Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Alles was kein "richtiges" Motorrad ist.
Everything that istn´t a "real" motorcycle.

Moderator: Joachim

Filip
Angstbremser
Posts: 11
Joined: Tue Oct 03, 2017 8:39 am

Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Filip » Tue Oct 10, 2017 5:29 pm

Hallo bin neu,

ich habe mir eine Gilera DNA Bj. 2001 zugelegt und Probleme mit der Elektrik.

Ich bin letze Woche durch den Regen gefahren seid dem spinnt der Roller rum.
1.Problem
Blinker blinken zwar alle aber zu schnell hatte die Befürchtung das der Spannungsregler ist durchgeknallt.
Habe mir ein neuen geholt und eingebaut und was passiert es geht nicht ein Blinker mehr.

2.Problem
Der Roller springt nicht mehr an.
Zündfunke ist für mein Geschmack sehr schwach.
Habe darauf hin neuen Zündkerzenstecker und Zündkerze geholt.

Hoffe Ihr könnt mir helfen bin was Elektrik angeht nicht so bewandert.

Mfg

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Joachim » Tue Oct 10, 2017 9:09 pm

Hallo und willkommen,

sind beide Probleme zeitgleich aufgetreten?
Hoert sich fuer mich nach Wasserschaden an ;)
Hast du ein Multimeter (Vielfachmessgeraet), oder hast du die Moeglichkeit eins zu leihen?
Rote Messstrippe an den Pluspol der Batterie, schwarze an den Minuspol.
Messbereich 20V Gleichspannung (DC)
Bei Motor aus sollte eine gute Batterie deutlich ueber 12V haben.
Wenn der Motor laeuft steigt die Spannung an, bei mehr Gas sollte maximal um die 13,8V anliegen.
Nicht mehr, aber auch nicht viel weniger.
Dumm nur, dass die Kiste ja nicht laeuft :(

Bei schwachem Zuendfunken vielleicht erst mal die Masseverbindungen zum Rahmen und die (alle) Steckkontakte kontrollieren.
Kontaktspray? Wuerde gegen Feuchtigkeit auch helfen.
Bei Korrosion hilft oft mehrfach aus und wieder einstecken.

ciao Joachim
Image

Filip
Angstbremser
Posts: 11
Joined: Tue Oct 03, 2017 8:39 am

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Filip » Wed Oct 11, 2017 12:54 pm

Moin moin,

Multimeter habe ich zuhause.
Aber ohne laufenden Roller wird schwer.

Ich habe den kompletten Kabelbaum nach Bruchstellen abgesucht ( Arbeitszeit ca 8 Stunden :shock: )

Habe bei der Gelegenheit alle Stecker mit Kontaktspray bearbeitet.

Ja alle Syntome sind nach einer Regenfahrt aufgetreten.
Habe mir nun mal eine neue CDI bestellt habe die Befürchtung dass, der Zündpunkt falsch ist.
Habe auch ein neuen Zylinder verbaut da der Vorbesitzter die Stehbolzen für Auspuff abgebrochen hat.

Ich würde jetzt so vorgehen um wirklich alles zu Prüfen was nicht mit der CDI zu tun hat:

Zündkerze raus gucken ob Kompression zu hören sind.
Roller ohne Zündung öfters kicken um zu gucken ob die Kerze nass ist bezüglich Benzinversorgung.

Habt Ihr noch Punkte die ich abarbeiten sollte um Ursachen auszuschließen?

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Joachim » Wed Oct 11, 2017 3:58 pm

Filip wrote:...habe die Befürchtung dass, der Zündpunkt falsch ist...



Hat das Geraet irgendwelche Markierungen auf dem Schwungrad?
ZZP sollte man kontrollieren koennen.
Notfalls wie frueher mit Gradscheibe ;)
ZZP Stroboskop waere dazu auch nicht schlecht
Ach so, ich vergesse das immer, die laeuft ja nicht.
Dann halt ohne Stroboskop

ciao Joachim
Image

Filip
Angstbremser
Posts: 11
Joined: Tue Oct 03, 2017 8:39 am

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Filip » Wed Oct 11, 2017 4:13 pm

Müsste ich mal schauen mit der Markierung.

So habe jetzt noch mal weiters getestet:

Benzin kommt an Kerze ist nach mehrmaligen Kickstarter versuchen, Benzin getränkt.

Etwas macht mich noch stutzig das Kabel was zum E-Choke geht dauern so aus:

Vom Choke gehen Grün/Schwarz und Gelb in den blockstecker raus gehen Grau und schwarz:

Grün/schwarz an schwarz
Gelb an grau

Das mit dem ZZP kann ich so nicht testen aber morgen kommt die neue.

Ist das richtig?

Filip
Angstbremser
Posts: 11
Joined: Tue Oct 03, 2017 8:39 am

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Filip » Wed Oct 11, 2017 4:15 pm

Eine Frage hab ich noch:

Die CDI hat keine separates Kabel für Masse.
Woher bekommt sie Masse?
Durch das festschrauben am Rahmen?

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Joachim » Wed Oct 11, 2017 5:45 pm

wenn kein extra Kabel da ist sollte die Masse ueber einen der Befstigungspunkte kommen.
Schau dir mal die Befestigungspunkte an.
Da sollte dann was metallisches zu sehen sein.
Ein Quell' ewiger Freude.
Am besten von der 'metallischen Stelle', also von der Schraube dort, ein extra Kabel zur zentralen Masse (da wo das Massekabel der Batterie befestigt ist) legen.

ciao Joachim
Image

Filip
Angstbremser
Posts: 11
Joined: Tue Oct 03, 2017 8:39 am

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Filip » Fri Oct 13, 2017 7:48 pm

Guten Abend,

hatte heute endlich das Polrad abbauen können.

Und da habe ich festgestellt das es eine Delle hat nicht zu knapp
und einen Riss.

Woher kann sowas kommen? das polrad weist keine Kratzer oder ähnliches auf was drauf schließen lässt das da mal was rein gekommen ist wie eine Schraube
oder ähnliches.

Kann dadurch das nicht anspringen des Rollers führen?

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Joachim » Sat Oct 14, 2017 6:17 pm

bei einer CDI Zuendung ist eine Ladespule fuer die Erzeugung des Zuendstroms zustaendig.
Die wird vom magnetischen Polrad 'versorgt'
Ich denke mal wenn der Magnet einen Riss hat kommt das ganze Feld durcheinander.
Das koennte die Ursache deines Problems sein.
Wie sowas passiert? Keine Ahnung.
Aber ich habe hier ein Polrad aus einer 125er bei dem sich der Magnet auch so langsam aufloest.

ciao Joachim
Image

Filip
Angstbremser
Posts: 11
Joined: Tue Oct 03, 2017 8:39 am

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Filip » Sun Oct 15, 2017 2:23 pm

Moin,
habe gute und schlechte Nachrichten am heutigen Tage :lol:

Neue zundspule eingebaut und er läuft wie eine eins.

Aber nun kann ich den Roller nicht mehr über den Zündschlüssel ausmachen.

Habe ich es richtig in Erinnerung das durch das drehen des Zündschlüssels die cdi unterbrochen wird um den Roller aus zu machen?

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Joachim » Sun Oct 15, 2017 7:29 pm

da ist wohl irgendwo der Elektrowurm am arbeiten ;)
Macht das mit der Zuendspule viel Arbeit?
Eventuell koennte man die nochmal zurueck tauschen und sehen was dann passiert.
Oder hast du elektrische Werte der Spule zum kontrollieren?
Sprich Soll-Widerstandswerte der primaer und sekundaer Spule.
Ich denke aber mal da ist (noch) was andere im Busch.
Zuendschloss?
Kabel und Steckverbinder hast du ja schon kontrolliert.

Viel Spass bei der Suche :kacke:

ciao Joachim
Image

Filip
Angstbremser
Posts: 11
Joined: Tue Oct 03, 2017 8:39 am

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Filip » Sun Oct 15, 2017 7:38 pm

Also ich hab noch einmal den ganzen Baum heute aufgemacht und der Vorbesitzer hat da mal so richtig schei... gebaut.
Es wurde ab Werk eine Alarmanlage verbaut die er Anscheind raus gemacht hat aber so richtig gepfuscht :evil:

Ich habe ein Kabel Grün von Zündschloss was angeschnitten wurde, an der cd und Lichtmaschine ist auch eins.
Ich vermute mal das es auch zur Lima oder cdi muss als unterbrecher.

Es hat nicht zufällig einer ein Schaltplan vom DNA?

Filip
Angstbremser
Posts: 11
Joined: Tue Oct 03, 2017 8:39 am

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Filip » Mon Oct 16, 2017 6:04 pm

Moin Moin,

habe heute mal ein das grüne Kabel vom Schloss zum Kabel-Grüm zwischen Lima und cdi gelegt und siehe an das Zündschloss geht wieder.
Aber habe gesehen wo ich das Provisorium abgenommen habe das die enden schwarz waren.

Ist da zu viel Spannung und ich habe es falsch da angeschossen.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8195
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Joachim » Mon Oct 16, 2017 7:28 pm

hast du mal Tante Google gefragt wegen der Schaltplaene?
Ich hab gestern Abend mal kurz gesucht.
Zur Alarmanlage hatte ich was gefunden. Dummerweise aber wohl nicht gespeichert.
Jetzt find ich es nicht mehr ;)
Irgendeine Webseite zu Elektrikproblemen fuer diverse Typen.
Es gab auch einen Downloadbereich fuer den Schaltplaene der DNA gelistet waren,aber erst zugaenglich nach Anmeldung.

Bei dem zugaenglichen Bildchen zur Alarmanlage war auch das gruene Kabel mit dabei.
Mit Alarm ist das wohl unterbrochen.
Verbinden war also schon mal richtig.
Wie hast du das denn verbunden?
Schwarz deutet auf heiss hin.
Einfach so zusammen gedreht?
Das erzeugt eventuell einen so hohen Ubergangswiderstand dass es kokelt.
Je nachdem was da an Strom ueber das Kabel geht.
Zu hohe Spannung kannst du nicht haben.

ciao Joachim
Image

Filip
Angstbremser
Posts: 11
Joined: Tue Oct 03, 2017 8:39 am

Re: Elektrik spinnt! Bin am Ende meines Wissens

Postby Filip » Tue Oct 17, 2017 7:55 am

Moin moin,

ich habe Schaltpläne für die DNA125/180 gefunden sind aber Luftgekühlt.

Dann hatte ich noch einen für ein Runner LC gefunden der Motor ist baugleich daher gehe ich mal von aus dass, der Kabelabum sehr ähnlich sein wird.

Hab ich gestern ganz Profimäßig mit Lüsterklemme und einem Kupferkabel 1x1,5 überbrückt :lol:
Aber war nur zum kurzen antesten.

Hatte nur überlegt weil es zwischen LIMA und CDI das Kabel ist ob von der Lima die volle Leistung da durch knaddert.


Return to “gileraclub.de Scooters, Mopeds & Karts (incl. GSM, DNA)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest