Lufi-Vergaser-Übergangs-Gummi G125tg1 Bj78

Gesuche (Gesuche ohne Antwort werden nach 6 Monaten gelöscht)
Parts wanted (Topics without activity will be deleted after 6 months)

Moderator: Joachim

User avatar
Italmotofan
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 5
Joined: Thu Oct 20, 2016 7:37 pm
Location: Im Solch 49, 66589 Merchweiler / Saar

Lufi-Vergaser-Übergangs-Gummi G125tg1 Bj78

Postby Italmotofan » Fri Oct 21, 2016 12:03 pm

Hallo Leidensgenossen auf der Suche nach Rarem!
Vielleicht hab' ich Glück und jemand hat noch einen brauchbaren "Schnorchel" für meine TG1 und freut sich mit mir auf dessen ursprünglich vorgesehenen Einsatz statt einem nutzlosen Vegitieren in einer vergessenen Werkstattnische! :roll:
Im Ernst: Suche Anschaffung oder Hilfe zur Beschaffung!
Übrigens wird das Teil im Teilekatalog als "Zwischenraum" definiert und trägt die Original-Ersatzteil-N° 352237!

!!! Damit die Gila wieder richtig atmen kann !!! *danke*

Peter aus dem Merchweiler Solch
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 7821
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Lufi-Vergaser-Übergangs-Gummi G125tg1 Bj78

Postby Joachim » Sat Oct 29, 2016 8:26 am

Hallo und willkommen erst mal,

Ersatz hab ich leider nicht.
Reparieren?
Das Teil ist komplett aus Gummi?
Wie und wo wird denn das abgebrochene Teil (am Vergaser?) befestigt

ciao Joachim
Image

User avatar
Italmotofan
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 5
Joined: Thu Oct 20, 2016 7:37 pm
Location: Im Solch 49, 66589 Merchweiler / Saar

Re: Lufi-Vergaser-Übergangs-Gummi G125tg1 Bj78

Postby Italmotofan » Sat Oct 29, 2016 1:00 pm

Danke Joachim!
Tja, mit dem Teil wird das scheinbar eine richtig große Herausforderung. Um auf deine Frage zunächst zu antworten: Der Anschluß ist Vergaser-seitig defekt, wobei sich die "Anschlußmuffe" aus dem übrigen "Schnorchel" regelrecht herausgelöst hat. Die Ursache ist nicht feststellbar, aber ich vermute Materialermüdung oder einen Materialfehler.
Die beiden Teile sind existent und auch auf dem Foto abgebildet. Eine Reparatur ist m. E. sehr schwierig, da mir zum Kleben des Materials das nötige Knowhow fehlt. Ich werde aber alternativ auch diesen Lösungsweg weiter verfolgen. Vielleicht hat ja zur Thematik auch in der Community jemand Erfahrung und einen guten Rat parat?
Ausserdem habe ich ich mir vorgenommen, bei der nächsten VETERAMA nach einem entsprechenden Teil zu "forschen"!
Vielen Dank für die Nachfrage! :respekt:

User avatar
Italmotofan
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 5
Joined: Thu Oct 20, 2016 7:37 pm
Location: Im Solch 49, 66589 Merchweiler / Saar

Re: Lufi-Vergaser-Übergangs-Gummi G125tg1 Bj78

Postby Italmotofan » Wed Nov 02, 2016 7:44 pm

The Show go on:
Nach schier ausufernden Recherchen im www bin ich, quasi zufällig, auf einen Anbieter gestoßen, der eine Lufi-Einheit anbietet. Die stammt jedoch aus einer tg mit 80 ccm des Baujahrs 1983.
Leider weiß ich nicht, ob ich das Teil verwenden kann - vielleicht weiss jemand Rat?
tmp_3953-$_3.JPG(2)-960821212.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Italmotofan
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 5
Joined: Thu Oct 20, 2016 7:37 pm
Location: Im Solch 49, 66589 Merchweiler / Saar

Re: Lufi-Vergaser-Übergangs-Gummi G125tg1 Bj78

Postby Italmotofan » Wed Nov 16, 2016 6:45 pm

DSC_0045.JPG
Sodele! Es gibt Neuheiten zum Thema Schnorchel für alle GILA-Fans und die, die es noch werden möchten! :roll:
Nachdem ich nächtelang (weiss immer noch nicht, wie ich die BESTE EHEFRAU von allen entschädigen soll :wink: ) im www nach einem E-teil gesucht habe und jeden und wirklich jeden mir bekannten Schrauber interviewt habe, hab' ich letztendlich doch einen Geistesblitz gehabt, dessen Umsetzung mein Problem gelöst hat. Damit diese Herausforderung auch allgemein bewältigt werden kann und jedem die Möglichkeit bekannt wird, hier die Maßnahme mit Fotos:
Ich habe mir beim Spezialist KREAFT GmbH & Co KG in 27798 Hude (http://www.schlauch-profi.de) einen Gummischlauch, der originär wohl für Kühler bestimmt ist als Meterware bestellt. Mit einem Innendurchmesser von 8 mm passt er gut auf die Vergaseransaugöffnung und kann mit etwas Druck passgenau im "Schnorchel" eingebracht werden. Auf den Fotos kann man die fixierte Position sowie die endmontierte Version sehen.
Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. *thumb*
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 7821
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Lufi-Vergaser-Übergangs-Gummi G125tg1 Bj78

Postby Joachim » Wed Nov 16, 2016 7:53 pm

wunderbar ;)
Wieder eine Gisela zurueck auf der Strasse

ciao Joachim
Image

User avatar
Italmotofan
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 5
Joined: Thu Oct 20, 2016 7:37 pm
Location: Im Solch 49, 66589 Merchweiler / Saar

Re: Lufi-Vergaser-Übergangs-Gummi G125tg1 Bj78

Postby Italmotofan » Wed Nov 30, 2016 5:42 pm

Nee lieber Joachim und liebe Gileristi!
So schnell schiessen die Preussen leider nicht. Im Ernst: Brauche mal wieder eine Hilfe aus euren Reihen!
Jetzt geht es um das Lenkerschloss. Dass man ein solches relativ problemlos bekommen kann, habe ich bereits herausgefunden.
Aber wie kann man des verbaute Schloss ohne Schlüssel, die leider nicht mehr auffindbar sind, mit relativ minimalem Aufwand, d. h. ohne Komplettdemontage der Gabel ausbauen?
Über Tips an dieser Stelle würde ich mich freuen. 8)

garagien
Gileristi
Posts: 371
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Lufi-Vergaser-Übergangs-Gummi G125tg1 Bj78

Postby garagien » Thu Dec 01, 2016 6:50 am

Du hättest gar nicht so lange Zeit im Internet vergeuden müssen, einige TG Schrauber befinden sich hier (versteckt) im Forum. Da wir alle so unsere Baustellen haben, gucken wir auch nur alle Nase lang ins Forum. Basteltipps gebe ich aber schon lange keine mehr, da diese sehr abhängig von den jeweiligen bastlerischen Fähigkeiten sind.
Es gibt mindestens zwei verschiedene Neimann Schlösser für die TG, die sich in der Länge unterscheiden, in Abhängigkeit der Rahmenaufnahme, die italienischen Varianten mal ausgeschlossen. Wenn Du in Ebay das schon lange angebotene Schloss gekauft hast, hast Du eine 50:50 Chance, dass es passt, ggf. ist es zu kurz. Wenn Du im Forum gesucht hast und die Tipps beachtet hast, wirst Du das Richtige gekauft haben. Die Schlösser von den CB1, Touring, Trial, Strada, 200 T4, GR1, TG sind alle gleich/ähnlich.
Schlossdemontagetipps findest Du in Youtube. Am einfachsten geht es natürlich mit einem „Dietrich“.
http://www.picklock24.com/index.php?a=1
Am wenigsten kaputt macht man, wenn man die Gabel ausbaut und das Schloss von unten mit einem Dorn herausschlägt. Ausbohren geht natürlich auch, ist eine Riesensauerei und fast immer rutscht man ab und beschädigt Lack etc.
Viel Spaß noch.
HP


Return to “Gesuche / Parts wanted”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron