Es war mal eine Aluschraube

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
garagien
Gileristi
Posts: 1139
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Es war mal eine Aluschraube

Post by garagien » Sun Feb 02, 2020 6:47 pm

Moin,

Schon als ich 1990 meine erste RC 600 kaufte, 1991 die NW und danach noch so Einiges mehr, nervte der kleine Gummischniepel am Deckel des Ausgleichsbehälters für den Entlüfterschlauch. Der Schlauch rutschte immer ab. Das könnte man natürlich mit einer Runde Sicherungsdraht lösen, aber in mir schwelte seit 30 Jahren eine „schicke“ Lösung. Da ich gerade Juniors NW wieder startklar mache, fallen diese Themen wieder ein. Man nehme eine M6 Aluschraube, spanne sie in die Drehbank und forme eine solide Schlauchbefestigung. Ob dies jetzt eine „schicke“ Variante ist, sei dahingestellt, jedenfalls hält der Schlauch jetzt bombenfest.
Andere Vorschläge gerne willkommen.
In diesem Zusammenhang habe ich mit mir selber gewettet, den NW Motor mit angebauter Vergaseranlage in den Rahmen zu bauen, was ich vorher immer ohne Vergaser gemacht hatte. Das geht von unten nach oben natürlich nicht, aber mit dem Hydraulikheber den Motor auf Höhe gebracht und seitlich eingefahren, geht perfekt.

Gruß
HP
ent01.jpg
ent02.jpg
ent03.jpg
ent04.jpg
nw01.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Post Reply