Tachoantrieb Nordi

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

derkasseler
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 7
Joined: Wed Apr 12, 2017 10:07 am
Location: Kassel

Tachoantrieb Nordi

Postby derkasseler » Thu Sep 07, 2017 10:01 am

Hallo,
ich baue nach längerer Zeit meine Nordi wieder zusammen und habe leider nicht in Erinnerung wie der Tachoantrieb am Vorderrad gesichert wird. Die Nase ist ja da die das ganze gegen mitdrehen sichern soll nur finde ich nichts wo die rein kommen könnte - ist bei meinen andern Motorrädern irgendwie eindeutiger.
Eine kurze Info ware super

derkasseler
Oo={}=oO *thumb*

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 200
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Tachoantrieb Nordi

Postby FelixMotalia » Thu Sep 07, 2017 1:05 pm

Moin,
die Nase sitzt nirgends drin. Das wird einfach so zusammengebaut und hält trotzdem.
Gruß Felix (Kirchheimer Dreieck)

garagien
Gileristi
Posts: 608
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Tachoantrieb Nordi

Postby garagien » Thu Sep 07, 2017 1:14 pm

Moin,

ich hatte das vor ca. 6 Wochen auch, als wir die Räder für eine Neubereifung ausgebaut hatten. Achsen raus und alles plumpste auf den Boden. Bei der Montage kam die Ernüchterung, wohin mit den Scheiben, Buchsen etc. Beim Tachoantrieb hatte ich eher das Problem, eine Position zu finden, bei der die Tachowelle „ideal“ verlegt werden konnte. Bei mir war die beste Position zwischen den beiden Befestigungsschrauben der Bremszange, unabhängig der „Nase“. Ich kenne keine Gilera, bei der diese Nase irgendwie fixiert wird, immer nur reine axiale Klemmung über das Anziehen der Achsmutter. Zumindest funktioniert das so bei unserer NW prima.

Gruß
HP

derkasseler
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 7
Joined: Wed Apr 12, 2017 10:07 am
Location: Kassel

Re: Tachoantrieb Nordi

Postby derkasseler » Thu Sep 07, 2017 1:26 pm

Vielen Dank für die schnellen Antworten - dann schraube ich mal alles fest und sehe weiter :D hoffe das die Nordi bald wieder auf die Straße kommt
Oo={}=oO *thumb*

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8185
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Tachoantrieb Nordi

Postby Joachim » Thu Sep 07, 2017 6:24 pm

je nach Laenge der Tachowelle ergeben sich auch unterschiedliche Positionen.
Beim Original wird die Welle irgendwie zwischen den Befestigungsschrauben des Bremssattels durchgefaedelt.

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 608
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Tachoantrieb Nordi

Postby garagien » Thu Sep 07, 2017 6:43 pm

die Tachowelle hat eine definierte Länge = x. Da kann man fummeln wie man will, es passt nur die Position zwischen den beiden Befestigungsschrauben, habe ich doch so geschrieben. Wirst Du so langsam alt und senil? Hat Dietmar neulich auch schon angemerkt. Sollen wir uns Sorgen machen?
Gruß
HP

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8185
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Tachoantrieb Nordi

Postby Joachim » Thu Sep 07, 2017 7:19 pm

garagien wrote: Wirst Du so langsam alt und senil?


sieht ganz so aus :mrgreen:
Sieh mir das bitte heute nach. Der Tag war lang und hart ;)

ciao Joachim
Image


Return to “gileraclub.de-Classic german language”

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 7 guests

cron