Ölwannenschraube

Das Forum für Oldtimer
Bulletin Board for vintage bikes

Moderator: Joachim

Cocolores
Angstbremser
Posts: 16
Joined: Tue Sep 02, 2008 8:16 pm
Location: 42799 Leichlingen

Ölwannenschraube

Postby Cocolores » Sun Nov 29, 2009 11:11 pm

Hallo Zusammen,

An meiner Giubileo 124 4V ist die Ölablaßschraube so vernudelt, daß man sie nicht mehr gebrauchen kann. Gibt es eine Bezugsquelle, wo man solche Schrauben kaufen kann?

Beigefügt ein Muster aus einem anderen Motor. Kann man den Filter trennen, ohne ihn zu beschädigen?

Danke für jeden Tip.

Christian
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
hahne
Gileristi
Posts: 2873
Joined: Mon Dec 30, 2002 8:12 am
Location: Aussernzell
Contact:

Re: Ölwannenschraube

Postby hahne » Sun Nov 29, 2009 11:36 pm

Foto reicht nicht! ...: Maße!!! Gewinde usw.!! Gruß Gottfried ...die sehen eh alle gleich aus!

bernie
Kurvenwetzer
Posts: 67
Joined: Mon Jun 08, 2009 4:08 pm
Location: Gotthard-Nord (Südbaden)

Re: Ölwannenschraube

Postby bernie » Tue Dec 01, 2009 5:07 pm

Ciao Christian,
bei meinen bleibt der Filter fest dran, trennen geht nicht. Willst Du nicht lieber den Schraubkopf - Sechskant soweit bearbeiten, dass Du ihn sicher rein- und rausbekommst. Zu doll anziehen würde ich ihn ohnehin nicht, lieber eine elastische Dichtung verwenden, die sich noch nicht endgesetzt hat.
Saluti
Bernie

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8188
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Ölwannenschraube

Postby Joachim » Tue Dec 01, 2009 5:41 pm

Trennen muesste aber irgendwie moeglich sein. Schliesslich hat ja auch mal jmd das Sieb da dran gekriegt ;)
Wenn alles aus Metall ist waere z.B. weichloeten eine unauffaellige Variante.
Das heisst wenn man den Sechskant warm macht muesste das Sieb abgehen.
Vielleicht lassen sich ja Spuren vom Loetzinn entdecken.
Nacharbeiten des Sechskants waere aber vielleicht eine einfachere Variante ;)
Falls das Teil aus Messing ist (wie an den 'moderneren' Giselas) dann laesst sich das sogar ohne erhoehte Korossionsgefahr machen.


ciao joachim
Image

didi gdf
Reisschuessel-Liebhaber
Posts: 49
Joined: Thu Jan 01, 2009 4:21 pm

Re: Ölwannenschraube

Postby didi gdf » Tue Dec 01, 2009 9:42 pm

Ich gucke morgen mal, evtl. habe ich noch ein funktionsfähiges Teil aus meinem Schlachtmoped, ich melde mich dann morgen, Didi

Cocolores
Angstbremser
Posts: 16
Joined: Tue Sep 02, 2008 8:16 pm
Location: 42799 Leichlingen

Re: Ölwannenschraube

Postby Cocolores » Wed Dec 02, 2009 5:12 pm

Hallo Zusammen,

danke erstmal für die vielen Tips.
Auf eine kleinere Schlüsselgröße runterfeilen kann man versuchen. Zwar nicht sehr elegant, aber besser als nix.

Gibt es denn generell eine gute Quelle für Ersatzteile? Ich habe nur das Moped und nicht ein Teil extra :(

Wenn jemand ein Teil aus seinem Fundus abgeben könnte, wäre das super :D

Vielen Dank erst'mal.

Christian

didi gdf
Reisschuessel-Liebhaber
Posts: 49
Joined: Thu Jan 01, 2009 4:21 pm

Re: Ölwannenschraube

Postby didi gdf » Thu Dec 03, 2009 8:09 pm

Hallo, Christian, ich habe noch so ein Teil, bei Interesse didibeth1@aol.com, Ciao, Didi

User avatar
Kajetan
Nordie-Warmfahrer
Posts: 32
Joined: Tue Apr 24, 2007 8:41 pm
Location: Lindau

Re: Ölwannenschraube

Postby Kajetan » Mon Dec 14, 2009 12:37 pm

Ich weiß nicht, obs hier hinpasst, aber die Ölablass- und Einfüllschrauben bei der Strada sind mit kegeligem Gewinde (ich glaube M22x1.5). Schrauben im Austausch wären z.B. DIN 909 mit Aussensechskant oder DIN 906 mit Innensechskant. Gibts manchmal auch in CuAL, damit dürften Sie im Alugehäuse auch nicht undicht werden oder festbacken.
DIN909.gif
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Return to “gileraclub.de-Vintage/Oldtimer”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron