Gilera 80 TG2 Bj. 1984

Das Forum für Oldtimer
Bulletin Board for vintage bikes

Moderator: Joachim

Post Reply
Alexander_OL
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 1
Joined: Sun Oct 20, 2019 6:30 pm

Gilera 80 TG2 Bj. 1984

Post by Alexander_OL » Sun Oct 20, 2019 7:23 pm

Hallo,

ich habe eine TG2 erworben und keinerlei Unterlagen dazu. Die Kupplung ist fest. Da bin ich gerade drüber.

Kann mir jemand helfen und sagen, wie ich zu technischen Daten komme? Hat eventuell jemand ein Handbuch oder weiß, welches und wie viel Getriebeöl wieder rein kommt? Benötige ich ein Spezialwerkzeug, um die Kupplung wieder zusammen zubauen?

Viele Grüße von Alex aus Zittau

Das ist nur ein Beispielbild von dem schönen Motorrad:
Gilera 80 TG 2.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Tscharlie
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 74
Joined: Tue Aug 01, 2017 2:09 pm
Location: 85419

Re: Gilera 80 TG2 Bj. 1984

Post by Tscharlie » Tue Oct 22, 2019 4:52 am

schönes Motorrad!

Leider habe ich keine Unterlagen.

Aber die Kupplung ist wahrscheinlich nur verklebt. Oft löst sich die wieder, wenn man ein Stückchen fährt. Also freie Bahn schaffen anschieben und mal versuchen. Der Gang läßt sich beim Fahren auch ohne Kupplung rausnehmen. 2. Gang rein, anschieben, dann leichter Druck Richtung Leerlauf schon ist der Gang heraußen, wenn man gleichzeitig das Gas zumacht.

Getriebeöl wird meist bis zum Rand der Einfüllöffnung eingefüllt.
Gilera 175 von 1958, Yamahas FZ 750, XJ 700, SR 500, Puch X 50-3

gil50cb1
Reisschuessel-Liebhaber
Posts: 45
Joined: Wed Mar 26, 2008 2:39 am

Re: Gilera 80 TG2 Bj. 1984

Post by gil50cb1 » Sun Nov 03, 2019 9:32 pm

Hallo, Tscharlie..
Mach doch einfach eine komplett neue Kupplung rein, dann hast du Ruhe...
80er und 50er Kupplungen sollten gleich sein....so wurde es auch mal in einem YT Video vom "garagien" -Kanal
veranschaulicht...(find den Beitrag grad nicht..)
War grad eben im Keller.....auf dem Bild der Kupplungskorb einer TG 80, die obere, neue Lamelle von einem Kupplungskit für
die 50er Gileras...cb1, Touring, Trial usw......passt!
Lediglich die aus dem Korb ragenden Stahlenden sind beim 80er Belag etwas länger...machts was aus??!
Ist eh von Piaggio/ Vespa und gibt's in verschiedenen Ausführungen....eine Hauptfeder...oder mehrere....bis hin zur Racing Kupplung von FALC Racing.
Gruss *gil*
20191103_210601.jpg
20191103_210745.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

gil50cb1
Reisschuessel-Liebhaber
Posts: 45
Joined: Wed Mar 26, 2008 2:39 am

Re: Gilera 80 TG2 Bj. 1984

Post by gil50cb1 » Sun Nov 03, 2019 9:40 pm

Für das Beispiel eines Kupplungswechsels hilft dir eventuell das Video worin es an einer Vespa pk50 gezeigt wird, ist ja die gleiche Kupplung.....falls Spezialwerkzeug gebraucht wird, gibt's auch im Netz über Vespa/ Piaggio Händler oder Zubehör.
Es gibt natürlich mehrere Videos zu diesem Thema....check halt mal...
Gruss *gil*

https://youtu.be/mdP67NadI-s

gil50cb1
Reisschuessel-Liebhaber
Posts: 45
Joined: Wed Mar 26, 2008 2:39 am

Re: Gilera 80 TG2 Bj. 1984

Post by gil50cb1 » Tue Nov 05, 2019 12:22 am

Ich habe eben noch diesen hoffentlich dir hilfreichen Text hier im Forum unter einem alten Beitrag gefunden...

Zitat:
Hallo zusammen,
Abzieher (26x1) ist heute gekommen und er passt auch. Die Beläge der Kupplung waren unrettbar verklebt; habe jetzt also die brauchbare aus meinem Schrottmotor verbaut. Zum Zusammenbau habe ich die Kupplung mit einer Gewindestange und entsprechend großen Druckstücken zusammengepresst.
Wenn man dann zur Montage am Motor über den aufgeschraubten Abzieher eine große Nuss (bei mir eine 36er) steckt, dann die 19er Schraube des Abziehers zum Vorpannen der Kupplung aufschraubt, lassen sich die Reibscheiben einwandfrei ausrichten, damit das ganze Paket auf den Konus mit der Passfeder fluchtet. So spart man sich das Spezialwerkzeug zum Vorspannen.

Gruss ×gil×

Post Reply