Saturno Vergaserbestückung

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

UMO
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Saturno Vergaserbestückung

Post by UMO » Sun Apr 01, 2018 6:49 pm

Also, da hätte ich ja schon die vergangenen Winterwochen draufkommen können, den PHM 40 - Vergaser meiner kürzlich erworbenen Saturno zu checken und zu säubern,- der hats nötig !
Die Hauptdüse hat mich überrascht: 108 ! Lehrlaufdüse 50.
--> HP, in Deinem Saturnotuning 01 hattest Du dem deutschen Modell HD 138 und LLD 53 zugeschrieben.
Ein weisser Doppelschwimmer mit 8,5 g.
Zur mageren Bedüsung mag so gar nicht passen, dass am Luftfilteransauggummistutzen alle 6 Felder offen sind.

Bevor ich jetzt munter austausche, wäre ich für Eure Hinweise dankbar.
Ich würde gerne den italienischen Serienzustand herstellen:
Nehme ich also
Nadel K4, Zerstäuber AB 265, HD 145, LLD 53 (oder gleich 55 ?),
lasse den 8,5 g-Schwimmer drin und stelle ihn auf 23-25 mm (?) (umgedreht gemessen von der Dichtfläche ab?),
und nehme Schwimmernadelventil PHM 300.

Ach ja: Der LuFi-Einsatz war auch bei mir ein Bild des Jammers, - KuN ist bestellt.

(Und bevor ich jetzt Haue kriege "Suchfunktion nutzen": hab ich gemacht, aber bin nicht ausreichend fündig geworden, ehrlich !) (Das passt hier nicht: :nix: )
Frohe Ostern noch und vor allem: besseres Wetter (!) wünscht Euch Ulli :mrgreen:
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

garagien
Gileristi
Posts: 798
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by garagien » Sun Apr 01, 2018 8:14 pm

Moin,
einfach machen, der offene Auspuff (ohne D, daumengroße Öffnung statt fingergroße Öffnung) gehört dazu.
2018-04-01 21_10_33-Dateien.xls - OpenOffice Calc.png
Gruß
HP
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

UMO
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by UMO » Mon Apr 02, 2018 7:14 pm

Danke, HP. Ich hoffe, die bestellten Ersatzteile kommen bald.

Eine Frage noch zum Schwimmerstand 18,5 mm in Deiner Tabelle: Gemeint ist damit "Messen nach der Umkehrmethode", richtig ? (Die 18,5 mm sind also nicht der Benzinstand in der Schwimmerkammer ?! )

P.S.: Der Auspuff ist offenbar ein italienischer: kein D am Schluss und der Daumen passt locker hinten rein *thumb*
Grüsse, Ulli :mrgreen:
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

garagien
Gileristi
Posts: 798
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by garagien » Tue Apr 03, 2018 2:40 am

Moin,
Achtung, das Schwimmernadelventil ist federbelastet. Wenn Du den Vergaser auf den Kopf drehst, drückt das Schwimmergewicht die Nadel zusammen und es ergibt sich ein anderer Stand. Du drehst den Vergaser zunächst um 90° und pendelst leicht hin und her so dass der Schwimmer leicht gegen das Ventil drückt. Wenn der kleine Druckpilz sich nach innen bewegt, dann war es schon zu weit. Das Schwimmerventil muss geradeso anliegen. Ist ein bisserl Gefummel, wenn man aber mit einem Finger den Schwimmer etwas bremst und fixiert geht das.
Im Handbuch werden andere Werte angegeben. Meine Angaben müssen auch nicht unbedingt die "Wahrheit" sein. Kommt auch ein wenig auf den Einsatzzweck an. Wenn Du nie Dauervollgas fahren willst und irgenwo im Hügeligen wohnst, dann kann man sich auch an den Handbuchwerten orientieren. Ich bin "damals" von Berlin zum Nürburgring Autobahn gefahren und hatte ständig Abmagerungen, das Abheben des Benzinniveaus half dann, aber das steht hoffentlich an so in "Saturnotuning" (wobei ich die Texte nochmals komplett überarbeiten müsste, sind ja auch schon wieder 10 Jahre vergangen und einiges passiert).

Gruß
HP
schwimmerblech2.gif
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

UMO
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by UMO » Sat Apr 07, 2018 6:10 pm

Im Dell Orto-Vergaserhandbuch stehen für PHM-Vergaser auch (17,5 - ) 18,5 mm drin, HP.
Wenn man Dein altes Saturnotuning 01 hernimmt, ist man halt erstmal ein wenig verwirrt. "Damals" war die Düsenbestückung 138/53 "deutsch", nach Deiner aktuellen Übersicht ist sie italienisch.
Ich hab das Gaser"le" wieder zusammen, bin gespannt, was sich nun tut.

Schönes Wochenende allen, Ulli :D
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

garagien
Gileristi
Posts: 798
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by garagien » Sun Apr 08, 2018 2:05 pm

Moin,
Danke für das aufmerksam Lesen, das ist jetzt das erste Feedback seit 15 Jahren. Hat mich eine schlaflose Nacht gekostet. Entweder schreibt man sich zu viel auf oder zu wenig.
In den ganzen Testberichen über die Saturno der letzten Jahre steht natürlich nichts drin über die Vergaserbestückung. In der Saturnohommage Motociclismo Feb. 2018 stehen immerhin die Düsenwerte gem. Handbuch (138/53).
In der Tat wird im Dello Handbuch für die PHM´s ein Schwimmerstand von 17,5-18,5 mm angegeben. Das Saturnohandbuch spricht von 24 +/- 2 mm.
Jetzt habe ich ja hier noch eine nagelneue, italienische Saturno stehen, zwar ziemlich eingeparkt, aber mit etwas Räumen zugänglich. Ich wollte eh schon seit Jahren den Vergaser zerlegen und schauen, ob der olle Sprit nicht schon sein Zersetzungsunwesen getrieben hat. Ich hatte damals 1991 diese Saturno mit einer Tageszulassung schonend “eingefahren”, zwar den Tank entleert, aber nicht den Vergaser getrocknet. Glücklicherweise hatte der Sprit damals noch nicht diese korrosiven Additive, die das Messing der Düsen angreifen. So bot sich mir der geöffnete Vergaser eher das Bild eine Zweitaktvergasers, Benzin verdunstet, Öl bleibt zurück. Eine Honig ähnliche Masse verklebte Teile des Vergasers. Eine Ultraschallreinigung würde sicherlich gut tun.
Lange Rede, kurzer Sinn. Auch hier findet sich die Kombination 138/53 mit dem weißen 8,5 gr. Schwimmer. Als Schwimmerstand habe ich rund 19,5 mm gemessen. Woher meine Angabe von HD 145 laut Sattuning 1 kommt, bleibt derzeit ungelöst. Vermutlich eine mündliche Überlieferung meines damaligen Händlers. Zumindest haben wir damals umgerüstet, da bin ich sicher.
Deine HD 108 ist gar nicht zu verstehen, das ist eher eine Größe für 250 cm³ Motore. Erstaunlicherweise findet sich in meiner “Düsensammlung” auch eine 108 Düse, neben vielen 138iger.

Gruß
HP
00.jpg
01.jpg
02.jpg
03.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

garagien
Gileristi
Posts: 798
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by garagien » Sun Apr 08, 2018 2:06 pm

01.jpg
02.jpg
03.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8430
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by Joachim » Sun Apr 08, 2018 3:22 pm

nicht in jeder Duese ist unbedingt das drin was drauf steht ;)
Vielleicht hat ja jmd in den vielen Jahren die das Saturnolein schon auf Erden wandelt mal was aufgebohrtes eingebaut
Gab es die Saturno eventuell nicht auch mal mit 27PS?

ciao Joachim
Image

UMO
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by UMO » Sun Apr 08, 2018 3:33 pm

In der Saturno-Teileliste, Ergänzung vom 16.05.89, MitteilungsNr. 2/89, hab ich ff Düsenmasse gefunden:
Italienisch: HD 138, LLD 53
Deutsch: HD 108, LLD 50

Nach Vergasercheckup heute Wiedereinbau: Nun mochte mir die Holde gar nicht anspringen. Offenbar mangelt es dem Motor an Sprit (aus dem Hahn läufts aber). Die Beschleunigerpumpenmembran hab ich u.a. auch erneuert,- aber daran kann es doch nicht liegen, dass sie gar nicht anspringt ?
Bin grad etwas gefrustet, denn die Tank-ab- u.v.a. Wiederdraufbauerei ist ja ein rechtes Gefummel (Benzinschlauch zurück an den Vergaser hinpfriemeln) :kacke:

Viele Grüsse, Ulli
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

garagien
Gileristi
Posts: 798
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by garagien » Sun Apr 08, 2018 6:16 pm

Moin,

den Nachtrag muss ich suchen, aber mit 108 kann eine Saturno nicht funktionieren.
Für solche Testläufe solltest Du Dir eine kleine Benzinflasche an den Lenker hängen und gar nicht den Tank montieren. So kannst Du noch nicht mal sehen, ob die Beschleunigerpumpe funktioniert. Manchmal hilft ein Schluck Benzin ins Kerzenloch. Wird schon werden.
Eine 27 PS Saturno gab es auch, Testbericht liegt vor.

Gruß
HP

UMO
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by UMO » Sun Apr 08, 2018 7:19 pm

Ja, das mach ich so !
Auf eine 27 PS-Version hab ich auch irgendwo einen Hinweis gesehen (weiss grad nicht, wo).
Viele Grüsse,
auch an Dich, Joachim,
Ulli :mrgreen:
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

garagien
Gileristi
Posts: 798
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by garagien » Wed Apr 11, 2018 7:00 pm

hab noch was gefunden, aus Testbericht Saturno PS Heft 4 1989.
Gruß
HP(ich vermute inzwischen, dass die 108er Düse, die ich in meinem Fundus gefunden habe, meine damalige eingebaute Düse war, sozusagen aus Erstbesitz giggle ).
Gruß
HP
2018-04-11 19_13_52-Saturno_Testbericht_PS_1989.pdf ‎- Microsoft Edge.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

UMO
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by UMO » Thu Apr 12, 2018 3:35 pm

Ja, seit gestern läuft der Motor. Also: nicht :kacke:
Der Vergaser ist laut HP-Tabelle "italienisch" bestückt (HD allerdings 139, 138 hätte längere Lieferzeit gehabt). Da sie gestern unsauber/mit leichten Aussetzern hochgedreht hat und bei Gasstössen zwar dünne, aber doch sichtbare dunkle Abgasfahnen ausgestossen hat, habe ich vermutet, dass sie zuviel Sprit kriegt und den Schwimmerstand von 18,5 auf ca. 20 mm korrigiert.

Heute erste Proberunde mit der Kleinen. So um knapp vor 3000 - 4000 Touren zeigt sie weiterhin Auffälligkeiten, und die dunklen Abgasstösse zeigt sie weiterhin.

Viele Grüsse, Ulli :roll:
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

garagien
Gileristi
Posts: 798
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by garagien » Thu Apr 12, 2018 7:40 pm

das hat definitiv nix mit dem Schwimmerstand zu tun. Wie viel Jahre stand die Kiste herum?

Gruß
HP

UMO
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Saturno Vergaserbestückung

Post by UMO » Fri Apr 13, 2018 5:37 am

Ohh, viele Jahre, hat auch nur gute 1600 km drauf. 2016 wurde Zahnriemen getauscht und die Flüssigkeiten gemacht, und sie wurde so ca. 65 km bewegt.
Du meinst also, fahr sie erst mal in Ruhe frei, dann gibt s vielleicht kein "Problem" mehr...
Danke, HP, bist mir echt eine Unterstützung !

Viele Grüsse, Ulli :D
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

Post Reply