Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Das Forum für Oldtimer
Bulletin Board for vintage bikes

Moderator: Joachim

Bastel
Choke-Zieher
Posts: 21
Joined: Sat Apr 23, 2016 8:54 am

Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby Bastel » Sat Apr 23, 2016 3:43 pm

Hallo alle zusammen,

Mein Name ist Sebastian, ich bin 26 Jahre alt und komme aus dem schönen Raum Aschaffenburg (Unterfranken/Bayern).
Ich war schon länger auf der Suche nach einem "kleinen" italienischen Motorrad und bin Dank Ebay Kleinanzeigen auf eine 150er Strada aufmerksam geworden.

Diese stand nur eine dreiviertel Stunde von mir entfernt, wurde vorhin begutachtet und anschließend mit einigen Ersatzteilen eingepackt :D

Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist reichlich Patina vorhanden. Das Motorrad stammte aus 1. Hand und wurde laut Tacho ca. 18500km bewegt. Aufgrund eines Sterbefalls sind die Papiere noch nicht aufgefunden worden.Laut dem Verkäufer (Sohn der ehemaligen Besitzerin) wurde das Motorrad seit mindestens 10 Jahren nicht mehr bewegt.

Image

Image

Image

Ich möchte die Strada wieder herrichten und nutzen. Zum Anfang möchte ich den Motor überprüfen bzw. einen Service machen.

Ich hoffe der ein oder andere kann mir weiterhelfen :)

Grüße und danke für diese Plattform

Sebastian

Bastel
Choke-Zieher
Posts: 21
Joined: Sat Apr 23, 2016 8:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby Bastel » Wed Apr 27, 2016 9:10 pm

So, die Letzten Tage wurde einiges zerlegt, sauber gemacht und poliert.

Image

Image

Image

Image

Am Wochenende möchte ich das Motoröl und den
Ölfilter tauschen.

Die Suche spuckte SAE30 oder w10 aus. Welches ist den mehr zu empfehlen?

Kann mir jemand mit einer Briefkopie/Fahrzeugschein als Scan weiterhelfen?

Grüße
Sebastian

garagien
Gileristi
Posts: 608
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby garagien » Thu Apr 28, 2016 6:24 am

hast Du denn schon mal den Kupplungsdeckel abgenommen und geschaut, ob das Nockenwellenantriebsrad noch vollzählig vorhanden ist bzw. ob die Korkkupplung nicht völlig verklebt ist? Sonst lohnt kein frisches Motoröl.
Gruß
HP

Bastel
Choke-Zieher
Posts: 21
Joined: Sat Apr 23, 2016 8:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby Bastel » Thu Apr 28, 2016 8:06 am

Hallo Garagien,

Den Deckel hatte ich noch nicht unten.
Muss ich beim Abschrauben irgendwas beachten? Ich habe gelesen dass es beim Nockenwellenantriebsart zwei Versionen gibt? Welche ist den besser?

Grüße

garagien
Gileristi
Posts: 608
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby garagien » Thu Apr 28, 2016 10:01 am

Vorsicht mit der Gummiabdichtung der Drehzahlmesserwelle, wenn sie irgendwo hängen bleibt, kann sie reißen. Die Deckeldichtung wird höchstwahrscheinlich kaputt gehen. Brauchbare Dichtungssätze (ca. 30 €) über Italien oder selber schneiden.
Ich kenne nur eine Ritzelvariante und die ist immer defekt :evil:
Es gab Nachbauten in einem helleren Kunststoff oder Aluminium, beides ist aber m. E. nicht mehr zu bekommen. Spezialbetriebe fräsen Dir ein Rad aus Aluminium, aber das ist "unbezahlbar".
Kupplungsbeläge (ca. 80 €) auch über Italien.
Vielleicht hast Du auch Glück.

Gruß
HP

Bastel
Choke-Zieher
Posts: 21
Joined: Sat Apr 23, 2016 8:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby Bastel » Thu Apr 28, 2016 1:16 pm

Ok, da muss ich mal schauen.

Andere Frage: Bei dem Typenschild ist alles bis auf das Baujahr lesbar. Kann ich das BJ mithilfe der Rahmennummer herausfinden?
Hat da jemand Daten?

garagien
Gileristi
Posts: 608
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby garagien » Sun May 01, 2016 6:42 am

ich kenne nur Listen mit der Zuordnung der ersten drei Vorziffern zum jeweiligen Modell, irgendeine Kopie liegt hier im Forum versteckt.
Eine Zuordnung der jeweiligen Rahmennummer zum Baujahr kenne ich nicht. Vielleicht kann gegen Gebühr das Gilera Registro helfen. Falls Du noch keine Briefkopie bekommen hast, kann ich helfen. Ich bin allerdings bis zum 9. Mai in Urlaub und kann das erst danach erledigen.

Gruß
HP

Bastel
Choke-Zieher
Posts: 21
Joined: Sat Apr 23, 2016 8:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby Bastel » Sun May 08, 2016 6:22 pm

So, heute konnte ich die Gilera das erste mal starten. Hört sich gut an:)

Ich bin gerade dabei die Elektrik zu machen da der Vorbesitzer in dieser Hinsicht ganz schön gepfuscht hat...

Image

Wie ist den hier die Nummer Vier ( 1-0-2) geschaltet?

Image

Und hier verstehe ich die Nummer 17 nicht...


Besten Dank schonmal.

rs
Gileristi
Posts: 161
Joined: Fri Aug 01, 2008 2:30 pm
Location: Oberhessen

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby rs » Sun May 08, 2016 9:05 pm

Hallo,

zu der Schaltung muss ich erst mal suchen; ich müsste da noch was brauchbares haben. Aber frühestens morgen.

Zum Baujahr nur mal so als Info:
112*4588 ist Bj. 73
112*9593 ist Bj. 75

Falls du noch ein neues Typenschild brauchst, ich habe mal ein paar machen lassen:
IMGP7216n.jpg


und würde mich ggf. von einem trennen.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Gruß, Reinhard

rs
Gileristi
Posts: 161
Joined: Fri Aug 01, 2008 2:30 pm
Location: Oberhessen

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby rs » Wed May 11, 2016 6:00 pm

So. Erst mal was zu dem Zündschalter (17).
Der hat zwei Stellungen:

Bei 'Zündung an' wird der Minus-Pol (!) der Batterie (blau-schwarzes Kabel) an Fahrzeugmasse gelegt und dadurch die gesamte Elektrik aktiviert. Ist ja egal, ob man Plus oder Minus schaltet. Gleichzeitig wird das graue Kabel von Unterbrecher und Zündspule von Masse getrennt, so dass die Zündung zünden kann.

Bei 'Zündung aus' ist es umgekehrt, die Zündung wird gegen Masse 'kurzgeschlossen' und die Batterie wird abgeklemmt.

Ich hoffe, das ist soweit hilfreich. Meine Notizen zum Lichtschalter (4) habe ich noch nicht gefunden :( , aber ich weiß, dass sie existieren und suche weiter.
Gruß, Reinhard

Dino
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 4
Joined: Thu Jan 09, 2014 6:54 pm

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby Dino » Thu May 12, 2016 10:03 pm

Hallo Sebastian,
Willkommen im Club.Ich wohne in Kahl am Main und fahre seit 41 Jahren eine Strada. Wenn du mit der Restauration fertig bist, müssen wir uns unbedingt mal treffen. Bisher war ich exklusiv, habe in den der ganzen Zeit keine 10 Stradas im Straßenverkehr gesehen. Mein Händler hier am Ort hat damals nur 3 Modelle verkauft. Eines davon kam nach einem halben Jahr als Unfallschaden wieder in die Werkstatt zurück. Vielleicht hast du das dritte Fahrzeug, dass damals verkauft wurde. Schau mal, ob irgendwo ein Aufkleber ist von "Fahrzeug Strauss". Wegen des Motoröls würde ich auch gerne wissen, welche Klasse zu empfehlen ist. Die Werkstatt, die bisher die Wartung übernommen hat gibt es nicht mehr. Das Motorrad ist so zuverlässig, dass ich bisher so gut wie keine brauchte. Jetzt muss ich wohl selber ran. Weißt du welche Ölmenge vorgeschrieben ist? Ölfilter gibt es nach wie vor im Handel. Würde mich freuen, bald von dir zu hören.

Martin

Bastel
Choke-Zieher
Posts: 21
Joined: Sat Apr 23, 2016 8:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby Bastel » Fri May 13, 2016 6:29 am

Danke dir, habe die Elektrik zum laufen gebracht.

Kennt jemand eine gute Alternative zum original Rücklicht? Darf ich Durchmesser auch gerne etwas kleiner sein. Dachte an 7-8cm.

Bastel
Choke-Zieher
Posts: 21
Joined: Sat Apr 23, 2016 8:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby Bastel » Mon May 23, 2016 10:38 pm

Oder kennt jemand noch eine günstige Alternative zum Originalglas?

rs
Gileristi
Posts: 161
Joined: Fri Aug 01, 2008 2:30 pm
Location: Oberhessen

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby rs » Sun Jun 26, 2016 7:26 pm

Hallo,
ich weiß nicht, was du mit 'günstig' meinst, aber hier ist immerhin überhaupt etwas:

http://www.ebay.de/itm/aprilia-35402-APRILIAMoto-GuzziBenelliAermacchiDucatiBETASACHSGILERA-/112025760609
Gruß, Reinhard

Bastel
Choke-Zieher
Posts: 21
Joined: Sat Apr 23, 2016 8:54 am

Re: Neuling - Gilera Strada 150 Restauration

Postby Bastel » Sun Jul 24, 2016 6:58 pm

Danke für den Link. Mir ging es allerdings nur ums Glas. Habe letztlich einen Händler bei eBay.it gefunden welcher die Gläser für 6€+Versand verkauft.

Ich hab aktuell ein Problem mit dem Hauptständer. Dieser klappt trotz Reinigung und Schmierung nicht auf Anhieb ein. Für den TÜV muss das allerdings in einem Ruck gehen. Hatte hier schonmal jemand das Gleiche Problem?


Return to “gileraclub.de-Vintage/Oldtimer”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest