Lost in Space

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

garagien
Gileristi
Posts: 976
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Lost in Space

Post by garagien » Mon Apr 16, 2018 11:40 am

Einfach mal die Nockenwellen tauschen (nur zum Versuch). Klemmt jetzt die gleiche NW auf der anderen Seite?
Ist Dir die NW mal runtergefallen? Krumm geschlagen oder ggf. eine Dätsche bekommen?
Wie sehen die Oberflächen der Lagerstellen aus, glatt, riefig, irgend ein Absatz zu erkennen?
Tuschierfarbe nur statisch verwenden, nicht drehen.

Dennoch. Ich selber habe zwei nagelneue Köpfe, da klemmts beim Kaltdrehen der NW´s auch etwas. Muss also nix schlimmes sein. Da Gleitlagermotor hat die Ölpumpe ordentlich Druck. Der Motor bekommt im Kopf schnell Temperatur, das Spiel vergrößert sich daher auch schnell. Solange man bei angezogenen Schrauben das Zahnriemenrad noch per Hand drehen kann, sollte es m. E. OK sein. Unter Verwendung eines Schraubenschlüssels allerdings nicht.

Gruß
HP

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8674
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Lost in Space

Post by Joachim » Mon Apr 16, 2018 11:52 am

Damals bei Danielas RC war das auch der Fall.
Irgendwie hatte sich das nicht klaeren lassen warum.
Beim zerlegen haben sich ein paar Dichtungsreste im Bereich des Lagers gefunden.
Die sollten aber so weich sein dass sie keine Probleme machen.
Nach dem zusammenbauen ging das dann etwas leichter, aber nicht so leicht wie die andere Welle.
Hat aber wohl seither problemlos funktioniert.
Es kamen zumindest keine Beschwerden ;)

ciao Joachim
Image

User avatar
Mr. NORKA
Gileristi
Posts: 186
Joined: Mon Oct 31, 2016 7:37 am
Location: Wolfenbüttel

Re: Lost in Space

Post by Mr. NORKA » Mon Apr 16, 2018 6:22 pm

Sooo,
alles noch mal zerlegt und gereinigt.
Trocken zum testen montiert. Alles beweglich und sitzt satt drin.
Demontiert und mit Loctite 574 erneut montiert.

*thumb* passt und dreht zart und geschmeidig wie gewünscht.

Natürlich nix auffälliges gefunden. Egal nun stimmt es.


Der Malte.
Nach der Saison, ist vor der Saison.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8674
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Lost in Space

Post by Joachim » Mon Apr 16, 2018 7:45 pm

Mr. NORKA wrote:
Mon Apr 16, 2018 6:22 pm
Natürlich nix auffälliges gefunden. Egal nun stimmt es.
Schade :)
Irgendwie haette es mich schon mal interessiert was das sein koennte.

ciao Joachim
Image

User avatar
Mr. NORKA
Gileristi
Posts: 186
Joined: Mon Oct 31, 2016 7:37 am
Location: Wolfenbüttel

Re: Lost in Space

Post by Mr. NORKA » Tue Apr 17, 2018 7:41 am

Tja, ich hätte da auch gerne das gewußt warum und wieso.

Möglichkeit 1.: Das minimale Spiel trotz Passhülsen reichte aus um bei leichter Verdrehung eine Nocke schwerer laufen zu lassen.

Möglichkeit 2.: Ich habe vor der erneuten Montage die Kanten der halben Nockenlauflächen mit der Klinge abgezogen um einen möglichen Grad zu entfernen. ( hoffentlich steinigt mich dafür keiner hier)


Der Malte.

P.S. Oder was kann sich jemand was anderes vorstellen?
Im Kopf wurde vormals so heftig viel rote Silikonflächendichtung verwendet das ich mich noch immer ärgere kein Foto davon gemacht zu haben.
Nach der Saison, ist vor der Saison.

Post Reply