Teikei ist nicht gleich Teikei

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by garagien » Thu Apr 26, 2018 4:12 pm

Moin,
Mein Motorrad läuft nicht richtig. Welche Düsen kommen in den Vergaser? Etc, der Forumeinträge viele. Jetzt habe ich mal meine Teikei Kiste hervorgekramt, denn ich dachte, ich könnt ggfs. helfen. Denkste, ein Gehäuse mit gebrochener Schwimmerhalterung gefunden, das wird gleich extra gelegt zum Reparaturversuch. Da gibt es Gehäuse mit einer 30 und welche mit einer 28 eingegossen, sonst keine weitere Bezeichnung auf dem Gehäuse. Auf den ersten Blick sehen sie gleich aus. Meine Erinnerung sagt, die RC 600 hatte einen kleineren Vergaser als die NW. Literatur gewälzt. Handbuch sagt, beide gleich mit einem Teikei E30 PV-2A. Aha. Testberichte durchgeblättert, leider stehen da ja nie die Sachen drin, die man wissen will. Testbericht RC 600 von 1990, Vergaser E27 PV-2A. Aha. Italienische Literatur studiert, sinngemäß den Hinweis gefunden, dass bei der RC 600 Vergaser in den Größen 28, 29, und 30 verbaut wurden. Aha. Jetzt ist man schlauer. Von meinen 4 Vergasern ist der Kiste sind 2 x 28 und 2 x 30, fast ein repräsentativer Durchschnitt. Zusammenfassend behaupte ich jetzt. Die ersten RC 600 könnten durchaus einen kleineren Vergaser verbaut haben, die letzte Serie hatte den 30iger, die RC600R hatte auch den 30iger und die NW/NC immer nur den 30iger. Nach Handbuch gibt es aber jeweils unterschiedliche Vergaserbestückungen zwischen der 27 PS und der offenen Variante. Die 350iger Motore hatten immer die kleinen Dellos.
Die optischen Unterschiede sind in den beigefügten Fotos zu sehen. Der größte Unterschied ist die beim 30iger verbaute Drosselklappe, die kleineren haben nur Schieber. Im eingebauten Zustand lässt sich der Unterschied nur an der Deckelverschraubung des linken Schiebervergasers erkennen. Jeder Gilerabesitzer mit Teikeiproblemen sollte sich gewiss sein, welcher Vergaser eingebaut ist. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass einige NW´s mit kleineren Vergasern unterwegs sind, die Besitzer wissen es nicht, und die Kiste bekommt keinen Drops gelutscht. Viel Spaß bei der Sucherei. Die alten Hasen kennen aber das Thema.

Gruß
HP
t01.jpg
t02.jpg
t03.jpg
t04.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by garagien on Thu Apr 26, 2018 4:17 pm, edited 3 times in total.

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by garagien » Thu Apr 26, 2018 4:13 pm

t02.jpg[/attachment]
t03.jpg
t04.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by Joachim » Thu Apr 26, 2018 5:08 pm

zwecks Reparatur der Schwimmerachsehalter... irgendwann habe ich mal einen Satz Bilder einer Reparatur gemacht.
Wenn du die haben willst.

ciao Joachim
Image

JeffB
Angstbremser
Posts: 19
Joined: Tue May 09, 2017 8:11 am

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by JeffB » Thu Apr 26, 2018 6:35 pm

Das ist sehr interessant..hab gleich mal nachgeschaut..
meine hat einen 30er wie sich gehört! :)

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by Joachim » Thu Apr 26, 2018 7:23 pm

ist nicht in dem Dichtungssatz von der Louise eine Deckeldichtung drin die irgendwie noch nie zum 30er Vergaser gepasst hat.
Jetzt weiss ichauch warum. Ich glaub' das ist die fuer den 28er

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by garagien » Sun Apr 29, 2018 2:15 am

Moin,

der Louis Dichtungssatz ist ja für Yamaha und gem. XT Forum haben die 27iger Teikeis den "kleinen" Deckel.

Mir ist erst beim 5. x Hingucken aufgefallen, dass auf dem einen Schwimmernadelhalter ein kleines Pfeil eingegossen ist, wie süß, nettes japanisches Detail.

Gruß
HP
100.jpg
101.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by Joachim » Sun Apr 29, 2018 8:11 am

der Pfeil hilft ganz doll dabei den Halter *nicht* abzubrechen ;)

viewtopic.php?f=1&t=8624

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by garagien » Sun Apr 29, 2018 9:39 am

von einem Rollervergaser auf die "echten" Teikeis zu schließen, ist gewagt, quod erat demonstradum. Und ...irgendwie abstützen... hilft auch wenig. Ich habe mir auf die Schnelle ein Provisorium gebastelt mit einem Röhrchen als Widerlager. Noch ein bisserl wacklig hat aber schon einen Halter gerettet. Außerdem habe ich danach den Stift poliert und alle Macken egalisiert und beide Durchmesser auf gleiches Maß gebracht, damit man den Stift beidseitig leicht durchschieben kann. Raus kann er nicht, dank der Geometrie von der Schwimmerkammer. Den abgebrochenen Halter vom anderen Vergaser habe ich wie bei einem Zahn gestiftet. Aber das sind meine Lösungsansätze, viele Wege führen nach Rom.
Gruß
HP (vergesst den Pfeil, es geht auch anders)
102.jpg
103.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by garagien on Sun Apr 29, 2018 9:41 am, edited 1 time in total.

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by garagien » Sun Apr 29, 2018 9:40 am

103.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by Joachim » Sun Apr 29, 2018 12:41 pm

der Rollervergaser ist von Teikei.
22 oder 24mm wenn ich mich recht erinnere. Sieht aber sehr aehnlichaus.
Vor allem die erbaermliche Befestigung der Schwimmerachse ist identisch :kacke:
Die Achsen bei mir gehen jetzt auch ohne Gewalt rein und raus.
Ich musste lange nach einem 2,3mm Bohrer dafuer suchen ;)

BTW du drueckst die Achse in die falsche Richtung raus.
Der Pfeil zeigt in die Ausbaurichtung. Bloed ist, dass dann die gegenueberliegende Seite diejenige ist die leicht geht.
Du musst also die Seite mit dem Pfeil stuetzen. Zu Zweit geht das am Schraubstock.
Einer haelt den Vergaser so dass die stuetze an der Kante der Schraubstockbacke naufliegt. Der andere drueckt die Achse raus.
Natuerlich nicht mit einem Nagel giggle giggle giggle
Aber am besten bohrt man die enge Seite auf.
Kann man dann ja zusammen mit der Reparatur der abgebrochenen Stuetze(n) machen giggle

ciao Joachim

PS nach der Reaparatur
Vergaser.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Image

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by garagien » Sun Apr 29, 2018 2:43 pm

es hat immer seinen Grund. Den gezeigten Vergaser habe ich so übernommen, da hat sich zum Glück einer nicht weiter getraut. Der 2 mm Stahlnagel ist ein hervorragendes Spezialwerkzeug. Mit der Spitze kann man genau die Mitte vom Stift anvisieren und macht nichts weiter kaputt. Einen 2,3 mm Bohrer brauchst Du auch nicht. Es reicht eine stark konische Rundfeile in die Tischbohrmaschine gespannt und nur leicht den äußeren Bereich gebrochen, dann flutscht der Stift durch ohne zu wackeln. Ich sagte ja schon, es führen viele Wege nach Rom.

Gruß
HP

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by Joachim » Sun Apr 29, 2018 7:28 pm

garagien wrote:
Sun Apr 29, 2018 2:43 pm
es führen viele Wege nach Rom.
ich dachte alle Wege fuehren da hin?

giggle Joachim
Image

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1270
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by Dietmar » Sun Apr 29, 2018 9:21 pm

Genau
Alle Wege führen nach Rom
giggle

Aber die Schwimmerachsenaufnahme ist schon sehr empfindlich.

Meine ist wieder fertig und fährt. (Nicht nur die Schwimmerachse)
giggle giggle giggle

LG Dietmar
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Teikei ist nicht gleich Teikei

Post by garagien » Mon Apr 30, 2018 5:26 pm

es führen nicht alle Wege nach Rom, sondern nur Viele, denn Einige führen auch zu mir in die Werkstatt. Zum Thema Rom nachfolgend Interessantes für die Allgemeinbildung giggle
Gruß
HP
2018-04-30 18_20_53-alle Wege führen nach Rom – Wiktionary.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Post Reply