Saturnos only, Wasserpumpe

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
User avatar
matze401
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Sun Oct 11, 2020 9:21 pm

Hi Joachim,
Joachim wrote: Sun Oct 11, 2020 6:56 pm PS man muesste nicht unbedingt 2 Versionen drehen lassen (Stichwort Stueckzahl)
Es reicht ja an der Saturno Version auf einer Seite 1mm abzuplanen.
Einerseits "Ja", andererseits ist die Änderung des NC-Programms für diese etwas andere Länge
eine ziemliche Trivialität. Ich glaube nicht, das diese Variante ein großer Kostentreiber ist.
Wenn doch, dann ist natürlich 1mm abplanen auch nicht der Akt (wenn man 'ne Drehbank hat).

Klöckner vertreibt 16mm C45 in 3m-Stangen - das wären 50 Wasserpumpenwellen aus einer Stange. :D
... abzüglich ein paar Wellen für den Verschnitt.

Ich habe nicht das leiseste Gefühl für die 500/600 Verteilung bei den Gilera Einzylindern. Wie seht Ihr das?
Schon mehr 600er, oder?

Gruß - Matthias

User avatar
matze401
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Mon Oct 12, 2020 11:26 am

Hallo,

ich habe die Zeichnung nochmal überarbeitet und werde diese Welle nun mal anfragen.

Im ZIP-Archiv für die PDF-Dateien befindet sich auch die Nordwest-Variante.

Gruß - Matthias

328172-3_B.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9815
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by Joachim » Mon Oct 12, 2020 11:43 am

*danke*
Image

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 926
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by oekotopia » Mon Oct 12, 2020 11:48 am

:D
Hallo,
@ Joachim
Es macht wenig Sinn die Wellen zu verzinken denn es sind
nicht die Wellen die durchrosten sondern die Lager werden
durch Rost zerstört,willst du die auch verzinken?
@matze
ich denke der Durchmesser des oberen Teils der Welle sollte
12mm + - 0 sein,bei der neuen Welle mit 11,98 fällt das
Lager wenn ich sie herumdrehe einfach ab.
@stefan666
Vieleicht bist du ja der richtige Mann um neue Wellen zu drehen?

Grüße Georg
Trap ist kein Pferdesport

User avatar
matze401
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Mon Oct 12, 2020 2:53 pm

Hallo Georg,

die Lager sind leichter auszutauschen als die Welle - die muß man nachfertigen, die Lager sind Katalogware.
Eine verzinkte Welle ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn die Lagersitze nicht durch gefressene Lager zerstört worden sind.

Der Durchmesser der Lagersitze ist so ein Versuch, es allen recht zu machen. Fast alle Messwerte (auch neuer Wellen) liegen bei 11,80 mm, die Lagerhersteller empfehlen um 12,00 mm. Bei dem angegebenen Toleranzfeld sollte die Mehrheit der gefertigten Wellen bei 11,90 mm liegen - ich denke, das passt dann schon.

Ich habe die Anfrage heute an zwei Betriebe geschickt - ich bin sehr gespannt... :)

Wahrscheinlich wird's zu teuer. Aber ich habe gerade noch mit einem ehem. Arbeitskollegen gesprochen - eine CNC-Drehmaschine macht die paar Wellen bestimmt zügig weg, groß Maschinenstunde(n) sollte man sich mit dem Auftrag nicht einsammeln. Das Programm muß halt jemand machen, aber mehr als 'ne Stunde darf er dafür auch nicht brauchen... na, schau'n mer mal. :wink:

Gruß - Matthias
Last edited by matze401 on Mon Oct 12, 2020 3:33 pm, edited 4 times in total.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9815
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by Joachim » Mon Oct 12, 2020 2:54 pm

das mit dem verzinken war nur mal so eine Idee ;)
Andererseits wuerde die Welle nicht mehr so rosten wenn Wasser durchsickert.
Es gibt auch VA Lager. Aber das waere mir hier zu unsicher

ciao Joachim
Image

User avatar
Stefan666
Choke-Zieher
Posts: 24
Joined: Fri Jan 24, 2014 8:58 pm

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by Stefan666 » Mon Oct 12, 2020 3:05 pm

oekotopia wrote: Mon Oct 12, 2020 11:48 am @stefan666
Vieleicht bist du ja der richtige Mann um neue Wellen zu drehen?
Hmm, ich habe es seit meiner ersten Wortmeldung hier im April trotz bester Vorsätze nicht geschafft, meine Saturno auf die Straße zu bringen. :cry: Da werde ich erst recht keine Zeit finden, ein paar Dutzend Wellen zu drehen. Zudem habe ich nur eine kleine CNC-freie Myford, mit der wird das herstellen von immer gleichen Teilen ziemlich schnell ziemlich eintönig. Ich mache das nicht beruflich.
Gruß
Stefan

User avatar
matze401
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Mon Oct 12, 2020 3:22 pm

Joachim wrote: Mon Oct 12, 2020 2:54 pm das mit dem verzinken war nur mal so eine Idee ;)
Andererseits wuerde die Welle nicht mehr so rosten wenn Wasser durchsickert.
Eben! Sooo verkehrt finde ich die Idee nicht unbedingt.

Verzinken macht 5-10 μm Schichtdicke. Wikipedia meint, man könnte danach noch Chromatieren...
So ne Tüte kleiner Wellen ist für einen Galvanikbetrieb eigentlich recht pflegeleicht. Ich würde es von den Kosten abhängig machen, die man ja rausbekommen kann.

Jetzt muss es erst mal zu der "Tüte kleiner Wellen" überhaupt kommen. :wink:

Gruß - Matthias

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 926
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by oekotopia » Mon Oct 12, 2020 7:08 pm

:D
Hallo,
ich hab mit meinem Kumpel gesprochen,
der kann mir ein paar Wellen machen,der
ist Werkzeugmacher in einem großen Betrieb
für Meß-und Regeltechnik und macht die dann
nebenher in seiner Arbeitszeit,dadurch bleiben
die Kosten überschaubar. :wink:
Ich treff ihn wahrscheinlich in zwei Wochen dann
weiß ich mehr.
Grüße Georg
Trap ist kein Pferdesport

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 926
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by oekotopia » Tue Oct 13, 2020 1:43 pm

:D
Hallo,
ich möchte niemanden ausbremsen aber folgendes zu bedenken geben:
Joachim und ich haben vor ca 1 1/2 Jahren zusammen 20 Dichtungen
gekauft und uns die Kosten-811 €- geteilt.Davon hab ich bisher 3 Stck
weiterverkauft,bei Joachim dürfte es ähnlich sein.Allzu hoch ist der
Bedarf wohl nicht.Das wird bei den Wellen ähnlich sein.Wenn wir
jetzt 50 Wellen herstellen lassen und jede Welle nur 20 € kostet
sind das 1000 € plus Märchensteuer,wer legt die vor in der Hoffnung das
er sie in 10 oder mehr Jahren wiederbekommt? :?: :?: :?:
nix für ungut
Georg
Trap ist kein Pferdesport

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 557
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by FelixMotalia » Tue Oct 13, 2020 3:35 pm

Na ja,
solange es Personen gibt, die für eine NOS-Pumpe nur etwa 70 Euro bieten kannst Du doch nicht für zwei Einzelteile 60 Euro erwarten ...
HP würde schreiben: "Geiz ist geil."
Gruß Felix

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 926
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by oekotopia » Tue Oct 13, 2020 5:18 pm

:D
Hallo Felix,
die 40,55 € pro Dichtung waren der Nettoeinkaufspreis,
den erwarte ich schon und bei den Wellen wird das nicht
anders sein.
Was HP dazu sagt ist mir egal. :wink:
Gruß Georg
Trap ist kein Pferdesport

User avatar
matze401
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Tue Oct 13, 2020 6:30 pm

Hallo,

das sind ja nun mal die ersten Aussagen zum Thema "Stückzahlen", nach denen ich ja schon mehrfach gefragt habe.

Der Vergleich mit den Gleitringdichtungen ist zwar ernüchternd, aber sicherlich absolut aussagekräftig - das ist ja nun definitiv die selbe "Baustelle". Heißt das, daß eher neue Pumpen verbaut werden? Und bin ich einer der wenigen Verrückten, die tatsächlich eine Wasserpumpe überholen wollen und somit eine Gleitringdichtung kaufen? :D

Auf die 50 Wellen bin ich ja nur gekommen, weil es in etwa einer Stange Material entspricht. Vielleicht/Hoffentlich geht auch weniger... Bezüglich der Kosten bin ich von der RD350 Motorüberholung auch Kummer gewohnt - YAMAHA hat zwar noch so manche Teile, wiegt die aber mittlerweile in Gold auf. Die alten Säcke, die ihre Jugend wieder haben wollen, sind ja zahlungskräftig... :roll:

Wenn denn gar kein Bedarf an Wellen besteht... dann hab' ich halt mal wieder 'ne Zeichnung gemacht, was schon mal ein großer Spaß für mich war. :)

Kann mir denn jemand eine neue Welle verkaufen? Ihr sprecht davon, daß noch eine kleine Anzahl irgendwo verfügbar wäre (Georg, Joachim?). Ich bin interessiert. :wink:

Gruß - Matthias

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9815
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by Joachim » Tue Oct 13, 2020 7:46 pm

von den neuen Dichtungen bin ich bisher genau 2 los geworden ;)
Die alten hab ich in einigen Faellen sebst verbaut. Die sind alle weg.
Ich haette mal eher mit 10 bis 20 kalkuliert.
Ob dafuer aber jmd seinen Maschine einrichten will.
Die meisten werden ihr Geld einfacher verdienen koennen.
Die alle von Hand drehen moechte ich aber auch nicht (kann ich wohl auch nicht)
Wie hat mein alter Meister immer gesagt... eine Arbeit fuer jemanden der Vater und Mutter tot geschlagen hat

:) Joachim
Image

User avatar
matze401
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Tue Oct 13, 2020 8:31 pm

Na ja, ich hab' die Anfragen ja jetzt rausgeschickt und werde morgen mal anrufen, ob sie noch Rückfragen haben. Mal sehen, was ich so erfahren kann...

Bis jetzt ist ja erst mal noch nichts passiert. Einer der Betriebe macht explizit Werbung mit Einzelteilfertigung und Kleinstserien - deswegen bin ich überhaupt auf die gekommen.

Das ist ja nun auch eine Sache, die mit der heutigen Technik (3D-CAD, CNC-Werkzeugmaschinen, durchgängige Prozesskette) wirklich deutlich aufwandsärmer gemacht werden kann als noch vor 20 Jahren. Nun konnte ich leider kein 3D-Modell liefern, aber so ein kleines CNC-Programm schreibt der Dreher auf der Maschine kurz selber. Und unsere NC-Maschinen waren glaub' ich 3 μm genau - einfach so. Da geht schon was, auch ziemlich flexibel - wir hatten Losgröße "1,1", also weit überwiegend Einzelfertigung (sehr großer Elektromotoren). Na, mal sehen, wie die Lage von extern aussieht, wenn alle Steuern und Umlagen noch dazu kommen.

Und klar, wenn's zweistellig wird, ist die Arbeit echt doof! Vielleicht ist die Zeit ja gerade günstig für so Kleinaufträge. :wink:

Die 40 € für die Gleitringdichtung haben mich zwar kurz stutzen lassen, aber da hatte ich wie gesagt bei Yamaha schon deutlich krassere Überraschungen erlebt. Und wenn die Dichtung wieder 30 Jahre hält... es gibt Schlimmeres. "Saturno in die Ecke stellen" ist keine Alternative, und 280 € für 'ne neue Pumpe ist hier auch durchaus motivierend. :wink: - da könnte ich vielleicht sogar ein paar Wellen vorfinanzieren.

Gruß - Matthias

Post Reply