Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Das Forum für Oldtimer
Bulletin Board for vintage bikes

Moderator: Joachim

guzzifuzzi55
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 3
Joined: Sun Aug 02, 2020 1:09 pm

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Post by guzzifuzzi55 » Wed Dec 30, 2020 7:32 pm

Hallo Stradafahrer,
hier wurde schon einmal das Thema Motorenöl angerissen. Deshalb noch einmal die Frage an die Er"fahrenen". Ist das klassische SAE 30 wirklich das Beste ? Mineralische Einbereichsöle waren üblich, als es noch keine Patronenfilter gab. Der Schlamm, den mehr oder minder feine Sieb durchlies, setzte sich in der Ölwanne ab. Wer dann legiertes (gutes!) Öl auffüllte riskierte einen Motorschaden, weil dieses den Schlamm auflöste und die Ölbohrungen zusetzte.
Vergleichbar modern aufgebaute Motoren der kleinen Guzzis V35-65 von 1977-90 drehen auch bis 9000 U/Min . Da ist ein 10W50 vorgeschrieben, im Gegensatz zu den großen Modellen, die mit Halbsynthetiköl 20W50 gefahren werden.
Bei der Strada wäre noch die Frage, wie die Kupplung darauf reagiert.
Welche Meinung oder Erfahrung habt ihr dazu.
Gruss Thomas

bernie
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 74
Joined: Mon Jun 08, 2009 4:08 pm
Location: Gotthard-Nord (Südbaden)

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Post by bernie » Sun Jan 03, 2021 10:57 pm

Ciao, ich fahre kleine Italiener wie Gilera Giubileo 124 V5, Motobi, Guzzi Stornello, Morini Corsaro mit Ölbadkupplungen mit Rubin SAE 40 auch wegen der Dichtungen. 30er reicht nur im Winter, für Sommerbetrieb ist es zu dünn. Schäden durchs Öl gab es nicht. Rechtzeitig wechseln, auffüllen und jeden Motor piano warmfahren ist unverzichtbar.
Und nota bene: Die Guzzi-V sind gleitgelagert.
Last edited by bernie on Sun Jan 03, 2021 11:05 pm, edited 2 times in total.

bernie
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 74
Joined: Mon Jun 08, 2009 4:08 pm
Location: Gotthard-Nord (Südbaden)

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Post by bernie » Sun Jan 03, 2021 11:02 pm

Der Kupplung schadet das Einbereichsöl nicht. Weshalb nach Standzeiten ausgerechnet die Gilera Kupplungen kleben - und alle anderen nicht - bleibt mir ewig ein Rätsel. Vorm Kicken erst Kupplung freiruckeln ist leider auch Grundgesetz. Trotz neuer Beläge.

garagien
Gileristi
Posts: 1292
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Post by garagien » Tue Jan 05, 2021 10:14 pm

Moin,

das hatte ich bei meine Stradas auch schon mal. Schrauben lösen, gucken ob Spiel zwischen Rahmenlaschen und Ständer. Eventuell eine Scheibe dazwischenklemmen. Die Schrauben nicht zuuuuu fest anziehen. Bei mir hat´s geholfen. Viel Glück, tolles Motorrad. Hinsichtlich Öl, verwendet unbedingt Öle nach JASO Norm, das könnte helfen.

Gruß
HP

Kajetan2
Nordie-Warmfahrer
Posts: 31
Joined: Thu Mar 31, 2011 11:28 am
Location: Lindau

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Post by Kajetan2 » Fri Feb 26, 2021 7:22 pm

Also ich fahre 10W40 Mehrbereichsöl. Das gleiche billige vom Louis, das ich auch in die Yamaha TRX schütte.

Post Reply