Stahlbus

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8900
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Stahlbus

Post by Joachim » Mon Jan 14, 2019 7:20 pm

Hallo
hat zufaellig jmd von euch Erfahrungen mit den Stahlbus Ventilen zum Bremsen entlueften?
Die sollen das ganze Spiel ja deutlich einfacher machen.
Sagen sie zumindest selbst ueber ihr Produkt ;)
Allerdings kostet der Spass doch etwas.
Speziell hinten wuerde ich mir das aber goennen wenn es denn funktioniert.
Ausserdem gibt es auch noch so einen kleinen Balg mit dem man am Entluefterventil Unterdruck anlegen kann.
Soll dann die Bremsfluessigkeit praktisch von selbst durchsaugen.
Ich hatte mal versucht die Anlage von unten mit Ueberdruck zu fuellen.
Das ist aber daran gescheitert dass entweder nix rein ging (Ventil noch zu weit zu),
oder aber die Sosse am Entluefter raus lief (Ventil war zu weit offen)
Speziell da koennten die Stahlbus Ventile helfen da sie ja nach aussen extra abgedichtet sind
Und es gibt sie in ROT :)

ciao Joachim
Image

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1319
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Stahlbus

Post by Dietmar » Mon Jan 14, 2019 9:19 pm

@Joachim
schon wegen der Farbe ... ein" must to haven ".

giggle giggle giggle Gerade bei unserer Hytechbremse . giggle giggle giggle

Einfach auffüllen - gefühlvoll pumpen bis sauber --- und alles ist gut.

*thumb* Aber rote Bremsflüssigkeit hätte was. *thumb*

LG Dietmar
im Winterpausenmodus
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

User avatar
CH-Mario
Gileristi
Posts: 327
Joined: Thu Jan 02, 2003 1:07 am

Re: Stahlbus

Post by CH-Mario » Mon Jan 14, 2019 11:38 pm

Habe schon vor einiger Zeit darüber mal gelesen.....und wieder vergessen. Allerdings spiele ich nun mit dem Erwerb solcher Teile. Ehrlich gesagt wechsle ich nie alle zwei Jahre die Bremsflüssigkeit. Ist einfach eine echt mühsame Sache. Weiss gerade jemand welcher Gewindetyp bei einer Nordi/Saturno gefragt ist?

Gruss CH-Mario

User avatar
Mr. NORKA
Gileristi
Posts: 220
Joined: Mon Oct 31, 2016 7:37 am
Location: Wolfenbüttel

Re: Stahlbus

Post by Mr. NORKA » Tue Jan 15, 2019 12:19 am

Moin, ich benutze seit ewigen Jahren dieses Teil zum wechseln und entlüften von Bremsen. Klappt sogar bei Bürgerkäfigen. Ist billiger und funktioniert bei allen Gewindegrößen giggle


https://m.louis.de/artikel/rothewald-br ... r=10009141


Der Malte.
Nach der Saison, ist vor der Saison.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8900
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stahlbus

Post by Joachim » Tue Jan 15, 2019 6:49 am

Mr. NORKA wrote:
Tue Jan 15, 2019 12:19 am
Moin, ich benutze seit ewigen Jahren dieses Teil zum wechseln und entlüften von Bremsen.
Und dein Deckel ist noch nicht auseinander gebrochen?
Ich muesste mir mal einen neuen kaufen.
Speziell der hintere Sattel entlueftet sich ja meist nur mit speziellem Einsatz :(
Deshalb die Idee...
Mal sehen ;)

ciao Joachim

PS Mario ich schau am WE mal nach. Muesste M10x1 sein, aber unter Vorbehalt
Laenge muesste man auch noch wissen
Image

User avatar
Mr. NORKA
Gileristi
Posts: 220
Joined: Mon Oct 31, 2016 7:37 am
Location: Wolfenbüttel

Re: Stahlbus

Post by Mr. NORKA » Tue Jan 15, 2019 12:14 pm

Haha, ja der Deckel ging natürlich kaputt. Weil zu fest zu gedreht. Ersatz sollte es im Laborbedarf geben. Hab einen 500ml Kanister Bremsflüssigkeit von ATE als Ersatz genommen . Das Ventil und der Rest funktioniert noch. Die Schläuche hab ich nur mal ersetzen müssen. Ich besitze das ganze seit ca. 20 Jahren.
Bei 3 Stahlbus Ventile kannst du etliche neue Entlüfter kaufen.

Finde die Teile und das Ölablaßventil echt lustig von Stahlbus. Sowas kaufen doch zu 90% Nichtschrauber ,und deren Vertragswerkstätten freuen sich dann. Oder?

Der Malte.
Nach der Saison, ist vor der Saison.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8900
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stahlbus

Post by Joachim » Sat Jan 19, 2019 5:56 pm

so, ich habe vorhin mal gemessen.

Saturno vorne M10x1 Kegelsitz 16mm lang
Nordie vorne M10x1 *aber* da ist eine Kugel drin :(
Laenge inkl. Kugel ca 18mm
Das Ende Bohrung unten sollte aber das gleiche sein wie an der Saturno.
Ich habe dann den Entluefter der Saturno mal probeweise rein gedreht.
Der ist etwas zu kurz wuerde ich sagen. Irgendwie faellt mir da ein Beitrag von Felix oder HP ein.
Irgendein Renntraining mit einer undichten Bremse wegen Entluefter. Ich bin jetzt zu faul zum suchen ;)
Das Austauschteil muesste also laenger sein. Dummerweise gibt es als naechstes erst 20mm
Nordie und Saturno hinten haben auch das Teil mit Kugel.
Was tun?
Ich werde mir mal ein M10x1 mit normalem Kegelsitz in 20mm Laenge besorgen und an der hinteren Nordie Bremse testen.
Das ist ja sowieso die Stelle die beim entlueften den meisten Aerger macht.
Fluessigkeit sollte ich sowieso mal wieder wechseln
Mal sehen ob das dicht haelt, nicht zu bloed ausssieht und irgendwelche Verbesserung beim entlueften bringt
Ich berichte dann.

ciao Joachim

PS gerade gefunden... Grimeca = M10x1.0 oder M8x1,25 oder M8x1.0 (Die Kugel unter der Originalschraube muss entfernt werden!)
Image

User avatar
CH-Mario
Gileristi
Posts: 327
Joined: Thu Jan 02, 2003 1:07 am

Re: Stahlbus

Post by CH-Mario » Wed Jan 23, 2019 12:05 pm

Super, besten Dank für die Infos *danke*. Ich werde mir auch so ein Teil zulegen.

Gruss CH-Mario

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8900
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stahlbus

Post by Joachim » Wed Jan 30, 2019 6:51 pm

Plaene sind dazu da geaendert zu werden ;)
Ich habe mir dann doch ein 16mm langes Ventil bestellt.
Das wuerde fuer die Saturno oder die GFR vorne direkt passen.
An der Nordie wird zuerst mal probiert.
Eventuell reicht die Laenge ja aus.
Falls nicht koennte man die Bohrung im Sattel etwas nachsenken.
Das 20mm Teil steht mir doch zu viel raus.
Einmal gibt es da optische Gesichtspunkte, eventuell steht das Teil dann auch irgendwo an.
Am Samstag wird probiert

ciao Joachim
Image

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8900
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stahlbus

Post by Joachim » Sat Feb 02, 2019 6:22 pm

so, das 16mm Ventil passt auch fuer die Nordie. Zumindest dichtet es ab.
Bis zum Gewindeende ist noch locker 1mm frei.
Was auch daran liegt, dass das Stahlbusgewinde einen schoenen Freistich am Auslauf hat.
Ist es auch verwendbar?
An der Saturno vorne sowieso.
An der Nordie vorne????
An deren Saettel sitzen ja die Anschlussbohrungen nebeneinander.
Der Entluefter innen zum Rad hin.
Ich glaube da ist garkein Platz mehr.
Irgendwie erinnere ich mich, dass es da sowieso schon eng zugeht.
Das Stahlbus Ventil ist ja auch in der kurzen Variante deutlich laenger als der originale Entluefter :(
Schaetze mal das kollidiert dann mit der Felge.
Das muss ich erst mal an der Nordie nachkontrollieren.
Wie es am Hinterrad aussieht muesste ich auch noch probieren.
Mal sehen ob ich noch einen Sattel finde.
Wenn ich Zeit habe mache ich auch noch ein paar Bilder

ciao Joachim
Image

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8900
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stahlbus

Post by Joachim » Sun Feb 03, 2019 5:25 pm

Nordei sollte vorne passen.
Irgendwie habe ich da weniger Platz zur Felge im Kopf gehabt.
Vielleicht war das doch bei der GFR

Stahlbus, Nordie, Saturno
Stahlbus1.jpg
Platz bei fest gezogenem Stahlbus Ventil
Stahlbus2.jpg
Nordie Bremssattel mit Stahlbus im Vergleich zum Original
Stahlbus3jpg.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Image

Post Reply