Projekt RC600 Bj.91

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Oberlandler
Choke-Zieher
Posts: 23
Joined: Fri Jan 19, 2018 1:21 pm
Location: Oberbayern

Projekt RC600 Bj.91

Post by Oberlandler » Fri Jan 19, 2018 2:55 pm

20Jahre sind schnell vergangen, die RC hat es fast nicht bemerkt, Sie stand im Schuppen...

Bisherige Bestandsaufnahme:
-Anlasser defekt
-Anlasserfreilauf defekt
-Bremse fest vorn
-Bremse fest hinten
-Gabel undicht
-Bremscheibe vorne eingelaufen
-Tachoeinheit Glas gesprungen
-Vergaser verharzt
-Kabelbaum von Maus zurecht gekürzt
-Anlasserrelai defekt
-Riemen alt
und noch bestimmt einige Dinge die erst kommen wenn man drüber sitzt....

Bisher erledigt:
-Anlasser aus zwei kaputten mach einen ganzen...
-Riemen gewechselt
-Elektrik geht wieder
-Vergaser gereinigt


Hier ein paar Bilder....

Image

Image

Image

Image

Manche meinten jetzt spinnt er, bis dato dacht ich mir das auch schon ein paar mal....

Nun meine erste Frage zum Anlasserfreilauf:

passt die hier gefundene Artikelnummer KTM 584.40.026.000? und ist das dann der Lagerring mit der Feder komplett oder muss ich noch was dazu bestellen?
Auch Wasser wird zum guten Tropfen mit ein bißchen Malz und Hopfen

bcalloy
Gileristi
Posts: 565
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst
Contact:

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by bcalloy » Fri Jan 19, 2018 9:26 pm

Hi,

ziemlich nebolös das Ganze......... :D

Die Geschichte mit dem Freilauf findest du in der Suchfunktion.

Gruß
Schraddelaugust

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8706
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Joachim » Fri Jan 19, 2018 9:31 pm

das KTM Teil ist der komplette Klinkersatz.
Dietmar wuerde natuerlich zuerst mal nur die Feder ersetzen ;)

ciao Joachim

@Frank: meinst du die Qualitaet der Bilder ;)
Image

Oberlandler
Choke-Zieher
Posts: 23
Joined: Fri Jan 19, 2018 1:21 pm
Location: Oberbayern

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Oberlandler » Fri Jan 19, 2018 10:11 pm

Das Nebulöse wurde extra gewählt, um den bescheidenen Zustand der noch vorhandenen Substanz zu kaschieren.... :wink:

Quatsch bei Seite, minus 8 Grad und ein Handy, ein Heizer ist zwar da, wird aber irgendwie nur für Gäste angemacht..... :D
Auch Wasser wird zum guten Tropfen mit ein bißchen Malz und Hopfen

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1270
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Dietmar » Fri Jan 19, 2018 10:21 pm

@Joachim
Dietmar wuerde natuerlich zuerst mal nur die Feder ersetzen ;)
:evil: :evil: :evil: Ich glaube ich nicht. giggle giggle giggle
Da hast du wen verwechselt.

@Oberlander
erst mal herzlich willkommen.

Und schön das du dich um die Rc kümmerst.
Der KTM Freilauf ist 100 % mit der älteren Gilera kompatibel.( mechanisch- ja, aber farblich - nein ) giggle giggle giggle

LG Dietmar
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

Oberlandler
Choke-Zieher
Posts: 23
Joined: Fri Jan 19, 2018 1:21 pm
Location: Oberbayern

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Oberlandler » Fri Jan 19, 2018 10:40 pm

Ja, ich gebs zu bei den Orangen was zu kaufen war... sagen wir mal ungewohnt :twisted:
Bis jetzt schraubte ich um ehrlich zu sein eher an Maschienen aus Dietmars Logo und Eiseneimern aus USA..., eine Duc und letzts Jahr mal Bremsen an ner Guzzi..., wie sagt man bin dann mal in Italia angekommen, näher muss nicht sein... und nein Deutsche Mopeds interessiern mich nicht und wenn vor 1985.
Auch Wasser wird zum guten Tropfen mit ein bißchen Malz und Hopfen

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8706
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Joachim » Fri Jan 19, 2018 11:18 pm

ich muss mal dezent erwaehnen, dass an dem KTM Teil nur die Packung Orange ist.
Darauf steht dann... Made in Japan!

ciao joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by garagien » Sat Jan 20, 2018 8:22 am

Glückwunsch, eine echte Baustelle.
Bitte nicht falsch verstehen, das Ding würde ich noch nicht mal für geschenkt nehmen.
"Gute" RC 600 gibt es schon für unter 1300 €, sogar mit TÜV, da steckt man noch paar Kröten rein, dann kann man fahren.
Bevor ich an Deiner Kiste auch nur eine Schraube anfassen müsste, würde ich die Kiste erstmal Dampfstrahlen und anschließen Sandstrahlen.
Jeder Versuch, den Motor zum Leben zu erwecken, würde ich mir schenken, da machst vielleicht mehr kaputt als vorher. Motor Ausbauen, Zerlegen und dann entscheiden, ob ich mit der Kiste weitermache oder mich in den finanziellen Ruin begebe.
Trotzdem. Glück auf.
Es kann nur Besser werden.

Gruß
HP

Oberlandler
Choke-Zieher
Posts: 23
Joined: Fri Jan 19, 2018 1:21 pm
Location: Oberbayern

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Oberlandler » Sun Jan 21, 2018 11:15 pm

Hab schon hineingeschaut...keine Riefen, dreht leicht durch..., sonst hätt ich mir das nicht angetan, eine NEUE kommt nicht in frage ist so eine sentimentale Geschichte.
Nächste Woche kommt der Freilauf, dann wird mal versucht den Haufen zum Leben zu erwecken, wenn der Motor läuft gehts an den Rest...
Auch Wasser wird zum guten Tropfen mit ein bißchen Malz und Hopfen

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 251
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by FelixMotalia » Mon Jan 22, 2018 9:59 am

Moin,

Das erinnert mich daran, daß ich meine RC auch mal wieder zum Leben erwecken wollte. Die steht, seit wir umgezogen sind. Das ist jetzt 12 oder 13 Jahre her.
Aber ich hab' sie vor ca. 2 Wochen schon mal gewaschen.
Gruß Felix
www.motalia.de

bcalloy
Gileristi
Posts: 565
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst
Contact:

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by bcalloy » Mon Jan 22, 2018 4:21 pm

Moin,

ist die Standzeit wirklich 20 Jahre?
Komplettrevision!

Gruß

@ HP: das mit dem Sandstrahlen hat was . . . . . :idea:
Schraddelaugust

Oberlandler
Choke-Zieher
Posts: 23
Joined: Fri Jan 19, 2018 1:21 pm
Location: Oberbayern

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Oberlandler » Sun Jan 28, 2018 8:21 pm

So Motor läuft, knattert mit dem Arrow Auspuf kernig vor sich hin, Kompression passt auch...

Nun das Problem hab den Motor laufen lassen, Ritzel demontiert, Öl kommt minimal von der GAW, sollte doch eigentlich dicht sein, zumindest bei den Japanern die ich bis dato zerlegte war das so, mit dem Ritzel ist es soweit dicht...

Erste Frage nun,Drückt das Ritzel die Dichtung? so das ohne das Ritzel minimal Öl verstäubt wird?

Zweute Frage, hat jemand noch eine dichte Verbindung zwischen Vergaser und Airbox? oder kann mir sagen wo man Teile am besten kaufen kann? *thumb*
Auch Wasser wird zum guten Tropfen mit ein bißchen Malz und Hopfen

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8706
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Joachim » Sun Jan 28, 2018 9:22 pm

Oberlandler wrote:
Sun Jan 28, 2018 8:21 pm
Nun das Problem hab den Motor laufen lassen, Ritzel demontiert, Öl kommt minimal von der GAW, sollte doch eigentlich dicht sein, zumindest bei den Japanern die ich bis dato zerlegte war das so, mit dem Ritzel ist es soweit dicht...
Du hast an den O-Ring auf derWelle gedacht?
Das Ritzel hat innen an der Bohrung einen Kantenbruch. Dort gehoert besagter O-Ring rein.
Eventuell existiert der nicht mehr oder klebt ausgehaertet innen am Lager.
Der Ring wird vom Ritzel angepresste und verhindert dass Oel innen an der Verzahnung raus laeuft, falls das deine Frage war

ciao Joachim
Image

Oberlandler
Choke-Zieher
Posts: 23
Joined: Fri Jan 19, 2018 1:21 pm
Location: Oberbayern

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Oberlandler » Sun Jan 28, 2018 10:12 pm

Man lernt nie aus, werd morgen gleich mal schauen..., nachdem ich links am Gasgriff stand und so nicht gesehen hab wie das Öl schön in kleinen Tropfen, ähnlich wie mit einem Gloria Drucksprüher sich gleichmäßig verteilt hat, hab ich den Rest der Zeit damit verbracht zu putzen! :kacke:

Also der O Ring sitzt normalerweise auf bzw. im Ritzel oder in der GAW? Dann schau ich morgen mal ob da noch was da ist, nicht das der beim laufen lassen rausgefallen ist.... *deibel*

Wenn er noch da ist, müsste morgen ja alles Dicht sein, nachdem ich das Ritzel ja wieder angeschraubt hab... oder hab ich grad nen Denkfehler?
Auch Wasser wird zum guten Tropfen mit ein bißchen Malz und Hopfen

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8706
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Projekt RC600 Bj.91

Post by Joachim » Mon Jan 29, 2018 7:16 pm

Das Ritzel hast du aber verschraubt?
Das Ritzel hat ja diesen Absatz nach innen.
Beim anziehen wird der auf den Innenring des Ausgangslagers verspannt.
Darauf laeuft der Simmerring und dichtet die Aussenseite ab.
Innen koennte jetzt aber noch Oel entlang der Ausgangswelle durch schleichen.
Deshalb hat der Ritzelabsatz auf der Innenseite den Kantenbruch.
Der schafft Raum fuer einen O-Ring. Der uebernimmt die Abdichtung zwischen Lagerinnenring, Ritzelabsatz und Ausgangswelle.
Gelegentlich findet man da ueberhaupt keinen O-Ring mehr.
Urspruenglich hat er dann am Ritzel geklebt und wurde beim wechseln von diesem unbemerkt mit entsorgt.
Oder er klebt hinten am Lagerring und ist total verhaertet, weil ihn noch niemals jmd gewechselt hat
Also mal nachsehen was da ueberhaupt noch ist

ciao Joachim
Image

Post Reply