Kupplung Touring/CB1

Alles was kein "richtiges" Motorrad ist.
Everything that istn´t a "real" motorcycle.

Moderator: Joachim

laverda1
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Mon Apr 11, 2011 10:52 am

Kupplung Touring/CB1

Postby laverda1 » Sun Mar 04, 2012 8:02 am

Hallo zusammen,
also zündungsseitig passt jetzt alles (mit dem Abzieher 22x1mm klappt's wunderbar), aber leider war die Freude auch gleich wieder vorbei, als bei der ersten Probefahrt nur ein heftiger Gruß aus dem Getriebe beim einlegen des ersten Ganges herauskam.
d.h. Kuplungsbeläge verklebt nach langer Standzeit.
Ich habe also den Kuplungsdeckel geöffnet und mir die Sache erst mal angeschaut (auch das Video von HP auf YouTube).
Zur Demontage brauche ich nun wieder Spezialwerkzeug, zumindest wenn ich keine Bastelexperimente starten will, die dann doch leicht sehr teuer weden können (ich denke diese Erfahrung kann jeder bestätigen und dass wir alle ein paar Geschichten auf Lager haben, die man besser nicht weitererzählt, die aber persönlich sehr lehrreich waren)
Auf der Suche nach einem Kupplungsabzieher bin ich bei Vespa hängengeblieben.
Es gibt einen Abzieher mit Innengewinde 26x1mm bei diversen Händlern auf ebay ab ca 6.-€. So einen habe ich jetzt mal bestellt, falls er passt, gebe ich noch bescheid.
Dabei hab ich mir noch die Kupplung der Vespa-Modelle geanauer betrachtet und ich finde den Bildern nach müßte sie eigentlich identisch mit der Gilera Kupplung sein.
Wäre auch logisch, ist ja schließlich auch aus dem Piaggio Konzern. Es gibt sie sowohl mit 3 Scheiben als auch mit 4. Falls diese passen, ist die Ersatzteilversorgung für kleines Geld erst mal gewährleistet.

Gruß
Hubert
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

HP
Mr. Garagien
Posts: 527
Joined: Sun Jan 05, 2003 4:13 pm
Location: Oldenburg/Duisburg

Re: Kupplung Touring/CB1

Postby HP » Sun Mar 04, 2012 8:54 am

Hallo Hubert,

habe nach unserem Telgespräch recherchiert, die Nabe hat ein Aussengewinde von M26x1, mit dem Abzieher geht das wohl doch besser, als meine Methode, siehe Video unter:

http://www.tippsundtricks24.de/zweiraed ... -vespa-50/

Werde mir den Abzieher auch besorgen.

Gruß
HP

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8190
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Kupplung Touring/CB1

Postby Joachim » Sun Mar 04, 2012 11:12 am

50er Vespa?
Ich habe hier noch eine aus 79 stehen.
Nachdem damit die Kumpels meiner Schwester immer Wheelies geprobt hatten musste ich da mal die Kupplung wechseln.
Die alten Belaege liegen noch irgendwo.
Wenn du die zum vergleichen haben willst...

ciao Joachim <das ganze WE nur an Autos und Dampfstrahlern gebastelt>
Image

laverda1
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Mon Apr 11, 2011 10:52 am

Re: Kupplung Touring/CB1

Postby laverda1 » Sun Mar 04, 2012 4:07 pm

Danke für das Angebot.
Ich werde jetzt erst mal meine Kupplunjg ausbauen und den Zustand beurteilen. Aber je öfter ich die Bilder vergleiche, desto sicherer bin ich mir, dass die Kupplung identisch mit der Gilerakupplung ist.
Ich habe gestern eine Kupplung aus einem Schrottmotor mal probeweise zerlegt indem ich den Sprengring abgehebelt habe. Die Beläge waren brauchbar und nicht verklebt aber den Träger auf dem die Reibscheiben aufgefädelt werden bekommt man ohne Abzieher auch nicht ordentlch runter und den Träger braucht man nunmal als Gegenstück um das Kupplungspaket vorspannen zu können wenn man den Sprengring wieder montiert (Geht bestimmt auch "irgedwie" anders mit Schraubzwingen der ähnlichem, wobei dir im letzten Moment alles auseinander fliegt oder der Korb Schaden nimmt).
Gruß
Hubert

laverda1
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Mon Apr 11, 2011 10:52 am

Re: Kupplung Touring/CB1

Postby laverda1 » Mon Mar 05, 2012 9:57 am

Hallo
also wenn ich mir auf YouTube nicht nur die bunten Bilder angeschaut hätte und vieleicht auch mal die Kommentare gelesen hätte, wüsste ich, dass das mit der Vespa Kupllung eigentlich längst bekannt ist.
Da steht nämlich bereits alles mit den entsprechenden links.
Also sollte sich ein alter Gileraschrauber von meinen nicht ganz so neuen "Erkenntnissen" gelangweilt abwenden, nichts für ungut, Für mich ist halt die ganze Gilerathematik noch ziemliches Neuland und hier im Forum wurde das Ganze glaube ich auch noch nicht explizit dargestellt.
Gruß
Hubert

laverda1
Nordie-Warmfahrer
Posts: 33
Joined: Mon Apr 11, 2011 10:52 am

Re: Kupplung Touring/CB1

Postby laverda1 » Wed Mar 07, 2012 8:02 pm

Hallo zusammen,
Abzieher (26x1) ist heute gekommen und er passt auch. Die Beläge der Kupplung waren unrettbar verklebt; habe jetzt also die brauchbare aus meinem Schrottmotor verbaut. Zum Zusammenbau habe ich die Kupplung mit einer Gewindestange und entsprechend großen Druckstücken zusammengepresst.
Wenn man dann zur Montage am Motor über den aufgeschraubten Abzieher eine große Nuss (bei mir eine 36er) steckt, dann die 19er Schraube des Abziehers zum Vorpannen der Kupplung aufschraubt, lassen sich die Reibscheiben einwandfrei ausrichten, damit das ganze Paket auf den Konus mit der Passfeder fluchtet. So spart man sich das Spezialwerkzeug zum Vorspannen.

Gruß
Hubert


Return to “gileraclub.de Scooters, Mopeds & Karts (incl. GSM, DNA)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron