Gilera RV 200 würgt bei hoher Drehzahl

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
Marshl84
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 5
Joined: Sat Jun 09, 2018 1:51 pm

Gilera RV 200 würgt bei hoher Drehzahl

Post by Marshl84 » Sat Jul 14, 2018 7:52 pm

Hallo mal wieder ,

Nachdem ich jetzt tüv bekommen hab für meine Rv 200 stehe ich vor einem neuen Problem .

Sie springt tadellos an schnurrt wie ein Kätzchen .

Das Problem tritt auf wenn ich sie voll belaste . Und zwar wie folgt

Ich gebe Gas und sie dreht sauber bis ca 7-8 tausend Touren dannach ist es als wenn man den kerzenstecker abzieht . Sie würgt ab bis sie wieder bei 7000 Touren ist und immer so weiter das passiert in jedem Gang wenn ich sie voll auszudrehen versuche .

Habe den vergaser mit verschiedenen Düsen versucht um vergaser und Luftfilter auszuschließen . Original 128 er gleiches Problem . 132 Düse wird von gilera als ideal angegeben und mit 24ps . Davon merke ich nichts :( .

Wenn ich im 5 Gang voll ausdrehe komm ich gerade mal so auf 100km h laut Tacho . Und im 6. wird sie ar langsamer . Macht keinen Spaß . Laut Papiere sollte sie mit 17 ps 115kmh laufen und mit 132 Düse 130 km/h

Im Leerlauf dasselbe ich dreh sie aufgewärmt und sie dreht hoch bis 8000 . Bleibe auf Vollgas dann schwankt sie zwischen 7-9000 Touren hin und her .

Habe den vergaser gereinigt alles frei Benzintankentlüftung frei bzw ohne Deckel selbes Problem . Benzinfilter sauber Zündkerze schönes Kerzenbild und neu .

Vielleicht hat jemand einen tip .

Also vergaser Luftfilter sind i.o falschluft zieht er auch nicht . :kacke:

Grüße
Marcel

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8610
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Gilera RV 200 würgt bei hoher Drehzahl

Post by Joachim » Sun Jul 15, 2018 6:10 pm

wenn du sprittechnisch alles durch hast wuerde ich mal in Richtung Zuendung suchen.
Wie immer zuerst die billigen Sachen ;)
Neue Kerze, neuer Stecker, neues Hochspannungskabel.
Wenn das Problem nur bei warmem Motor auftritt haette ich als naechstes dann die Zuendspule in Verdacht.
Als letztes bliebe das Steuergeraet der Zuendung. So das Geraet sowas hat ;)

viel Erfolg, Joachim
Image

User avatar
bcalloy
Gileristi
Posts: 496
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst
Contact:

Re: Gilera RV 200 würgt bei hoher Drehzahl

Post by bcalloy » Tue Jul 17, 2018 7:03 am

Moin,

Ursache mittlerweile gefunden?
Hört sich irgendwie trotzdem nach einem Problem mit ausreichender Spritversorgung an.
Benzinhahn ausgebaut und inkl. Tank gereinigt?

Gruß
Schraddelaugust

garagien
Gileristi
Posts: 944
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Gilera RV 200 würgt bei hoher Drehzahl

Post by garagien » Wed Jul 18, 2018 5:50 am

Moin,
die Symptome sprechen für eine Überfettung, aber da ja der Vergaser überprüft worden ist, bleiben beim 2-Takter nur noch die Membrane und der Auspuff. Die hast Du nicht erwähnt. Die Membrane ist auch so ein Wunderwerk der Technik und gehört eigentlich auch zu den Verschleißteilen.
Elektrik schließe ich auch aus. Allerdings sind wir hier keine RV Spezies, da in der BRD sehr rar. Die Italiener sind über GileraRV200.it supergut organisiert. Hier kann man sich Tipps holen, allerdings nur auf Italienisch, aber dank Google Übersetzer ganz gut lesbar. Ist halt ein wenig Arbeit die Passagen herauszukopieren und übersetzen lassen. Geht eigentlich ganz prima, mache ich schon seit Jahren, kostet halt viel Zeit.
Einen schönen Artikel zu den RV´s gab is in der Motociclismo d`Epoca, Heft 11 vom November 2014. Kann man sich übers Internet besorgen.
Witzig ist, dass selbst die Italiener verschiedenen Leistungsangaben in der Presse veröffentlichen. Selbst für die RV 125 werden 21 Cavalli und 130 km/h Höchstgeschwindigkeit angegeben (Vergaser PHBH 26 BS, HD 128-130, LD 55, Starterdüse 65, Düsenstock 262 M, Schieber 40, Nadel X312), die RV 200 mit 25 Cavalli und 138 km/h (zur RV 200 habe ich keine Vergaserdaten gefunden).
Zu 17 PS passen die 115 km/h, da kann ich meine TG 125 gut damit vergleichen. Dass ein 2-Takter nur durch einen Düsenwechsel gleich 15 km/h schneller laufen soll, halte ich für ein "Märchen".

Gruß
HP

Post Reply