Page 1 of 1

Zündspule Nordie (kapazitive Zündung) gesucht ...

Posted: Sun Aug 13, 2017 4:30 pm
by Achim
... von Nordie Fahrer in GB. Wer eine entsprechende Zündspule (evtl. auch noch ein passendes pickup) hat und diese verkaufen möchte, bitte melden.
(auf der originalen Spule dürfte folgendes stehen, Denso 129700 und evtl. noch 2350) Ich stelle dann den Kontakt her.

Re: Zündspule Nordie (kapazitive Zündung) gesucht ...

Posted: Sun Aug 13, 2017 4:43 pm
by Joachim
oh ich vermute mal an der Bastelbude war doch noch mehr verbastelt.
Gibt es bei de nPickups Unterschiede?
Da sind ja 2 Sensoren verbaut von denen Luigi nur einen nutzt.
Irgendwo im Schutzschlauch haengt ein Kabel lose rum.
Oder ist das nur an der induktiven?
Ich schau mir mal die Schaltplaene an....
Zuendspule muss nicht original sein.
Man kann sich auch was aus dem Zubehoerhandel oder von einem andern Mopped suchen.
Aber der Widerstandswert der Primaerspule muss passen.
Wenn zu gering..... aendern eventuell Teile in der Blackbox ihre Farbe ;)
Such ich auch mal raus.
Eventuell haette ich sogar noch was passendes rumliegen.

ciao Joachim

Re: Zündspule Nordie (kapazitive Zündung) gesucht ...

Posted: Mon Aug 14, 2017 6:22 pm
by Dietmar
@Achim
da kann der Kunde jede Spule oder Hochleistungsspule mit 0.3 Ohm Innenwiderstand nehmen.

ZB Dynatek oder Motoplat oder Bosch. Oder die sagenumwobenen Nogoly´s :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Der IR (die 0,3Ohm ) Impedanz sind wichtig.

LG Dietmar

Re: Zündspule Nordie (kapazitive Zündung) gesucht ...

Posted: Mon Aug 14, 2017 7:10 pm
by Joachim
es handelt sich insgesammt um eine kapazitive Zuendung.
Allerdings mit induktivem Rotor.
Das ist jetzt geklaert.
Die Pickups sind wohl gleich, werden aber unterschiedlich angeschlossen.
Die kapazitive nutzt wirklich beide eingebauten Pole des Pickups (3poliger Stecker).
Bei der induktiven ist, wie oben geschrieben, eines der Kabel abgezwickt.
Der Stecker ist nur 2polig.
Effektiv wird nur einer der beiden Pole im Pickup genutzt.
Deshalb hat auch das Polrad nur 'Nasen' in einer Ebene
Wenn man sich das mal genauer anschaut wir das auch irgendwie klar ;)

So wie es aussieht hat die Primaerspule einen Kurzschluss.
Obwohl die 0,irgendwas Ohm ja nicht so einfach zu messen sind.
Je nach Messgeraet werden da schnell mal 0,nix Ohm angezeigt ;)
Am einfachsten waere es wohl eine andere Spule zu testen.
Nach dem was ich an Infos gefunden habe, sollte die Spule von diversen Yamaha XT550/660 passen.
Die waeren vermutlich guenstiger zu beschaffen.
Oder halt was exklusives von SilentHektik, Dynatek usw
Zu No Logy sag ich jetzt mal nix ;)

ciao Joachim

Re: Zündspule Nordie (kapazitive Zündung) gesucht ...

Posted: Mon Aug 14, 2017 8:34 pm
by Achim
Joachim, könntest du das dem Nigel direkt schreiben? Ihr kennt euch ja *danke*

Re: Zündspule Nordie (kapazitive Zündung) gesucht ...

Posted: Mon Aug 14, 2017 8:51 pm
by Joachim
ist schon lange erledigt ;)

ich hab gerade nochmal ein wenig gesucht.
XT660 ist wohl nix mehr. Die sieht eher aus wie die neuere Gilera Spule.
XT550 oder XT500 sieht passender aus.
Letztere duerfte aber doch noch 6Volt sein ;)
Mal sehen was er so findet ;)
Er hat ein paar Bilder geschickt. Sieht so aus, als ob jetzt zumindest mal alle Teile vom gleichen Zuendungstyp sind ;)

ciao Joachim

Re: Zündspule Nordie (kapazitive Zündung) gesucht ...

Posted: Wed Aug 16, 2017 4:15 pm
by oekotopia
:D
Hallo,
ich könnte noch eine XRT-Spule haben,
würde die passen?
Gruß Georg

Re: Zündspule Nordie (kapazitive Zündung) gesucht ...

Posted: Wed Aug 16, 2017 4:31 pm
by Joachim
ich wuerde mal sagen, ja ;)
Andererseits kann man ja auch irgendwas billiges von einem anderen Mopped zum testen nehmen.
Die angesprochenen Yamaha Spulen sehen schon mal ziemlich aehnlich aus.
Wenn du Lust hast und du die einfach so, ohne viel Aufwand findest. koenntest du aber vielleicht mal die Nummer ueberpruefen.

ciao Joachim

photo1.jpg


photo2.jpg

Re: Zündspule Nordie (kapazitive Zündung) gesucht ...

Posted: Fri Aug 18, 2017 4:42 pm
by Joachim
erledigt ;)

ciao Joachim