Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
UMO
Heizer
Posts: 50
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by UMO » Wed Jan 10, 2018 4:19 pm

Hallo, Forumisti, auf einmal ging alles ganz schnell, und jetzt steht so ein knallrotes kleines Motorrädchen in der Garage. Bin selbst noch ganz überrascht.... und freue mich ! Wenngleich sie mir natürlich schon lange Zeit sehr gefällt, wurds immer nix, - jetzt ist sie mir einfach so zugelaufen.
Da habe ich mich gleich hier bei Euch angemeldet. :mrgreen:

Ich heisse Ulli (Ulrich), lebe in Mittelfranken. Bin stark den Zweitaktern verbunden (japanische 70er Jahre) und habe 2 Dreizylinderkawasakis im Stall stehen. Daneben steht noch eine Aermacchi (Viertakt) und jetzt auch die Saturno. Fürchte, dass Ihr mit der einen oder anderen Frage meinerseits rechnen müsst und freue mich auf freundliche Aufnahme hier.

Und damit schiess ich gleich mal los:

Wie bzw. wie gut/wo ist denn der Benutzerprospekt (ich meine den Faltprospekt mit Wartunsplan und bunten Bildchen zu den Bedienungselemten) noch zu bekommen, der bei der Auslieferung der Saturno dabei war bzw. zu welchen Kosten wird so etwas inzwischen gehandelt ?

Der bisherige Eigentümer der Saturno hat mir bei Übergabe erklärt, seit er Stahlflexbremsleitung vorne montiert hat, hat der Handbremshebel kein Spiel mehr, und die Bremse werde auch heiss. Ich frage mich = Euch, wieso nun kein Handbremssspiel mehr vorliegt.
Vermutlich wird durch das fehlende Spiel die Schnüffelbohrung nicht mehr frei, sodass der Druck aus dem Bremssystem nicht mehr rauskann und daher die Beläge ständig an der Scheibe anliegen: Gibt es Eurerseits andere Ideen/ Erfahrungen dazu ?

Das Stahlstiftchen, das vom Hebel auf die Bremspumpe geht, lässt sich ganz einfach herausziehen: Dieses einfach soweit kürzen, dass wieder Spiel im Handbremshebel vorhanden ist ? Habt Ihr andere/weitere Vorschläge ?

Da sag ich erstmal *danke* und grüsse Euch herzlich, Ulli
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

garagien
Gileristi
Posts: 936
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by garagien » Wed Jan 10, 2018 6:31 pm

Aha,
die Saturno aus Oberfranken hat einen neuen Besitzer in Mittelfranken bekommen. giggle
Glückwunsch.
Fragen werden beantwortet, etwas Geduld ist manchmal vonnöten.

Gruß
HP

UMO
Heizer
Posts: 50
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by UMO » Wed Jan 10, 2018 8:21 pm

..."die Saturno aus Oberfranken "... Wie kommst n dadrauf HP ? Glückwunsch freudig angenommen. Besitz macht manchmal sehr glücklich - zumindest zeitweise. Auf Antwort der Herren von der Fachkompetenz freu ich mich,
dann Ciao, Ulli *Saturno *yahoo*
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8605
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by Joachim » Wed Jan 10, 2018 8:56 pm

ah, hat geklappt mit der Anmedlung ;)
UMO wrote: Wie bzw. wie gut/wo ist denn der Benutzerprospekt (ich meine den Faltprospekt mit Wartunsplan und bunten Bildchen zu den Bedienungselemten) noch zu bekommen, der bei der Auslieferung der Saturno dabei war bzw. zu welchen Kosten wird so etwas inzwischen gehandelt ?
tauchen gelegentlich mal bei ebay auf.
Den aktuellen Preis weiss ich nicht, aber meist ist er so hoch dass mich das garnicht mehr interessiert.
Ich vermute mal eine Kopie ist es nicht was dich interessiert ;)
Der bisherige Eigentümer der Saturno hat mir bei Übergabe erklärt, seit er Stahlflexbremsleitung vorne montiert hat, hat der Handbremshebel kein Spiel mehr, und die Bremse werde auch heiss.
Das hoert sich fuer mich erst mal komisch an.
Wieso sollte die Montage einer anderen Leitung irgendwelche dergearteten Probleme nach sich ziehen ?
Entweder ist das purer Zufall, oder da ist was schief gelaufen.
Eventuell sollte man die nochmal abbauen und kontrollieren.
Durchgaengig? Hohlschraube ok?
Aber HP hat sicher auch eine Idee dazu ;)

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 936
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by garagien » Thu Jan 11, 2018 7:02 am

Moin,

mal unabhängig von geografischen Feinheiten ist Anfang des Jahres Südwestlich von Nürnberg eine Saturno verkauft worden. Es lag für mich daher nahe, dass diese in der „Gegend“ geblieben ist.
Nun sind Saturnobesitzer scheue Wesen und meiden die Erleuchtung des Forums, warum auch, die Dinger funktionieren ja problemlos (solange man sie original lässt). Daher ist es erfreulich, wenn sich mal ein Neuling meldet.
Egal.
Die Faltblättchen sind hübsch gemacht, nice to have, aber tauchen so gut wie nie im Internet auf. Kosten ab 15 € aufwärts.
Dein Bremsproblem tippe ich zunächst auf eine defekte Bremszange. Wir haben seit zwei Jahren einige defekte Bremzangen gehabt, bei denen die Kolben hängen geblieben sind (Schmutz, Verschleiß etc.). Ist mir selber vor zwei Jahren bei einem Renntraining passiert und ich habe mich vorher gewundert, warum die Kiste nicht aus dem Quark kommt. Zum Glück ist die Bremsscheibe nicht verglüht.
Also Zange abbauen und schauen wie sich die Kolben bewegen. Gehen alle 4 gleichmäßig nach innen oder bleiben welche hängen. Da hilft nur totale Demontage, der Ausbau aller Kolben, Reinigung, Spielüberprüfung, ggf. Einbau Reparatursatz. Für den Aufwand kann man sich auch für 50 € eine andere Brembozange kaufen, in der Hoffnung, sie funktioniert.
Natürlich kann auch der Pumpenkolben hängen. Auch hier hilft eigentlich nur Zerlegen, Reinigen, Reparatursatz etc. oder für 120 € gleich eine neue kaufen. Entlüftungsbohrung hin oder her, ferndianosen sind immer schwierig zu bewerten, zerlegen und nachschauen oder ggf. neu kaufen, andere Tipps kann ich auch nicht geben.
Das gleich gilt auch für die hintere Bremsanlage. Ist altersbedingter Verschleiß und trifft jetzt kollektiv die neue Besitzergeneration. Da sollte man nicht knausern und gleich alles richtig machen, ehe man in der Walachei liegen bleibt. Du hast ja schon genügend unzuverlässige Motorräder, da sollte die Saturno wenigstens einwandfrei funktionieren (bin selber 1972/73 die Mach II gefahren giggle).

Gruß und nicht verzagen
HP

UMO
Heizer
Posts: 50
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by UMO » Thu Jan 11, 2018 7:23 am

Danke sehr, Euch beiden !


"...(bin selber 1972/73 die Mach II gefahren..." Ja, die steht bei mir in der Garage und wird, wenn ich hoffentlich die Ölpumpe wieder dicht gekriegt hab, im Frühjahr wieder munter losknattern (eine rote mit Trommelbremse, EZ 1972).

Ulli
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

garagien
Gileristi
Posts: 936
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by garagien » Thu Jan 11, 2018 8:56 am

und immer schön hoffen, dass das Plastik-Ölpumpenantriebsrädchen am Kurbelwellenende mit der M6 immer schön fest ist. giggle
Hatten damals einen Klemmer des mittleren Zylinders da sich das Rädchen mitdrehte und die Pumpe nicht mehr förderte. REIMO hatte uns die Kurbelwelle überarbeitet und vergessen, das Rädchen fest zu ziehen und wir Dussels haben es nicht kontrolliert. Aber so etwas kann bei einer Saturno nicht passieren :roll: Dafür gibt es andere spannendere Dinge, z. B. die große Innensechkantschraube als Kickstarterfederwiderlager die sich schon mal löst und das Motoröl aufs Hinterrad verteilt.
Nicht verzagen.
HP

UMO
Heizer
Posts: 50
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by UMO » Thu Jan 11, 2018 8:08 pm

:kacke: Na, da bin ich mal gespannt ! Würde aber sagen, wir aus der älteren Abteilung (Du wohl noch mehr älter als ich, - Motorradzeit ging bei mir erst ca. 1978 los) bleiben immer locker..., Ulli
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

UMO
Heizer
Posts: 50
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:38 am

Re: Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by UMO » Fri Jan 12, 2018 5:27 pm

Ah, Joachim, hab gar nicht auf Deine Ratschläge reagiert, - sorry ! und *danke*
Werde Eure Tipps beherzigen und zu gegebener Zeit berichten.
Schönes Wochenende, Ulli
Womit Du früher rumgekarrt, das lebt auch in der Gegenwart

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8605
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Ulli stellt sich vor und würde gern auch gleich was fragen

Post by Joachim » Fri Jan 12, 2018 9:20 pm

ich denke du solltest eher in Richtung der Tipps von HP suchen.
Das hoert sich richtiger an ;)
HP hat sowieso immer Recht. Nicht umsonst heisst er hier ja auch Mister Saturno giggle

Eventuell hatte der Vorbesitzer ja schon das Problem und veruchte es durch den Wechsel der Leitungen zu kurieren.
'Zugewachsene' Gummileitungen hatte ich mal am Auto. Die Symptome waren aehnlich.

viel Spass bei der Suche, Joachim <der heute den Versager zureuck in seine Nordie gefummelt hat>
Image

Post Reply