Page 1 of 1

Spezialwerkzeug 03.11856

Posted: Sun Aug 05, 2018 9:17 am
by joshi
Salve - würde mir gern dieses Werkzeug zum Zerlegen der Gabel bauen - hat jemand die Maße von dem Ding? - oder das Teil in Original?
Viele Grüße Achim

Re: Spezialwerkzeug 03.11856

Posted: Mon Aug 06, 2018 4:49 pm
by Tscharlie
Kann das sein dass Du einen Inbus im Rohr gegenhalten willst? Ich kenne das bisher nur von meinen Yamahas, vielleicht bin ich auf dem Holzweg.
Wenn das aber so ist, dann versuche rauszufinden welchen Inbus Du da brauchen würdest. Dann 4 Muttern in der Größe und eine passende Gewindestange kaufen, jeweils 2 Muttern werden am Ende der Gewindestange gekontert, dann kann man bequem den Inbus in der Gabel gegenhalten.

Re: Spezialwerkzeug 03.11856

Posted: Wed Aug 08, 2018 5:29 am
by garagien
Lieber Achim,
wenn Du so "sparsam" mit Informationen umgehst, dann wundere Dich nicht, wenn keiner Hilfe anbietet.
Um welches Modell geht es, vielleicht ein Foto aus dem Handbuch?
In einem italienischen Forum wurde auch das Werkzeug 03.11856 für eine 150 Gran Turismo/Sport gesucht. Soweit ich es verstanden habe ging es um einen Zapfenschlüssel. Jedenfalls wurde rege diskutiert. Man kann sich die Texte ganz gut übersetzten lassen, dann kommt man vielleicht weiter.
Einfach in Google unter Gilera 03.11856 suchen.
Gruß und viel Glück
HP

Re: Spezialwerkzeug 03.11856

Posted: Thu Aug 09, 2018 5:44 pm
by joshi
Hallo HP - sorry für fehlende Infos - meines Wissens ist diese Spezialwerkzeug für die Gabel der 150er und der B 300, vllt auch noch für andere.
In meinem Fall brauche ich es für die Gabel einer , um genau zu sein zweier B 300.
Es ist ein Rohrstück mit axial drei Zapfen in 120 Grad und oben radial zwei Rundeisen als Griff.
Ich habe ein Bild -kann es aber nicht hochladenImage

Re: Spezialwerkzeug 03.11856

Posted: Thu Aug 09, 2018 5:45 pm
by joshi
......na dann.......irgendwie doch hochgeladen.......

Re: Spezialwerkzeug 03.11856

Posted: Fri Aug 10, 2018 7:50 pm
by garagien
aha,
dann scheint das im italienischen Forum vermutlich um das gleiche Werkstück zu handeln.
Bei meinen NSU-Mäxen gibt es auch jede Menge dieser Zapfenschlüssel. Allerdings hat der Maxfahrer heutzutage den Vorteil, es wird alles Spezialwerkzeug nachgebaut. Allerdings als ich Anfing mussten wir uns aus passenden Rohren am Ende die Zapfen herausfeilen. Heute würde ich mit der Flex die ersten Grobarbeiten machen. Wenn die Schraube nicht allzu fest sitzt geht auch eine Bauhausrohrqualität. Aber das merkt man spätestens, wenn die Zapfen abbrechen. Ist nicht unbedingt hilfreich, aber wahrscheinlich kommst Du nur mit do it yourself weiter. Eine Fräsmaschine wäre natürlich auch praktisch. Kannst du den Rohrdurchmesser bestimmen? Dann könnte ich mal nachschauen, ob evtl. von der Max was passt, wäre zwar Zufall, aber die Rohrschlüssel hätte ich zum Nachschauen alle da.
Gruß
HP (Foto Beispiel Max)
Rohrschlüssel.png

Re: Spezialwerkzeug 03.11856

Posted: Fri Aug 10, 2018 9:06 pm
by Joachim
eventuell hat das Ding 3 Zapfen. Zumindest haben die italiener in dem angesprochenen Forum sowas diskutiert.
Und natuerlich werden die nicht mit der Flex raus geschnitten sondern gefeilt ;)
Hat was meditatives... Zen oder die Kunst einen Rohrschluessel zu feilen

giggle Joachim

Re: Spezialwerkzeug 03.11856

Posted: Sat Aug 11, 2018 7:21 am
by Tscharlie
Ah jetzt verstehe ich das auch.
So ein ähnliches Werkzeug muss ich mir wohl bauen um den Vergaserstutzten Richtung Motor abzuschrauben.
Aber ich habe den Vorteil das Neuteil mit "Mutter" hier zu haben, ich kann also in Ruhe am Muster sehen obs passt.
Aber vielleicht gibts dafür ja sogar einen Normschlüssel?