Kupplung Nordie

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8503
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Kupplung Nordie

Post by Joachim » Sun May 06, 2018 8:43 am

also die Schrauben hab ich mittlerweile gefunden.
Ausserdem hab ich mir welche in M10x1,25 besorgt.
Alustopfen als Anschlag statt Kugeln koennte ich machen.
Also einmal Kupplung ueberholen ;)

Bleibt die Ungewissheit mit dem Spiel....
Hat zufaellig noch jmd eine ausgebaute Kupplung rumliegen und koennte mal versuchen das grosse Stahlzahnrad gegen den Alukorb zu verdrehen?
Geht im Zweifelsfall von Hand ohne Werkzeug.

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 851
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Kupplung Nordie

Post by garagien » Sun May 06, 2018 8:49 am

Konkreter?
Eine Kupplung ohne Beläge? Nur der äußere Korb, das Zahnrad, aber mit montierten Anrückfedern? Ja?
Ergebnis: kein Spiel.
Habe 5 Kupplungen überprüft und die zwei Neuen, sorry.
Gruß
HP

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8503
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Kupplung Nordie

Post by Joachim » Sun May 06, 2018 4:47 pm

vielleicht reden wir aneinander vorbei.
Ich hab mal ein Bild gemacht.

KupplungNordie.jpg

Beim gegeneinander verdrehen der beiden Teile habe ich ca 0,5mm Spiel (siehe Fuehlerlehre) an der groessten Stelle.
An anderer Stelle sind es auch noch 0,3mm.
Allerdings habe ich nicht wirklich zu Ende gedacht.
Das Paket aus Feder und Endstuecken steckt ja zu mehr als der Haelfte in der Aussparung im Aluteil.
Deren Laenge bestimmt damit die Federlaenge. Wenn sich die Feder gesetzt haette, wuerde sie jetzt lose
in der Aussparung rumklappern. Tut sie aber nicht.
Ausgleichsscheiben zwischen Feder und Endstueck macht das Paket nicht 'laenger'.
Es wird nur staerker in der Aussparungvorgespannt.
Wieso klappert es nun aber?
Die Aussparungen im Stahlteil sind einfach zu lang.
Verschleiss kann ich nicht entdecken. Das war dann wohl bei der Herstellung schon so.
Es duerfte auch sehr schwierig sein diese Konstruktion voellig spielfrei hin zu bekommen.
Dazu muessten ja die Teilungen und die 6 Aussparungen exakt gleich sein.
So gesehen muessten dann alle Kupplungen Spiel haben. In mehr oder weniger starker Auspraegung.

Also am Saturno Motor den Deckel abgeschraubt. Ich hatte keine Lust die Kupplung auszubauen, wuerde aber sagen die hat auch Spiel.
Dabei ist mir eingefallen, dass im Heizkeller ja noch ein Teilmotor liegt. Mit Kupplung ;)
Die hat deutlich *weniger* Spiel
Also kommt die jetzt mit neuen Belaegen, neuem Ausruecklager und staerkeren Federn in die Nordie.
Ansonsten duerfte etwas Spiel normal und keien Grund zur Besorgnis sein ;)
Also voellig unnoetig aufgeregt

ciao Joachim
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Image

Post Reply