Page 1 of 1

Eine Frage an die Motorrad-Elektriker

Posted: Sat Oct 31, 2015 9:35 am
by felix.a.kuhn
Hallo zusammen!

Ich baue ja gerade eine Strada um. Die hat ein 6 Volt System und hatte eine Batterie. Ich baue sie aber so um, dass es keine Batterie mehr braucht.
Glücklicherweise gab es diese Maschine auch ohne Batterie, ich habe das entsprechende Schema.

Bis jetzt ist alles klar, bis auf eines. Auf dem Schema ist eine „Dioda Dissipatore“ gegen Masse.

Ist das eine Zehner-Diode? Das läuft alles auf Wechselspannung, nimmt man da zwei Dioden gegenpolig in Serie? Mit welchen Werten? Original konnte man mit Standlicht fahren, das hänge ich aber so an, dass es nur Licht an oder aus gibt, Standlicht inklusive. So vermute ich mal, so belastet es die Zehner-Diode weniger …
Die Lichtmaschine liefert 31.6 Watt.

Auf den Bildern sieht man das Schema und die Bezeichnung.
Was meint Ihr? Was sind eure Erfahrungen?

Viele Grüsse
Felix

Image
Image
Image
Image

Re: Eine Frage an die Motorrad-Elektriker

Posted: Wed Jun 13, 2018 6:19 pm
by moorvaddi
Hallo,

das Thema ist schon alt, aber ich hätte auch Interesse an der Dioden Spezifikation.
Ich würde mich über Informationen hierzu freuen.

Gruß Hardy

Re: Eine Frage an die Motorrad-Elektriker

Posted: Thu Jul 05, 2018 8:48 am
by moorvaddi
Hallo,

scheinbar weiß niemand etwas zu der Diode.
Ich habe mir ein Hantek PC Oszilloskop zugelegt und werde demnächst die Ladespannung sichtbar machen.
Die gepulste Spannung zeigt bei dem Digitalen Meßgerät nicht gescheites an.

Gruß Hardy