Ölschraube - 150 Sport

Das Forum für Oldtimer
Bulletin Board for vintage bikes

Moderator: Joachim

Post Reply
User avatar
Eduardogilera
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Fri Sep 07, 2018 10:57 am
Location: Mindelheim

Ölschraube - 150 Sport

Post by Eduardogilera » Fri Aug 09, 2019 8:04 pm

Bitte,
wer kann mir sagen mit welchem Werkzeug diese Messingschraube zu öffnen ist, ohne sie zu beschädigen? Sie ist ja mit einem leicht konischen Ansatz. Kein Schlüssel keine Nuss passt wirklich...
Immerhin haben wir die selbe Schraube auch an der Öl- Ablass/Filter Situation. Weiters würde ich gerne diese Originalschrauben in Reserve nachkaufen und finde keine Bezugsquelle?

Wenn mir jemand hier weiterhelfen kann, dem wäre ich sehr dankbar.
Vielen Dank
Eduardo
Foto bitte drehen
20190802_124930.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9159
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Joachim » Fri Aug 09, 2019 9:30 pm

sieht doch irgendwie wie ein normaler Sechskant aus, oder?
Eventuell Zollgroesse?
Wobei, hatten Italiener sowas? Eher nicht.
Hast du einen Messschieber?
Schluesselweite messen

ciao Joachim
Image

User avatar
Eduardogilera
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Fri Sep 07, 2018 10:57 am
Location: Mindelheim

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Eduardogilera » Fri Aug 09, 2019 10:14 pm

Lieber Joachim, ich hab schon eine metrische Nuss die draufpasst, aber nicht ganz. Irgendwie wird die Nuss immer locker, weil der untere Ansatz konisch ist. So ist die Vermurksgefahr sehr groß. Ich dachte es gibt vielleicht einen Originalschlüssel, der an die besondere Form passt? Oder erfahrene 150er Besitzer können mir etwas dazu sagen?
LG Eduardo

User avatar
Tscharlie
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 72
Joined: Tue Aug 01, 2017 2:09 pm
Location: 85419

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Tscharlie » Sat Aug 10, 2019 2:07 pm

Bei meiner ging die Schraube ganz leicht auf, eigentlich sollte die ja nicht angeknallt sein. Außerdem wird sie ja geschmiert.

Ich hatte eine ganz normale Nuss genommen.
2019-08-10.JPG
Die normale 16er liegt satt an, die mit dem geschwungenen Innenleben hat leicht Luft, aber das ist bei dieser Art Nuß ja so gewollt, damit die Kraft auf die Fläche und nicht nur auf die Kanten wirkt.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Gilera 175 von 1958, Yamahas FZ 750, XJ 700, SR 500, Puch X 50-3

User avatar
Eduardogilera
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Fri Sep 07, 2018 10:57 am
Location: Mindelheim

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Eduardogilera » Sat Aug 10, 2019 2:41 pm

Vielen Dank, lieber Tscharlie, *danke*
werde mir eine solch geschwungene Nuss besorgen. Danke! 👍
LG Eduardo

User avatar
Eduardogilera
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Fri Sep 07, 2018 10:57 am
Location: Mindelheim

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Eduardogilera » Fri Aug 23, 2019 6:32 pm

Leider nein Tscharlie,
die Ölablassschraube ist nicht ganz eingeschraubt und sitzt sehr fest, obwohl noch 2 - 3mm Luft zum Gehäuse ist? Warum sie dennoch dicht ist, ist mir auch ein Rätsel. Es kann so aber auch nicht bleiben. Hab daher heute die 16er Stecknuss lt. Foto besorgt und was soll ich sagen, viel zu groß.
Dreht gleich drüber, was ich ja vermeiden wollte. Da ist die normale 16er noch etwas besser.

Mit dem Messchieber messe ich 15mm und eine 15er Nuss passt fast. Sie geht allerdings nur halb drauf, was auch gefährlich ist. Man müsste sie draufschlagen was möglich wäre, weil die Schraube ja aus Messing ist. Das mache ich aber lieber nicht. Ich habe auch Zollwerkzeug aus meiner Harley Zeit. Da passt auch nix...? *deibel*

Hmmmm...

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9159
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Joachim » Fri Aug 23, 2019 6:41 pm

wenn die Schraube fest ist, aber Luft zum Gehauese hat koennte sie ein konisches Gewindehaben was dann selbst dichtet.
Gibt es an italienischen Getrieben und Motoroelwannen.
Allerdings waere das bei einer Schraube mit Bund eher ungewoehnlich.
Ich vermute da leider was ganz anderes.
Da koennte jmd die Schraube schraeg angesetzt und dann mit Gewalt rein gewuergt haben :?
Hoffentlich nicht.
Was gibt eher nach? Messing oder Alu?

ciao Joachim
Image

User avatar
Eduardogilera
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Fri Sep 07, 2018 10:57 am
Location: Mindelheim

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Eduardogilera » Fri Aug 23, 2019 6:56 pm

Tja, das ist die Frage?
Vielen Dank jedenfalls für deine Erläuterung Joachim. Hoffen wir das beste und ich werde berichten sobald ich mehr weiß. *danke*

LG Eduardo

User avatar
Tscharlie
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 72
Joined: Tue Aug 01, 2017 2:09 pm
Location: 85419

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Tscharlie » Fri Aug 23, 2019 7:03 pm

Ich würde die Schraube mit einer Wasserpumpenzange packen. Wenn man das Werkzeug richtig rum hält, wird die mit mehr Kraftaufwand immer fester zupacken. Aber leider wird das Gewinde im Gehäuse schon kaputt sein.
Dicht ist das Ganze, weil kein großer Druck auf dem Öl und die Schraube sowieso am höchsten Punkt ist und wer weiß wielviel Öl da noch drin ist.
Aber mit einem Gewinde Reparatursatz sollte das man das hinbekommen.
Gilera 175 von 1958, Yamahas FZ 750, XJ 700, SR 500, Puch X 50-3

User avatar
Eduardogilera
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Fri Sep 07, 2018 10:57 am
Location: Mindelheim

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Eduardogilera » Fri Aug 23, 2019 7:13 pm

:kacke: Vielen Dank! *danke*
*deibel*

User avatar
Eduardogilera
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Fri Sep 07, 2018 10:57 am
Location: Mindelheim

Re: Ölschraube - 150 Sport

Post by Eduardogilera » Sat Sep 14, 2019 8:47 am

Also, das mit der Ölschraube ist jetzt geklärt. Das Gewinde ist beiderseits in Ordnung. Das Problem war, daß das Ölsieb verkehrt herum eingesteckt war. Der verjüngte Teil muss nach innen. Dieser sitzt in die Ölpumpe hinein. Erst dann stimmt die Länge des Siebröhrchens, wenn man die Ölschraube festzieht. Also, simpler Fehler leicht gelöst, gewusst wie. giggle *Lollo*
Nun stehe ich noch vor der Herausforderung das löchrige Messing Ölfiltersieb zu reparieren, oder ein neues aus Messinggewebe zu basteln...
Hmmm... :|

Post Reply