Neuvorstellung mit GR2

Das Forum für Oldtimer
Bulletin Board for vintage bikes

Moderator: Joachim

XTramp
Angstbremser
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2014 9:29 am

Neuvorstellung mit GR2

Postby XTramp » Sun Jun 08, 2014 10:01 am

Hallo zusammen,

mir ist die letzten Wochen eine Gilera 'zugelaufen'. Leider ohne Papiere und sonstige Angaben.
Nach langer Recherche bin ich zumindest soweit, dass ich sie als Gilera 50 GR2 Baujahr 1977 identifizieren konnte.

IMG_20140529_192532_b.jpg


Ich habe sonst eher Oldtimer aus deutscher, bzw. japanischer Produktion im Stall stehen, in die Gilera habe ich mich aber auf den ersten Blick verguckt und denke, ich muss eine italienische Ecke einrichten ;)

Nun habe ich schon eine Anfrage bei Gilera gestellt, dass diese mir (kostenpflichtig) Unterlagen zu der Kleinen zukommen lassen - der Bearbeiter hat aber wohl gerade Urlaub.

Im Netz habe ich nur Bilder und marginale Informationen zur GR2 bekommen. War die ein Flop oder nur in geringen Stückzahlen verfügbar, wen man nichts mehr davon hört?
Im Gegensatz zu anderen 50er sieht der Rahmen sehr robust aus - schon eher wie ein Wettbewerbsmodel. Deshalb kann ich mir gar nicht vorstellen, dass sie keine Käufer gefunden hat.

Gibt es hier noch andere, die dieses Moped auch haben?

IMG_20140529_192659_b.jpg


Viele Grüße

Fred
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

XTramp
Angstbremser
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2014 9:29 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby XTramp » Mon Jun 09, 2014 10:37 am

Mittlerweile habe ich den (warum auch immer modifizierten) Hauptständer wieder so weit verlängert, dass das Hinterrad wieder vom Boden abhebt (Vorher stand sie auf den Rädern und der Hauptständer war eher eine Art Seitenständer).
Den Lichtschalter repariert, eine neue Batterie, einen neuen Hinterreifen (gar nicht so einfach, ein Trialprofil in der Größe zu finden, nachdem es die Orginalbereifung nicht mehr gibt), defekte Birnen gewechselt und die Hupe zu reparieren versucht. Bei letzterer bin ich aber gescheitert. Wird wohl ein Neuteil aus dem Baukasten werden - ich werde aber vorsichtshalber Adapterkabel fertigen, vielleicht krieg ich ja doch mal was passendes oder die alte wieder zum Laufen.
Blinker habe ich auch aufgetrieben, wenn auch nicht orginal.
Den Vergaser im Ultraschallbad gehabt und auf Verschleiß geprüft.

Was mich vollauf begeistert: Die Kleine springt auf den ersten Kick an - eigentlich immer. Wenn sie kalt ist, braucht es den Choke, aber nur bis sie läuft. Weiß noch nichtmal, welches Mischungsverhältnis sie braucht. Ich denke, mit 1:33 kann ich nicht viel falsch machen. Werde das Kerzenbild kontrollieren.

Das Ansauggeräusch ist etwas laut, einer der Vorbesitzer hat den Gummischlauch zum Luftfilterkasten entfernt und einen Luftfilter direkt auf den Ansaugstutzen des Vergasers geschraubt.
Leider habe ich weder den Gummi noch den Einsatz im Luftfilterkasten, um das wieder zurückzurüsten.

Der (Kunststoff-) Tank scheint nicht Orginal zu sein, wohl eher einer von der Gilera E1. Und die Sitzbank war im Orginal wohl rot und hatte nicht die Aufschrift Trail, sondern GR2.

Heute werde ich zum ersten Mal mit ihr auf die Straße gehen. Mal sehen, ob sie sich genauso gut fährt, wie sie aussieht :)

Fred

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby Joachim » Mon Jun 09, 2014 11:08 am

Hallo und willkommen

heute sind vermutlich alle unterwegs Gileras spazieren fahren ;)

Glueckwunsch zu dem Schaetzchen.
Zu 50ern hat Bob Wright was an Unterlagen auf seiner Seite.
Allerdings nur zur GR1. Vielleicht nuetzt dir das aber trotzdem was.

http://www.bobwrightmotorcycles.co.uk/h ... ilera.htm#

Ansonsten ist das dann wohl das Enduro Pendant zur TG2.
Da wird sich HP wohl demnaechst nochmelden ;)

ciao joachim
Image

XTramp
Angstbremser
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2014 9:29 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby XTramp » Mon Jun 09, 2014 9:51 pm

Hallo Joachim,

ja ich bin heut auch Gilera spazieren fahren gewesen - aber erst nach 17:00 Uhr. Etwas über 100km. War zum Einen zu heiß, zum Anderen habe ich mir vorher noch schnell eine Gepäckbrücke zusammengebraten, damit ich einen Platz habe, wo ich Werkzeug und etwas zu trinken verstauen kann.

Die Gilera rennt wie verrückt, aber die 6-Gang-Schaltung ist schon krass für ein Mokick ;)

Den Link zu Bob habe ich bei meiner Recherche schon gefunden und die Unterlagen zur GR1 auch schon studiert. Trotzdem danke. Hab gestern Nacht auch ein spanisches Forum gefunden, wo ein paar Prospekte und Zeitungsartikel gepostet sind. Leider zu klein, um es siweit vergrößern zu können, bis man es lesen kann.


Fred

garagien
Gileristi
Posts: 609
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby garagien » Wed Jun 11, 2014 5:06 am

Hallo,

es wurden von Gilera zwischen 1978-1983 parallel die Ausführungen TRAIL und GR2 gebaut, wobei die GR2 als "Wettbewerbsmodell" gilt, keine Blinker hatte und den flachen Tank mit der Werkzeugtaschenhalterung (Teile für eine GR2 werden derzeit in Italien angeboten) hatte, natürlich auch die rote Sitzbank mit dem GR2 Schriftzug. Fred hat die "Straßenvariante" Trail. Die originalen Blinker wurden auch an den deutschen TG´s verbaut und stammen eigentlich von den Bundeswehrmaicos. Die Blinker sind noch neu erhältlich. Ja, das Ding ist ein echter Renner und mehr Hubraum zum Spaß haben braucht es streng genommen auch nicht. Ich bin ja auch inzwischen ein Fan von den kleinen Hubräumen geworden.

Gruß und noch viel Spaß
HP

XTramp
Angstbremser
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2014 9:29 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby XTramp » Wed Jun 11, 2014 6:18 am

Hallo HP,

danke für die Info, das hilft mir schon mal enorm weiter. Ein Bild von einer Trail die aussieht wie meine habe ich im Netz bisher nie gefunden. Dann ist der Kunststofftank orginal?
Das erklärt auch den stabilen Rahmen.
Gab es sonst noch Unterschiede zwischen den beiden Modellen, außer der Bereifung? Die GR2 war doch sicher kein Mokick, sonderen eher ein Kleinkraftrad, oder?
Von der Leistung her ist mein Modell auf jeden Fall ein Mokick, allerdings läuft sie locker 60 km/h.

Fred

garagien
Gileristi
Posts: 609
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby garagien » Wed Jun 11, 2014 9:14 am

Recherchen sind immer zeitaufwändig und wer hat schon Zeit? Mein "allwissendes" Gilerabuch macht keine Unterschiede beim Motor, 38,4 x 43 mm macht 49,28 Kubik. Verdichtung 6,5:1, Leistung 1,5 cavalli bei 5000 giri. Zündanlage Dansi 6V-18W. Beim Vergaser gibt es einen Unterschied SHA 14-12 (GR2) zu SHA 14-9 (TRAIL). Das reine Fahrwerk dürfte gleich sein, die optischen Unterschiede sind beim Tank, Sitzbank, Lampenmaske, Armaturen zu finden. Die GR2 hat einen Vorderradreifen in 3.00x21, die TRAIL 2,75x21, hinten beide gleich in 3.50x18". Auch in Italien wird die TRAIL meist als GR2 vermauschelt. Achtung: es gibt noch eine ältere 50iger mit der Schreibweise TRIAL.
In Italien steht übrigends gerade eine TRAIL zum Verkauf:

trail1.JPG

trail2.JPG

trail3.JPG


Gruß
HP
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

XTramp
Angstbremser
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2014 9:29 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby XTramp » Wed Jun 11, 2014 4:15 pm

Da bin ich froh, dass Du ein allwissendes Buch hast. Ich finde noch nicht einmal einen lesbaren Prospekt :(

Internetrecherche kostet tatsächlich viel Zeit, dazu kommt noch, dass weder mein Italienisch noch mein Spanisch recht ausgeprägt ist, wo man in diversen Foren noch Informationen zur GR2 findet. Spaß macht es trotzdem ;)

Beim Hinterreifen war ich zu schnell. Da war ein Pirelli 3,25x18 drauf und weil das Maschinchen gerade mal 3.700 Kilometer auf dem Tacho hat und man vom Gesamtzustand her diese Laufleistung auch glauben mag, habe ich mir wieder so einen besorgt. War ziemlich schwierig, einen in der Größe mit einem Trialprofil zu finden, diesen Reifentyp stellt Pirelli nicht mehr her. Na gut, jetzt lass ich ihn drauf. Für Vorne gibt es einen Pirelli, wenn auch mit einer anderen Typenbezeichnung. Den gönn ich mir, wenn ich von meiner Ostseeumrundung zurück bin.

Der Kunststofftank scheint also bei der Trail zu passen, ich hätte gedacht, das ist einer von der C1.
An sich steht sie wirklich noch gut da, lediglich der Hauptständer war geschweißt - noch stümperhafter, als ich das kann. Zu Kurz war er auch noch. Ich denke mal, der war verbogen oder so.
Image
Ich habe das drangeschweißte wieder abgeflext, ein Stück Röhrchen längs geschlitzt und in die obere Hälfte geschlagen. Dann mit einem Stück Wasserleitungsrohr auf de passende Länge gebracht und unten im passenden Winkel wieder ein Stückchen Flacheisen dran. Jetzt steht sie wieder aufrecht und stabil.
Image

Du hast geschrieben, dass in Italien Teile einer GR2 angeboten werden. Hast Du da einen Link dazu? Ich bräuchte nämlich den Ansaugstutzen zum LuFi-Kasten. der fehlt bei mir. dafür steckt direkt auf dem Vergaser so ein Metallsieb-Luftfilter eines 50er Jahre Motorrades.

Die Maico-Blinker sehen recht wuchtig aus an dem kleinen Mokick, wenn die auf den Bildern solche sind. Ich habe bei eBay für kleines Geld ein paar zugelassene Miniblinker ersteigert und werde die mit 6V/20W-Birnchen der Simson-Blinker bestücken. Das sollte ein guter Kompromiss zum Orginal sein.

In einem italienischen Forum habe ich eine Art Datenblatt gefunden, dass die GR2 eine Leistung von 2CV hat. Da hat tante google eher auf dem Citroen herumgeritten :)
Dank Deiner Info weiß ich nun, dass es Cavalli sind. Aber wie man das umrechnet findie ich im Netz auch nicht. Nicht, dass Leistung wichtig wäre, aber für die Beschaffung der Papiere wäre es evtl. micht verkehrt.

Gestern habe ich eine Rückmeldung von Piaggio/Gilera erhalten, dass sie meine Anfrage wegen der Papiere bearbeiten. Ich soll die vollständige Rahmennummer zurückmailen (die hatte ich ihnen aber schon gemailt) und 95 Euro überweisen, dann bekomme ich die Homologationspapiere zugeschickt. Habe nur auf dem Steuerkopf eine eingeschlagene Nummer gefunden, nirgens sonst am Rahmen. Die Nummer besteht aus einer kurzen Zahl, dann ein Stern und dann eine längere Zahl.

Fred

garagien
Gileristi
Posts: 609
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby garagien » Wed Jun 11, 2014 6:40 pm

Hallo Fred,

mein Gilerabuch ist zwar allwissend, aber typisch italienisch nicht ganz fehlerfrei. Der Hinterradreifen hat natürlich nur 3,25x 18, die 3,50x18 bezieht sich auf die GR1. Als Reifenwahl würde ich kostenoptimal die Heidenau Enduro "Klassik" empfehlen. Internetkontakt für Teile ebay.it oder subito.it. In Italien wird kaum Englisch verstanden. Ganz prima klappt die Übersetzung Deutsch/Italienisch mit google translator. So habe ich fast immer meine Teile bekommen. Versand aus Italien ist teilweise aus deutscher Sicht recht teuer, ist aber so. Das Metallsieb im Vergaser ist bei den älteren 50igern so üblich und daher "fast original". Vergaserteile über Stein-Dinse kein Problem. Bei 18W Limaleistung sind 20W Blinkerbirnchen suboptimal :lol:
Die TG´s haben Birnchen mit 10Watt, das wäre richtig. 95€ für Unterlagenbeschaffung??? Frechheit. Da würde ich mal beim TÜV fragen, was die im Computer haben. Keine Ahnung, ob die Dinger ofiziell in Deutschland verkauft worden sind.

Gruß
HP

XTramp
Angstbremser
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2014 9:29 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby XTramp » Wed Jun 11, 2014 8:34 pm

Hallo HP,

ich habe mir den TR1 von IRC gekauft.
http://www.irc-tire.com/en/mc/products/dual/tr1/

Kostet in 3,25x18 52 Euros. Der Heidenau liegt mit 48 Euro ungefähr gleichauf.

Die Blinkerbirnchen habe ich hier liegen. Wenn sie nicht funktionieren, kann ich immer noch auf 10W wechseln. Hab eine 9Ah Batterie drin und dachte, die wird die paar Blinkzyklen schon puffern ;)

Grundsätzlich habe ich kein Problem mit dem Luftfilter-Sieb. Hab ja auch nich ein paar alte DKW's, die haben das auch. Die Gilera hat halt ein recht lautes Ansauggeräusch damit. Mit dem Orginalschnorchel wäre das bestimmt ein wenig leiser.

98 Euro für die Homologations unterlagen und technischen Unterlagen finde ich auch happig. Das mit dem TÜV ist eine gute Idee, werde ich vorher mal vorbeischauen. Ich denke, wenn der TÜV'ler keine Papiere hat und alles vermessen muss, dann werde ich sicher mit den Unterlagen von Piaggio günstiger kommen.

http://www.service.piaggio.com/Vintage/ ... &B=Piaggio

Viele Grüße

Fred

garagien
Gileristi
Posts: 609
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby garagien » Wed Jun 11, 2014 8:50 pm


XTramp
Angstbremser
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2014 9:29 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby XTramp » Wed Jun 11, 2014 9:05 pm

Das hatte ich schon gefunden, vorhin.
Problem:
Questo venditore non offre la spedizione internazionale. - Dieser Verkäufer bietet keinen internationalen Versand.

Habe aber trotzdem eine Mail geschickt ;)

Danke für den Link.

Fred

XTramp
Angstbremser
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2014 9:29 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby XTramp » Thu Jul 03, 2014 12:32 pm

So, nun bin ich von der Ostseeumrundung zurück. In der Zwischenzeit haben sich ein paar Teile angesammelt.

- Einen neuen Vorderreifen samt Schlauch, so dass ich nun beide Reifen aktuelleren Datums habe. Die alten haben zwar noch 50%, aber mir geht Sicherheit vor Orginalität. Sollte einer die alten haben wollen ..

- Die Blinkerbirnchen sind auch gekommen, eine neue 6V Hupe ebenso - hier habe ich keine für die Rundstecker gefunden, deshalb derweil einen Adapter gebastelt, so dass ich die mit den Flachsteckern auch dran kriege.

Heute abend werde ich das alles noch montieren, meine Selbergebaute Gepäckbrücke - maßgeschneidert für die Touratech-Hecktasche - braucht auch noch zwei Streben.

Image

Image

Dann habe ich sie erstmal komplett - bis auf den Ansaugschnorchel und Luftfilter, da werde ich wohl nur mit viel Glück drankommen.

Am Samstag darf sich meine rassige Italienerin dann beweisen. beim Ötztaler Mopedmarathon.

Fred

XTramp
Angstbremser
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2014 9:29 am

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby XTramp » Sun Jul 06, 2014 8:15 pm

Bin wieder zurück.
Meine rassige Italienerin hat sich gut geschlagen.

Sölden - Kühtai
Innsbruck - Brennerpass
Sterzing - Jaufenpass
St. Leonhard im Passeiertal - Timmelsjoch
Obergurgl - Sölden

5.500 Höhenmeter, 4 Klimazonen, 250km

5. Platz in der Kategorie Moped mit Schaltgetriebe

IMG_0331_b.jpg


Fred
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Bob Tomschi
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 6
Joined: Fri May 01, 2015 4:33 pm

Re: Neuvorstellung mit GR2

Postby Bob Tomschi » Tue May 19, 2015 3:58 pm

Mal noch eine andere Frage hat jemand eine Ahnung wie dick der Kupplungsscheiben Belag bei der gr2 ist ??
Währe super wenn jemand antwortet! *danke*


Return to “gileraclub.de-Vintage/Oldtimer”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron