Neuer Mann mit Saturno

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Neuer Mann mit Saturno

Post by Martin » Tue Sep 11, 2012 4:51 pm

Hallo Mopedfreunde,

ich stelle mich mal kurz vor: Martin aus Heidelberg, seit kurzem habe ich eine rote Saturno neben meiner Tremezzo und der Sr 500 stehen. Ich bin völlig überraschend bei einem kleinen Italotreffen draufgestoßen und habe sie gekauft.
Sie hat leider keinen E - Starter mehr, mit dem Antreten tue ich mir schwer. Durch die Autodeko habe kein Gefühl wo ich bin, durch die Fußraste kann ich nur verhalten zutreten, es hat schon ein paarmal recht wehgetan. Nach etwas Standzeit muss ich oft treten bis sie völlig überraschend anspringt und wie ein Uhrwerk läuft. Links den kleinen Hebel habe ich als Gemischanreicherung identifiziert, er scheint die Beschleunigerpumpe zu aktivieren, der Vorbesitzer wußte es auch nicht. Wenn sie läuft läuft sie klasse und ist überraschend flink. Die Morini werde ich verkaufen, ich bin überfordert, für 500 km /Jahr braucht auch keine drei Mopeds.

Ich arbeite mich durch eure Beiträge, vielleicht kann ich profitieren. Das Buch von Mick Walker harrt auch noch der Durchsicht.

Ciao

Martin
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8476
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Joachim » Tue Sep 11, 2012 7:11 pm

Martin wrote:Sie hat leider keinen E - Starter mehr, mit dem Antreten tue ich mir schwer.
Erst mal herzlichen Glueckwunsch ;)
Antreten ist auch etwas Uebungssache.
Wenn der Vorbesitzer nur den Startermotor entfernt hat kannst du einfach zurueck ruesten.
Einen Motor solltets du in der Bucht finden. Der von anderen Gileras )Nordie, RC, XRT) passt auch (oder?)
Wenn er gruendlich war hat er neben dem eigentlichen Motor auch den Halter, den Freilauf, das Zwischenrad mit Achse und das Relais nebst Kabelbaum entfernt.
Wie ich aber gerade sehe ist die Batterie noch an ihrem Platz. Ich denke mal dann war er nicht wirklich gruendlich ;)
Wenn du mal ein Bild von dem Platz machen koenntest wo der Startermotor normalerweise sitzt (eventuell *etwas* kleiner als das Bild hier).
Links den kleinen Hebel habe ich als Gemischanreicherung identifiziert, er scheint die Beschleunigerpumpe zu aktivieren,
<huestel> Landlaeufig nennt man dieses Hebelchen 'Choke'
Gemischanreicherung zum Kaltstart. Hat nix mit der Beschleunigerpumpe zu tun, sondern ist ein Bypass zur Drosselklappe.

Wenn du Spass am basteln hast solltest du dir unbedingt die alten Saturno Tuning Beitraege und 'Neues aus Garagien' von HP antun.

Ansonsten viel Spass mit deinem Schatz, Joachim <der irgendwann auch mal wieder seine Saturno zusammenbasteln sollte>

PS kannst du mal einen Hinweis auf den Vorbesitzer geben?
Irgendwie kommt mich die Tricolori auf dem Polster bekannt vor.
Image

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Martin » Wed Sep 12, 2012 6:59 am

Danke für eure Antworten. Das etwas fette Foto sah ich zu spät, die nächsten werden kleiner ....
Der Vorbesitzer heißt Steffen und kommt aus der Nähe Mosbach. Die Öffnung im Anlasserflansch ist mit einem Aludrehteil verschlossen, beim Drücken des Starterschalters klickt es. Irgendeine Torsions?feder sei gebrochen und kaum zu reparieren hieß es.
An dem Choke Hebel irritiert mich, dass er nicht auf Position bleibt sondern eher wie ein Tupfer arbeitet, deshalb meine Idee mit der Pumpe (wenn der Vergaser überhaupt eine hat).

Eure pdf Sammlung habe ich auch gerade entdeckt und gucke mal rein, danke.
Ich bin kein großer Schrauber und fahre auch wenig, es ist einfach ein Traum gewesen und italienische Motorräder im allgemeinen haben es mir eh angetan.

Bis denn

Martin

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8476
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Joachim » Wed Sep 12, 2012 5:03 pm

Martin wrote:Der Vorbesitzer heißt Steffen und kommt aus der Nähe Mosbach.
Hmmm.... ich muss mal meine Bildersammlung durchsuchen. Steffen haette gepasst, aber der war woanders her.
Die Öffnung im Anlasserflansch ist mit einem Aludrehteil verschlossen, beim Drücken des Starterschalters klickt es.
ahhh Methode quick and dirty ;)
Da scheint noch alles eingebaut. Also muesstest du nur Ausschau nach einem Startermotor halten.
Der ist fuer alle 4takt Modelle aus der Zeit gleich. Also RC, XRT, Nordwest-Cape, RC-C usw
Wenn du einen komplett mit Halterung aus einer Nordie kriegst ist das nicht schlecht, weil der eine extra Rutschkupplung eingebaut hat. Die aelteren Varianten ohne fliegen wohl gelegentlich weg ;)
Zumindest sind mir 2 Faelle bekannt wo das passiert ist. In einem Fall lag aber eher ein Bedienungsfehler vor.
Irgendeine Torsions?feder sei gebrochen und kaum zu reparieren hieß es.
Das koennte doch der Freilauf sein. Sonst geht da eher nix anderes kaputt. Laesst sich reparieren.
Do it yourself und von diversen gewerblichen Anbietern.
An dem Choke Hebel irritiert mich, dass er nicht auf Position bleibt sondern eher wie ein Tupfer arbeitet,
Normalerweise klemmt das Hebelchen in gezogenem Zustand fest. Da sitzt unten eine kleine Kugel die in eine Bohrung passt. Eventuell ist die mal verloren gegangen
Beschleunigerpumpe hat der 40er DellOrto natuerlich.

ciao joachim
Image

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Martin » Thu Sep 13, 2012 6:31 am

Danke Joachim, das klingt doch recht zuversichtlich. Vermutlich ist der Starter auch noch vorhanden, ich muss nochmals Nachhaken.
Hat das Moped Batterie-oder Magnetzündung? D.h. springt es bei leerer Batterie an wie meine Morini und SR oder muss ich brücken wie bei meiner Honda selig?

Frühstück und Arbeit rufen, bis denn.

Martin

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8476
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Joachim » Thu Sep 13, 2012 5:13 pm

Hat eine kapazitive Zuendung. Extra Ladespule im Generator, spring also ohne Batterie an.
Zumindest mit dem Kickstarter :)

ciao joachim
Image

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Martin » Sun Sep 16, 2012 6:51 pm

Hallo,

ich schiebe noch das Bild zu Anlassersituation nach und noch eines des Cockpits. Schade, dass der Originaltacho weg ist, das Computerteil kann
zwar einiges aber nichts geht über einen schicken, analogen Veglia.
Immerhin ist bald Veterama, dazu noch vor der Haustür, vielleicht findet sich etwas. Und ich habe endlich ein Ziel, damit hört das sinnlos
Durchwandern auf :wink:
Gleich ist "Tatort", das wars mit dem Wochenende.

Ciao
Martin
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8476
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Joachim » Sun Sep 16, 2012 7:35 pm

Martin wrote:ich schiebe noch das Bild zu Anlassersituation nach
Sieht so aus als waere wirklich nur der eigentliche Motor weg.
aber nichts geht über einen schicken, analogen Veglia.
Eventuell waere es besser auf der Veterama Ausschau nach einem CEV Tacho fuer die Saturno zu halten. Von Veglia wirst du eher nix finden :)

ciao Joachim
Image

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Martin » Sun Sep 16, 2012 10:41 pm

Gut, dann CEV. Ich glaube, von denen waren auch die armseligen Schalter an meiner Morini :-)

danke.

Martin

User avatar
Michael
Lachgastuner
Posts: 99
Joined: Thu Sep 30, 2004 5:53 am

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Michael » Tue Sep 18, 2012 7:49 am

Hallo,

so wie Joachim in einem oberen Post geschrieben hat: Anlasser öfters in der Bucht.
Zudem ist Hahne-power immer für eine Lösung gut.
Schau mal rein, da findest du auch einen Tacho.
http://www.hahne-power.de/Gilera-saturno.htm

ade
Michael


PS: der Vorbesitzer hat gerne gebastelt. Spezielle Saturnoteile sind rar.
Motorenteile passen meistens auch aus dem 558ccm Motor.
Und immer schön den Zahnriemen wechseln!!!

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Martin » Tue Sep 18, 2012 10:57 am

Mittlerweile denke ich, ich komme bestens ohne E Starter aus Michael.
Danke Joachims Tipp mit dem kleinen Hebel halte ich den einfach fest (einrasten ist nicht), trete einmal leer und dann mit Schwung, 1-2 Tritte und sie ist da, astrein. Heute sah ich unterm Gummi eine innovative
Lösung am Kupplungszug mit einer Schlauchschelle, irgendein Gewinde wird ausgerissen sein.
Ansonsten fährt sie einfach klasse, an die hohen Drehzahlen allerdings muss ich mich gewöhnen. 5. ab 60 km/h geht nicht, unter 4000 ist sie ruppig.
Der Vorbesitzer bestand auf Zahnriemenwechsel, die Gabelsimmerringe sind auch neu, die Batterie wohl nicht, mit Lüfter bei stehendem Motor sackt die Spannung schwer ab.
Das Teil macht Laune, trotz der Nackenschmerzen durch den geknickten Kopf, die Morini werde ich verkaufen.
Mal gucken, was es bei hahnepower gibt wenn ich auch aktuell nichts brauche.

Etwas ganz anderes: Ich habe Angst um die neue Tanklackierung, meine Jacke liegt am Tank, habt ihr Pads drauf oder sonst etwas?

Bis denn

Martin

matze401
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 9
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by matze401 » Sat Sep 22, 2012 11:36 pm

Hallo,

einen Kommentar zu dem Tachometer:

Nachdem ich jüngst den originalen Tacho mal mit GPS überprüft habe kann ich schon verstehen,
wenn jemand einen Fahrradtacho anbaut: Angezeigte 130 km/h waren gerade mal 113 km/h lt. GPS.

Da platzen die angezeigten 195 km/h Höchstgeschwindigkeit wie eine Seifenblase :oops:
Na gut, das kann mit 44 PS auch nicht gehen...

Jedenfalls: Selbst wenn Du das originale Armaturenbrett wieder zusammenbekommst - ich
würde den Fahrradtacho noch irgendwo in die Ecke klemmen damit ich weiß, was tatsächlich Sache ist.

Viele Grüße - Matthias

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8476
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Joachim » Sun Sep 23, 2012 9:47 am

Martin wrote:Etwas ganz anderes: Ich habe Angst um die neue Tanklackierung, meine Jacke liegt am Tank, habt ihr Pads drauf oder sonst etwas?
Jacke kaufen die eine Abdeckung uber dem Reissverschluss hat ;)
Oder ein Tankpad. Da gibt es ja fuer jeden Geschmack was mehr oder weniger passendes.
Italo Flagge? Was rotes? Kohlefaser (gibt es auch in echt)?

Zum ruckeln. Da ist leider nun mal so. Zumindest bis zu einem gewissen Grad.
Ich habe hier noch ein 'Spezilateil' fuer den Vergaser serienmaessiger Saturno Motoren. Also nix Nordie Zylinder und Nocken, Flachschieber usw ;)
Aber das wollte ich ja zuerst noch jmd anderem hier zum testen ausleihen.
Ich muesste mich im Betrieb mal an die Drehbank bemuehen. Wenn ich mal Zeit habe :)
Vor Jahren wurde das mal von Jeroen Baack und dem niederlaendischen Mikuni oder Keihin Importeur ausgetueftelt. Hat auf meiner #uno wunderbar funktioniert. Die #due hatte dann aber eine dicken Kolben. Die ist damit nicht angesprungen (andererseits ist die immer schlecht angesprungen). Ausserdem habe ich dann spaeter gemerkt dass jmd den Vergaser aufgebohrt hatte ;)

ciao Joachim
Image

Stefan
Gileristi
Posts: 604
Joined: Sun Jan 26, 2003 8:35 pm
Location: Landshut

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Stefan » Sun Sep 23, 2012 10:28 am

Morgen,

zum Thema 60 und 5. Gang!
Das geht wohl wirklcih nicht mit einem modernen, kurzhubigen Eizylinder!!!!!!
Diese Zeiten der "Thumper" sind seit der SR selig vorbei, der Single will gedreht werden, und zwar JEDER, der nicht
vor 1978 ist ausser der BIG im Serientrimm.
Dieser uralte Mythos vom Durchzug vom Keller hält sich so hartnäckig wie Krätze.
Damit macht man sich den Motor kaputt.
Getriebezahnräder mit Pitting
Ruckdämpfer an der Kupplung
und noch einige andere Sachen, hier nur mal die Standardschäden.

Also, IMMER fleissig drehen, der ROTE BEREICH beginnt nicht bei 4200! Oder fahrt Enfield Diesel!

Ciao
Stef

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Re: Neuer Mann mit Saturno

Post by Martin » Sun Sep 23, 2012 6:06 pm

Mit etwas mehr Schwungmasse käme man dem Ruckeln bestimmt bei, dann dreht sie aber nicht mehr so fix hoch. Ich
habs gerne gemütlich aber niemand wird mir dehalb einen Motor bauen, schade. Das Ruckeln geht auch auf die Lager, jeder, der etwas Gefühl hat, vermeidet diesen Zustand. Das Rundlaufen fängt leider erst spät an.
Ähnlich enttäuschend war da auch das 600 Monster, untenrum schlapp und hart laufend.
Die 350 Morini läuft für das bißchen Hubraum sehr kräftig und das schon ei etwas über Leerlauf. Bäume reißt sie natürlich keine aus.
Ich werde mich arrangieren, angeblich ist man bis ins hohe Alter lernfähig.

Salve

Martin

Voreilende Tachos haben nur Vorteile: Man fährt selten real zu schnell, der Verbrauch sinkt auf dem Papier und man freut sich über das schnelle Moped. Astrein.

Post Reply