Stufenscheibe Ritzel

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Stufenscheibe Ritzel

Post by Joachim » Mon Aug 06, 2018 7:10 pm

Hallo

hat zufaellig jmd Ahnung aus welchem Werkstoff diese kleine aber wichtige Scheibe ist?
Ich habe gerade jmd hier bei dem diese Scheibe in mehrere Teile zerbrochen ist.
Er vermutet Guss als Werkstoff weil die Bruchstellen wohl entsprechend aussehen.
Das erscheint mir eher ungewoehnlich.
Eventuel hat da mal ein Vorbesitzer was gebastelt.

ciao Joachim
Image

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1270
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by Dietmar » Tue Aug 07, 2018 4:23 pm

Hallo Joachim
du meinst die gewölbte Spannscheibe ?
Die kann nicht aus Guss sein. Eher Federstahl
Frag mal Saturnopeter ... der hatte die beim Treffen auf der Rückreise verloren und sich was besorgt.
Gruß Dietmar
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by Joachim » Tue Aug 07, 2018 6:24 pm

nein nicht die Federscheibe.
Die Scheibe mit dem Absatz die zwischen Schraubenkopf und dieser Feder sitzt.
Wieso die in 6 Stuecke brechen kann ist mir irgendwie raetselhaft.

ciao Joachim
Image

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by Joachim » Fri Aug 10, 2018 3:51 pm

mittlerweile habe ich ein paar Bilder bekommen.
Sieht ungewoehnlich aus.
Ich wuerde eher erwarten dass der Bund komplett abreisst.

ciao Joachim

scheibe1.jpg
scheibe2.jpg
scheibe3.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Image

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by garagien » Fri Aug 10, 2018 7:38 pm

diese Fotos nützen wenig, interessant wäre die Montagesequenz. Da ließe sich evtl. etwas ableiten. Wenn ich die Scheibe im Schraubstock zwischen 2 Federscheiben spanne, knacke ich sie vielleicht auch in Stücke.
Gruß
HP

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by Joachim » Fri Aug 10, 2018 9:11 pm

sorry, mehr hab ich nicht
Ich werde nochmal nachfragen.
Wenn ich mich recht erinnere hatte er diese Scheibe als Ersatz fuer eine fehlende, oder verlorene gekauft.
Wenn es die Scheibe gelegentlich zerbroeselt koennte das zumindest eine Erklaerung fuer verlorene Ritzel liefern.
Peter....


ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by garagien » Sat Aug 11, 2018 6:34 am

Ritzel gehen verloren wenn die Schraube sich herausdreht da sie nicht genügend gesichert wurde. Ich halte die dicke Federscheibe der Saturno sowieso als die bessere Variante. Diese Scheibe mit der Tellerfeder ist die Ausführung der letzten Produktionsjahre und wurde nie bei der Saturno verbaut.
Selbst wenn die Scheibe bricht können die Bruchstücke nicht verschwinden da sie innen und außen gehalten werden.
Kann es sein, dass so ein Idiot mit einer Pressluftknarre die Schraube angezogen hat und die Scheibe kaputt gerüttelt hat?
Manchmal steckt man in den Köpfen dieser Edelschrauber nicht drin.
Gruß HP

bcalloy
Gileristi
Posts: 563
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by bcalloy » Sun Aug 12, 2018 7:49 am

Moin,

könnte auch 'ne selbst gedrehte aus zweifelhaftem Material sein, wenn man sich die Innenfase mit den Rattermarken so anschaut . . . .
Die Bruchflächen deuten schon auf Guss hin.

Gruß
Last edited by bcalloy on Sun Aug 12, 2018 4:37 pm, edited 1 time in total.
Schraddelaugust

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by Joachim » Sun Aug 12, 2018 10:20 am

@HP

Bei der Satrno gab es noch ein anderes Befestigungssystem?
Muss ich mal nachsehen. Ich hatte da nix unterschiedliches bei Nordie und Saturno in Erinnerung (was nix heissen soll)
Die Scheibe auf dem Bild stammt wohl von einer Dakota und war auf einer Saturno montiert.

Die Tellerfedern unter dem Schwungrad scheinen gelegentlich mal zu brechen.
Die hier ist aber ein anderes Kaliber.

Ansonsten, wer kommt auf die Idee sowas aus Guss zu drehen?
Duerfte ja schon fast schwierig sein Grauguss als Stangenmaterial zu bekommen.
Ich denke mal das wird sich letztlich nicht mehr klaeren lassen

ciao Joachim
Image

bcalloy
Gileristi
Posts: 563
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by bcalloy » Sun Aug 12, 2018 4:43 pm

Moin,

also die "Rattermarken" an der zu grossen Fase könnten auch selbst die Erklärung sein. Denn wenn vorausgesetzt wird, dass es kein Drehteil ist,
könnte hier eine besondere Belastung entstanden sein, die dann letztendlich den Bruch, oder besser die Sprengung, zur Folge hatte.
Wie auch immer diese dann entstanden ist.
Gib' mal den Motor her . . . . :mrgreen:
Schraddelaugust

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by Joachim » Sun Aug 12, 2018 5:40 pm

der Besitzer liest hier mit
Weitere Informationen:

Hi Joachim,
No, not tightened with an impact driver, it was being torqued with a Britool Calibrated torque wrench when it broke, well before it got to the specified torque. It was assembled the only way it can be, bolt, spring washer, stepped washer then concave washer, in fact, the way it is shown in the picture when it was on Ebay It is indeed from a Dakota. Very strange, not only that it broke, but that it has, it would seem, never happened before. I torqued up the assembly with the stepped washer I made, didn't break. I then painted white paint line over the bolt head, cupped/concave washer and the sprocket and went for a ride, the cupped/concave washer had spun a few degrees when I came back, but the bolt had not come loose.
Image

bcalloy
Gileristi
Posts: 563
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by bcalloy » Mon Aug 13, 2018 8:01 am

Moin,

es braucht halt mehr Bildmaterial auch von der Umgebung, wo und wie diese Scheibe sitzt.
Ansonsten verhält es sich wie bei allen Ferndiagnosen: Ohne Gewähr!
Bitte mal das Innengewinde der Welle prüfen und lange Schrauben verwenden, da das Innengewinde sich über die Jahre durch Vibrationen zerstören kann. Hatte ich mal in Spanien. Also die Schraube fast so lang wählen, wie das Gewinde vorhanden ist. Und Loctite nicht vergessen.

Gruß
Schraddelaugust

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by garagien » Mon Aug 13, 2018 8:10 pm

Moin,
die ersten Saturnos hatten die dicke Federscheibe und die Feingewindeschraube gelb chromatiert in 8.8 Qualität. Möglicherweise hat das Werk später umgestellt auf Federscheibe, Stufenscheibe, Sprengring und einer längeren Schraube silber matt in 10.9 Qualität, bedingt durch das Ritzelverlierenthema. Bei den früheren Dakotas, XRTs kann ich es so schnell die Variante nicht nachvollziehen. Meine neue Saturno aus der letzten Serien hat auch schon die "neuere" Variante, genau wie ein neuer 350iger Saturnomotor. Alle anderen Saturnos die 3teilige Ausführung. Das erste Mal bin ich bei den Nordwesten über die 4teilige Variante gestolpert. In meinen Teilekisten überwiegt auch die 3teilige Ausführung prozentual.
Ich muss Frank recht geben, der Bruch sieht schon ein wenig nach Guss aus. Alledings habe ich auch angemerkt, dass die Einbausituation (welche Teile, wie montiert) interessant wäre.
Gruß
HP
98.jpg
99.jpg
102.jpg
103.jpg
106.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by Joachim » Mon Aug 13, 2018 8:25 pm

<huestel>
Ich hab ja schon lange nix mehr an meiner Saturno gemacht.
Da sind so 14 Jahre her oder so. Keine Kommentare bitte ;)
Jetzt wo ich das Bild sehe.... das muss ich naechstes Wochenende unbedingt mal kontrollieren ;)

Wie sieht das den genau aus mit der Stufenscheibe?
Die Federscheibe hat sich ja bei der Probefahrt leicht verdreht (siehe weiter unten der Beitrag)
Das heisst sie wird nicht platt an das Ritzel gedrueckt.
Ich vermute mal die Stufenscheibe liegt an der Getriebewelle an bevor die Federscheibe platt ist.
Der Saturnobesitzer hat den Verdacht das irgendwelche Abmessungen nicht stimmen.
Ich muesste noch so eine Stufenscheibe in Originalverpackung haben. Dazu ein neues Ritzel.
Am We wollten wir beide mal die Teile vermessen und kontrollieren ob da vielleicht was nicht stimmt.
Ob das dann die Erleuchtung bringt?
Egal ;)

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Stufenscheibe Ritzel

Post by garagien » Mon Aug 13, 2018 8:45 pm

Die Stufenscheibe wird über das vorgegebene Drehmoment gegen die Welle gedrückt. Nur die Federscheibe fixiert das Ritzel.
Gruß
HP

Post Reply