Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Das Forum für Oldtimer
Bulletin Board for vintage bikes

Moderator: Joachim

rivera
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Mon Feb 18, 2013 1:53 pm

Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby rivera » Mon Feb 18, 2013 8:35 pm

Hallo zusammen!
Mein erster Beitrag in diesem Forum!

Ich bin aus Ravensburg, Ba-Wü und habe seit kurzem eine Gilera 150 Gran Turismo Bj 55-57.
Bin gerade dabei, das Maschinchen zu restaurieren.

Gilera 026.jpg


Nun meine Frage: Wie bekomme ich den Fliehkraftregler von Nockenwellenstumpf ab? Das Ding
sitzt fest. Braucht man dafür einen speziellen Abzieher? Die beweglichen Teile mit den Zündnocken
habe ich schon entfernt. Es sitzt noch die Grundplatte auf der Welle.
Somit kann ich den Motor erstmal nicht öffnen um den Zustand der Innereien zu begutachten.

Die kleinen Federchen am Fliehkraftregler fehlen (1x) und sind verbogen (1x). Woher bekomme ich Ersatzteile?

Grüße
Uli
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby Joachim » Tue Feb 19, 2013 8:49 am

ah super es hat geklappt.
Sorry fuer die verzoegerte Anmeldung. Unser Admin bastelt gerade an der Software rum.
Offensichtlich muessen jetzt Neuanmeldungen bestaetigt werden und der erste (hoffentlich nicht alle anderen auch) Beitrag freigegeben werden.
Ist neu fuer mich, deshalb hat es etwas gedauert.
Willkommen ;)
Hoffen wir mal dass du noch etwas neutzlichere Antworten erhaelst.

:mrgreen: Joachim
Image

User avatar
joh
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 84
Joined: Sat Apr 14, 2007 9:30 pm
Location: South Germany
Contact:

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby joh » Tue Feb 19, 2013 11:34 am

Hi Uli!

Ich habe diese ganze Geschichte gerade hinter mir:
Also, da gibt es meines Wissens keinen Abzieher.
Ist auch nicht nötig. Das Ding ist da einfach gerade drauf
geschoben und wahrscheinlich einfach etwas verklebt.
Ich schicke mal ein Bild mit, wo man sieht wie's drunter aussieht.
Ich bin da auch erst mal ziemlich blöd dagestanden, irgendwann
ginge aber dann. Vielleicht noch etwas Caramba, Hitze etc.

Ich habe alles fotografisch dokumentiert. Also falls Du weitere
Problem hast melde Dich einfach.
Wegen der federn, würde ich mich einfach an irgendeinen
Zündungs-Spezialisten wenden.
Vielleicht kann der auch helfen:
http://www.oldtimerelektrik.de

Bis dann besten Gruß aus dem Voralpenland,
Jo
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rivera
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Mon Feb 18, 2013 1:53 pm

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby rivera » Tue Feb 19, 2013 1:25 pm

Danke joh für Dein Angebot!
Komme gerne drauf zurück!

Also mittlerweile ist das Ding runter.
Erwärmt und mit zwei Schraubendrehern in die länglichen Schlitze der Grundplatte
gehebelt und voilá, weg war´s!
Nachdem ich dann noch drei Schrauben unter dem ganzen Dreck gefunden hatte,
die noch zu öffnen waren, konnte ich die Hälften durch Gummihammerschläge auf die Getriebe-
und Kurbelwelle ein Stück weit trennen. Die Kurbelwelle sitzt noch fest auf dem linken Lager.
Ich denke mit Wärme gehts dann besser!
Abend um halb zehn wollte ich dann auch nicht mehr das ganze Haus durch das Gehämmer wecken.

Ihr könnt mich auch den Kolpenspalter nennen, leider hat das Ding durch unvorsichtige Behandlung einen Riß bekommen,
also wird die Restauration nochmal etwas teurer... *durchdreh*

Ich denke , die Simmerringe und Kugellager sind Normteile ( hoffentlich) und auch diesseits der Alpen zu bekommen?

Der Nocken des Fliehkraftverstellers ist an den Kanten eingelaufen, Ersatz dafür zu bekommen ist wohl etwas schwierig.

Ein Bekannter war am Wochenende auf dem Teilemarkt in Novegro/Milano. Er hat da mit einem Mann gesprochen,
der sich auf Gilera 150/300 spezialisiert hat.

Kennt jemand den Händler von Euch?

Grüße von der Schmodderfront!

Uli

User avatar
joh
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 84
Joined: Sat Apr 14, 2007 9:30 pm
Location: South Germany
Contact:

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby joh » Tue Feb 19, 2013 4:47 pm

In Italien kriegt man die meisten Dinge.
Ist aber oft nicht ganz billig (um es mal freundlich auszudrücken...)
Simmerringe und Lager sind Norm.
Die Simmerringe sind beschriftet.
Bekommen kannst Du die zB. hier:
http://www.woembi.de/Wellendichtringe/Z ... dukte.html
(blöderweise 20,- Mindestbestellwert...).


Von der Ausstattung sieht Deine Gilera meiner sehr ähnlich.
Was hat die für Fahrgestell-Anfangsnummern?
Meine ist eine 186er.

Kolben wüsste ich auch eine Adresse in München.
Ist aber auch nicht ganz billig.

Gruß,
Joh

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby Joachim » Tue Feb 19, 2013 9:28 pm

joh wrote:Die Simmerringe sind beschriftet.
Bekommen kannst Du die zB. hier:
http://www.woembi.de/Wellendichtringe/Z ... dukte.html
(blöderweise 20,- Mindestbestellwert...).


Lager und Simmerringe sollten aber auch im lokalen Industriehandel erhaeltlich sein.
Andererseits sind gerade Lager im Internet oft erheblich guenstiger.

ciao Joachim
Image

rivera
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Mon Feb 18, 2013 1:53 pm

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby rivera » Tue Feb 19, 2013 10:51 pm

joh wrote:Von der Ausstattung sieht Deine Gilera meiner sehr ähnlich.
Was hat die für Fahrgestell-Anfangsnummern?
Meine ist eine 186er.
Joh


Motor und Rahmennummer sind gleich : 195-29XX
Laut registrostoricogilera eine 150 Gran Turismo Bj. 1955-1957
8406 mal gebaut .

Laut Nummer ist Deine eine Sport 3.Version auch 1955-1957 gebaut.
Insgesamt 55235 mal gebaut von 1952-61

2cx6bea.jpg


Ich glaube die Unterschiede sind der Vergaser, Gran Turismo MA 16, Sport MA 18.
Und vielleicht eine andere Nockenwelle (?)
Bei meinen Stößelstangen sind die Kugelköpfe mit Hülsen auf die eigentliche Stange
aufgeschoben. Bei der Einlaßstange kann ich die Hülsen ohne Mühe abziehen,
bei der Auslaßstange sitzen sie fest.
Muß das so sein?

Übrigens Vergaser:

Vorher:

Gilera 043.jpg


Nachher:

Gilera 071.jpg


gestrahlt, neue Dichtungen und Innereien, jetzt fehlt nur noch der Rest... :|

Servus!
Uli
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby Joachim » Fri Feb 22, 2013 5:49 pm

Hallo

sorry fuer die verspaetete Freigabe deines Beitrags.
Irgendwie muss ich jetzt wohl alles von neuen Mitgliedern extra freischalten.
Und das habe ich eben erst durch Zufall gesehen.
Ich glaube ich muss mal bei unserem Admin nachfragen ob das Absicht ist :)

ciao Joachim
Image

User avatar
joh
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 84
Joined: Sat Apr 14, 2007 9:30 pm
Location: South Germany
Contact:

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby joh » Sat Mar 02, 2013 4:36 pm

Hi Uli!

"Bei der Einlaßstange kann ich die Hülsen ohne Mühe abziehen,
bei der Auslaßstange sitzen sie fest.
Muß das so sein?"

Meines Wissens nicht.
Meine gingen problemlos auseinander.

Vergaser: Wow, da kriegt der Dell'Ortista tränende Augen!

Ja das mit der Sport verstehe ich selbst nicht:
Meine hatte nämlich als ich sie kaufte einen 16er Vergaser drauf.
Der wurde mir irgendwann gestohlen und nachdem ich keinen
16er auftrieb, habe ich einen 18er verbaut (alle mit Originalbedüsung).
Mit dem lief sie aber immer miserabel und irgendwann habe ich doch
wieder einen 16er bekommen und nun läuft sie wieder ok.
Daher verstehe ich nicht ganz, dass meine eine Sport sein soll.

Aber im Prinzip ist's eh egal...

Alles Gute!
Johann

rivera
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Mon Feb 18, 2013 1:53 pm

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby rivera » Sat Mar 02, 2013 9:48 pm

Also mittlerweile ist der Motor auseinander.
Die Innereien sehen noch ganz gut aus.
Es war auch noch ordentlich Öl im Gehäuse, das ich vorher abgelassen habe.
Auch nur wenig Schlamm .

Wie reinigt man das Gehäuse innen? Es hat eine bräunliche Ablagerung überall.

Die Lager sind erneuerungsbedürftig, Ebenso wie dei Wellendichtringe.

Dazu noch eine Frage:

Wie bekomme ich den "Rest" der Kurbelwelle aus dem rechten Lager?
Es steckt noch der Torsionstab (?) und eine Hülse mit dem Zahnkranz im Lager. Der Stab ist mit einem Stift gesichert.

Teile 21752, 21863 und 21504

AlberoGilera.jpg


oder siehe hier:

Gilera-albero.jpg


Grüße
Uli
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
joh
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 84
Joined: Sat Apr 14, 2007 9:30 pm
Location: South Germany
Contact:

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby joh » Sun Mar 03, 2013 12:23 pm

Also ich habe mein Gehäuse innen
mit Bremsenreiniger gesäubert und
was an braunem Belag blieb so gelassen.
Ich gehe mal nicht davon aus, dass der
Belag schadet und somit stellt er ein rein
kosmetisches Problem dar.
Bei mir guckt ja keiner rein....

Oder sieht das jemand anders?

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby Joachim » Sun Mar 03, 2013 5:02 pm

rivera wrote:Der Stab ist mit einem Stift gesichert.


Stift raus?
Ich denke aber mal du meinst die andere Seite ;)
Von dem Motor habe ich keinerlei Ahnung, aber wenn ich das richtig sehe ist im Bereich der Verzahnung einen Rille eingestochen.
Diese Art der Befestigung kenne ich von diversen Antriebswellen an Dosen.
Da sitzt dann eine runder Ring aus Federstahl drin. Im Geggenstueck ist eine entsprechende Rille.
Werden die beiden Teile zusammen gesteckt wird der Ring auf der Welle zuerst in sien Rille gedrueckt.
Die Welle laesst sich nun in die Nabe schieben. Wenn der Ring auf die Nut in der Naeb trifft federt er auf und fixiert die Teile in dieser Stellung.
Raus geht das mit einem trockene Schlag auf die Wele von Innen. Soweit ich das sehe hat die Kurbelwange extra dafuer eine Bohrung in der Mitte ;)

Vielleicht kann das aber noch jemand bestaetigen der nicht nur vermutet sondern weiss ;)

ciao Joachim
Image

rivera
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Mon Feb 18, 2013 1:53 pm

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor

Postby rivera » Wed Mar 13, 2013 10:05 am

Hier ein Bild vom Torsionsstab mit Verzahnung.
Die Hülse, in der der Stab mit einem Stift gesichert steckt, sitzt fest im Lager.
Siehe Bilder im vorherigen Post wegen des Aufbaus des Torsionsmitnehmers.
Man sieht die Zähne des Antriebs in Richtung Getriebe.

Hat jemand einen Tipp, wie man das Teil ohne Zerstörung herausbekommt?
Logisch, vorher muß noch das obere Zahnrad ausgebaut werden.

Gilera 156.jpg


Uli
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

HP
Mr. Garagien
Posts: 527
Joined: Sun Jan 05, 2003 4:13 pm
Location: Oldenburg/Duisburg

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby HP » Fri Mar 15, 2013 1:12 pm

moin,

also irgendwie verstehe ich nicht richtig, wo Dein Problem liegt.
Es geht doch um die Demontage der Teile? Ich würde das Gehäuse spuckheiß erwärmen, dann kommt meist schon das Lager 21045 mit den anderen Teilen herausgefallen, mit Glück trennt sich auch schon die 21752 aus dem Lager. Stahl und Alu haben ja bekannterweise unterschiedliche Ausdehnungskoeffizienten. Schlimmstenfalls muss man das Lager in einem Zweiten Schritt von der Hülse trennen. Da Du die Lager sowieso erneuern musst, kann das auch mechanisch mit "Gewalt" passieren, erwärmen hilft aber immer. Dann muss Du wahrscheinlich den Stift 21504 ausbohren, wenn Du noch weiter zerlegen willst, sehe ich aber als nicht notwendig an.

Gruß
HP

rivera
Lachgastuner
Posts: 93
Joined: Mon Feb 18, 2013 1:53 pm

Re: Gilera 150 Gran Turismo Motor öffnen

Postby rivera » Sat Mar 16, 2013 8:00 am

Hallo HP!
Mein Problem lag daran, daß ich zu kompliziert gedacht habe.
Ich wollte irgendwie erst die Hülse und dann das Lager abziehen.
An Deine Wärmemethode habe ich nicht gedacht.
Werde ich probieren und berichten!
Grüße
UH


Return to “gileraclub.de-Vintage/Oldtimer”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron