Trübes Licht an Saturno

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Achim
Gileristi
Posts: 774
Joined: Thu Jun 28, 2007 4:18 pm

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Achim » Sat Sep 08, 2018 7:12 pm

Stimmt. 12 V an der Batterie ist zu wenig, egal ob Licht an ist. Dieses Jahr an meiner 916 ähnliches Problem gehabt. Zum Glück war nicht die Lima defekt, sondern nur der Spannungsregler ...

Matt
Angstbremser
Posts: 12
Joined: Wed Sep 21, 2016 8:28 pm
Location: Münster

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Matt » Sat Sep 08, 2018 8:57 pm

Hallo Joachim,
Zündung einschalten mit Lichtschalter an aber ohne angeschlossenen Frontscheinwerfer hat heute morgen ja 12V direkt an der Batterie und 11V kurz vorm Scheinwerfer ergeben. Die Batterie (Hawker) ist ziemlich neu und ohne Zündung an messe ich direkt an der Batterie 12,5V (die Batterie scheint also in Ordnung zu sein).
Heute Nachmittag habe ich mich einmal etwas näher mit der Problematik beschäftigt und 0,6V für den Scheinwerfer gefunden :D (der Original mit Bilux ist und derzeit eine 45W im BA20D Sockel hat, also nur 10W mehr, als original).
Die Steckverbindungen des LIMA-Reglers sahen nicht mehr gut aus und nach einer Reinigung hatte ich plötzlich 11,6V vorm Scheinwerfer (warum auch immer).
Wenn der Motor im Standgas bei 1500 U/Min läuft, ist das Licht aber immer noch vorne etwas dunkler und die Messung an der Batterie ergibt derzeit 12,2V (beim zusätzlichen Bestätigen des Blinkers flackern dann auch die Instrumentenleuchten und das Frontlicht leicht). Etwas Gas geben und das Licht wird normal hell und die Messung an der Batterie zeigt, dass die Lichtmaschine zu arbeiten beginnt.
Masseverbindungen habe ich auch (wahrscheinlich fast) alle überprüft.
Die linke Schaltereinheit habe ich ebenfalls zerlegt (soweit es ging), konnte aber keinen Fehler entdecken.
Ist das ein normales Verhalten bzgl. Gisela-Kupfer bzw. ist die LIMA bei Standgas vielleicht nicht leistungfähig genug?
Das mögliche Problem kenne ich eigentlich von meiner 75er Triumph T160: 120 W Lima mit nachgerüsteter elektronischer Zündung und H4 Licht. Da kann es schon zu Problemen kommen. Interessanterweise ist meine Guzzi LM1 mit H4 und elektronischer Zündung an dieser Stelle wirklich sehr unauffällig. Ich finde leider keine Angaben zu Leistungsdaten der LIMA. Hat Luigi möglicherweise auch hier gespart?
Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar.
Vielen Dank, dass es dieses Forum überhaupt gibt *danke*
Beste Grüße
Matthias

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8674
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Joachim » Sun Sep 09, 2018 9:55 am

Ladeschluss liegt fuer einen Bleiakku irgendwo bei 14Volt.
Hawker ist Bleigel? Da sollte kein grosser Unterschied sein.
Irgendwas in diesem Bereich sollte dein Regler im Fahrbetrieb einstellen.
Aber vermutlcih schafft er das im Leerlauf nicht.
Eine gut geladene Batterie duerfte um die13,4Volt haben.
Ohne Verbraucher, ohne laufende LiMa.
Ich denke mal du koenntest da was am Regler haben.
Du hast kein Handbuch?
Da steht sowas drin ;)
Schick mir mal eine PN
Oder ich klaue mir deine E-Mail aus den Anmeldedaten :)

ciao Joachim
Image

Matt
Angstbremser
Posts: 12
Joined: Wed Sep 21, 2016 8:28 pm
Location: Münster

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Matt » Sun Sep 09, 2018 8:38 pm

Hallo Joachim,

WHB habe ich (leider ohne Stromlaufplan). Heute konnte ich noch herausbekommen, dass die LIMA wohl grundsätzlich 180 Watt liefern kann. Stimmt das?
Da mein Sohn mit der Saturno eine Deutschlandfahrt plant, möchte ich natürlich gerne alles "schüssig" haben. Also wieder 35W für den original Sockel Frontscheinwerfer geordert (aber diesmal in Halogen), vier neue Blinkerbirnchen in 10W (die angeblich dem Auslieferungszustand entsprechen: derzeit sind 21W vom Vorbesitzer verbaut).
Lassen sich die Beleuchtungen an den Instrumenten auf LED umrüsten? Die benötigen vielleicht keine E-Kennzeichnung und es könnten auch hier einige Watt eingespart werden.
Am wichtigsten wäre allerdings eine Information, wie hoch die Spannung (gemessen an der Batterie) im Leerlaufbetrieb bei etwa 1500 U/Min bei der Saturno überhaupt auszusehen hat, wenn das Licht eingeschaltet ist.
Ciao
Matthias

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8674
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Joachim » Mon Sep 10, 2018 3:04 pm

WHB ab Kapitel 16-2
Da steht ein bissl was zum Ladekreis, Spannungen und Messanleitungen dazu.
Schaltplan habe ich in DIN A3 noch irgendwo. Hoffentlich.
Wenn ich ihn gefunden habe mail ich ihn dir.
Der Rest von Gottfrieds Unterlagen ist wohl leider auf der Festpaltte die das zeitliche gesegnet hat.
Wollte ich da nicht mal einen Profi dran lassen?

ciao Joachim
Image

Matt
Angstbremser
Posts: 12
Joined: Wed Sep 21, 2016 8:28 pm
Location: Münster

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Matt » Tue Sep 11, 2018 9:23 pm

Hallo Joachim,
dann schicke die Festplatte doch einmal rüber. Ich konnte bisher eigentlich schon einiges retten. Wenn da gesammelte "Gilera-Schätze" gespeichert sind, sehe ich mir das gerne einmal für eine Einschätzung an. Im Zweifelsfall kann noch die Firma Ontr*** helfen, das lassen die sich aber (m.E. zu Recht) gut bezahlen.
Wichtig wäre, die HDD recht stoßgeschützt zu verpacken und zu versenden. Ich würde vorschlagen, die Details per PN zu kommunizieren.
Viele Grüße
Matthias

Das soll jetzt kein Aufruf an alle sein, mir defekte Festplatten zur näheren Diagnose zuzuschicken. Das würde ich jetzt nur für Joachim machen.

User avatar
Mr. NORKA
Gileristi
Posts: 186
Joined: Mon Oct 31, 2016 7:37 am
Location: Wolfenbüttel

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Mr. NORKA » Wed Sep 12, 2018 6:24 am

Mensch macht es euch doch nicht unnütz schwer.

In solchen Fällen bitte ich immer den NSA mir ihr Backup zukommen zu lassen.

Der Malte giggle.
Nach der Saison, ist vor der Saison.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8674
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Joachim » Wed Sep 12, 2018 9:00 am

giggle

Hat das damals ein hollaendischer Journalist nicht sogar gemacht?

Ansonsten bin ich ja nicht ganz unbedarft in solchen Dingen
Normalerweise bekomme ich die Festplatten von meinen Kollegen ;)
Die Platte wird schon nicht mehr erkannt.
Im Kuehlschrank war sie auch schon :)
Deshalb die Idee jetzt mal einen Profi zu konsultieren.
Wer einen Reinraum hat bitte melden ;)
Hier gibt es einen Laden der nach dem Moto 'keine Daten keine Kosten' arbeitet
Wenn ich mal Zeit und Lust habe lasse ich mir einen Kostenvoranschlag machen

ciao Joachim
Image

Achim
Gileristi
Posts: 774
Joined: Thu Jun 28, 2007 4:18 pm

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Achim » Wed Sep 12, 2018 10:08 am

Das soll jetzt kein Aufruf an alle sein, mir defekte Festplatten zur näheren Diagnose zuzuschicken.
Du bekommst aber schnell Angst. giggle

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8674
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Joachim » Wed Sep 12, 2018 3:02 pm

vermutlich schlechte Erfahrungen

;) Joachim
Image

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8674
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Joachim » Wed Sep 12, 2018 4:48 pm

lustig....
Gerade war ich auf der Suche nach einer Platte mit einer Testinstallation fuer die Schule.
Also mal den Stapel mit den Platten gesucht.
Da sind noch 2 externe Platten von denen ich nicht mal mehr weiss was drauf ist ;)
Angestoepselt.... hoppla ;)
Ab und an machen ich ja doch mal eine Sicherung.
Glueck gehabt *thumb*
Guter Tag, obwohl die Linux Platte habe ich noch nicht gefunden ;)

ciao Joachim
Image

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1264
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Dietmar » Wed Sep 12, 2018 7:17 pm

:nix:
@Joachim
Lehrer machen immer einen Aufkleber drauf .
Klassenbuch 6a oder 7b ... könnte mann zb. auch auf alte FP ´s anwenden. :nix: :nix: :nix:
LG Dietmar
der aus alte FP immer Karosseriescheiben stanzt " Rostfrei - und Daten sicher ".
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8674
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Joachim » Wed Sep 12, 2018 8:11 pm

wir haben daraus Raeder fuer Mausefallenfahrzeuge gemacht ;)
Leider hat es damit letztes Jahr Diskussionen gegeben ob das den Regeln entspricht.
Also dieses Jahr was neues bauen....

So, genug am eigentlichen Thema vorbei geschwatzt ;)

ciao Joachim
Image

Post Reply