Zahnriemen Nordi

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 759
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Zahnriemen Nordi

Postby oekotopia » Tue May 02, 2017 11:38 am

:D Hallo,
ich schraube gerade an der Nordi und habe nur der Vollständigkeit halber mal die Abdeckung vom Zahnriemen
abgenommen.(War ja eigentlich nicht notwendig denn ich hatte den Riemen erst letztes Jahr getauscht und
seitdem keine 1000 km mit der Nordie gefahren) Das Ergebnis war überwältigend:


DownloadedFile.jpeg


Wer hat sowas schon mal gehabt,war da die Riemenspannung zu niedrig,sind die Nockenwellenräder
verschlissen,was ist mit dem Ritzel auf der Kurbelwelle,(nockenwellen und Räder hätte ich noch)?
Der Zahnriemen war um min.einen Zahn übergesprungen was die Vibrationen des Motors erklärt.
Grüße Georg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Wer früher stirbt ist länger tot.

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 759
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Zahnriemen Nordi

Postby oekotopia » Tue May 02, 2017 11:44 am

:D Hallo,
Wenns ans Bilder einstellen geht kriegts das Programm(Oder Ich?) es nicht auf die Reihe,
hier der Rest vom Text

Wer hat sowas schon mal gehabt,war da die Riemenspannung zu niedrig,sind die Nockenwellenräder
verschlissen,was ist mit dem Ritzel auf der Kurbelwelle,(nockenwellen und Räder hätte ich noch)?
Der Zahnriemen war um min.einen Zahn übergesprungen was die Vibrationen des Motors erklärt.
Grüße Georg
Wer früher stirbt ist länger tot.

garagien
Gileristi
Posts: 590
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Zahnriemen Nordi

Postby garagien » Tue May 02, 2017 12:23 pm

Moin,

Joachim müsste jetzt eigentlich sagen, bemühe doch mal die Suchfunktion :oops:
Ja, kenne ich, die Fusseln hatten wir neulich bei einem gepimpten Motor. Als wir den Riemen abgenommen und ihn auf "links" gedreht hatten, konnte man die Zähne sogar schon mit dem Fingernagel leicht anheben. Die Ursache ist unklar, wir verbauen eigentlich nur geprüfte Zahnräder. Vielleicht ein Qualitätsprobelm beim Hersteller??? Jedenfalls neben "normalen" Austauschzyklen auch das erste Mal so ein Schadensbild in 25 Jahren.
Wie ich schon mit etlichen Fotos hier im Forum versucht habe zu verdeutlichen, verschleißen die Zahnräder durch den Gummi, sagen wir mal bei laufleistungen ab 40 Tkm. Ja , das vermeitlich weichere Material erzeugt Verschleiß, sonst könnte man auch keine Diamanten schleifen.
Und zwar das Kurbelwellenzahnrad schneller, als die Aluräder. Kann man an einem Grat fühlen bzw. man legt ein Haarlineal quer drüber und sieht einen konkaven, balligen Verschleiß. Diese eingelaufenen Räder erzeugen wieder kurzfristeigen Verschleiß an neuen Riemen. Kette und Ritzel sollen ja auch regelmäßig getauscht werden. Das ist bei den Riemenantrieben auch so, eigentlich müssen alle Teile getauscht werden. Ist natürlich leider durch die Ersatzteilversorgung schwierig, es sei denn, man fertigt sich die Dinger selber an.
Ich überdrehe dann die Räder ganz wenig und bringe an den Seiten eine Fase an. Das hilft wieder ein wenig weiter. Man will ja seinen Neuteilebestand schonen.

Gruß
HP

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8148
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Zahnriemen Nordi

Postby Joachim » Tue May 02, 2017 4:38 pm

irgendwie hatte ich vor Jahren auch mal so eine Fussel-Nordie hier stehen.
Ursache war damals aber was anderes als die Riemenraeder.
Der Spanner war falsch montiert.
Soweit ich mich erinnere waren damals beide dicken Scheiben auf der Vorderseite der Spannrolle montiert.
Richtig waere eine vorne, eine hinten (aber schau sicherheitshalber nochmal in die E-Teileleiste auf das entsprechende Bild)
Bei anziehen wurde der Halter verbogen, die Spannrolle sitzt dadurch schief und drueckt den Riemen an die Anlaufborde.
Vielleicht solltest du das zuerst mal kontrollieren.
Wie immer zuerst mit den billigen Sachen anfangen ;)

Ansonsten habe ich keine Ahnung wie viel Verschleiss da so auftritt.
Mein Raeder sehen nach fast 50tkm noch normal aus (hoffe ich mal)
HP hat da sicher mehr Erfahrung und hoffentlich ein paar Bilder.
Falls sich die nicht sogar schon per Suche hier finden lassen ;)

Ansonsten wuerde ich sagen.... zum Glueck hast du da nochmal reingeschaut *thumb*

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 590
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Zahnriemen Nordi

Postby garagien » Tue May 02, 2017 8:51 pm

eine Scheibe davor und dahinter ist richtig. Ich gehe immer davor aus, es ist alles richtig montiert, Ferndiagnosen wären dann unmöglich. In der Tat hatte ich aber schon verkehrt herum montierte Spannrollen (Anlaufkante hinten statt vorne), aber offensichtlich mit keinem Einfluss auf die Zahnriemenlebensdauer, gefunden.
Suchfunktion witzig. Meine Fotos habe ich 2015 gemacht, es gibt aber von mir weder 2015, noch 2016 einen Forumeintrag über die Suchfunktion zu finden. Das ist schräg. Ich werde also künftig die Suchfunktion nicht mehr zitieren.
Die Fotos sind abgespeichert und ich kann sie nochmals neudeutsch "posten". Demnächst.
Gruß
HP

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 759
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Zahnriemen Nordi

Postby oekotopia » Tue May 02, 2017 9:40 pm

:D Hallo,
hier noch weitere Bilder,die Nockenräder sind nach innen (konkav) eingelaufen,ich
habe nur gefühlt und kein Lineal drübergehalten,aber deutlich ,das Ritzel auf der
Kurbelwelle sieht noch vergleichsweise gut aus.
Grüße Georg
Sorry,da geht nichts,die Datei ist zu groß und ein Programm zum reduzieren
will nicht auf den Rechner heruntergeladen werden.Wenn ich Häuser bauen würde
wo die Bauherrn mindestens alle zwei Jahre ihre Wände nach der neuesten
Modefarbe streichen müßten weil sie sonst zusammenfallen würde ich keinen
Auftrag bekommen.
Wer früher stirbt ist länger tot.

garagien
Gileristi
Posts: 590
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Zahnriemen Nordi

Postby garagien » Tue May 02, 2017 9:47 pm

IrfanView ist ein kostenloses Programmn für Fotos zu bearbeten, nur so als Tipp
Gruß
HP

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 759
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Zahnriemen Nordi

Postby oekotopia » Tue May 02, 2017 9:53 pm

:D Hallo,HP,
werde ich ausprobieren,Danke
Georg
Wer früher stirbt ist länger tot.

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 759
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Zahnriemen Nordi

Postby oekotopia » Wed May 03, 2017 12:34 am

:D Hallo,
noch ein Versuch.
DSC00003.jpg



DSC00004.jpg


DSC00005.jpg


Die Leute die im Internet Programme runterladen
lächeln immer so entspannt,ich kann das nicht
nachvollziehen. *durchdreh*
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Wer früher stirbt ist länger tot.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8148
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Zahnriemen Nordi

Postby Joachim » Wed May 03, 2017 5:18 am

liegt vielleicht an deinem Betriebssystem ;)
Ob es den Irfan fuer OX gibt weiss ich jetzt garnicht.
Ansonsten ist das Teil super.

Aber es ha ja mit den Bildern doch noch geklappt.

ciao Joachim <z.Zt nur begrenzt Einsatzfaehig>
Image

garagien
Gileristi
Posts: 590
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Zahnriemen Nordi

Postby garagien » Wed May 03, 2017 7:04 am

Moin,
die Spannrolle ist falsch herum montiert, der Bund muss nach außen, eventuell rubbelst Du Dir damit seitlich den Riemen auf, da die Rolle nicht symmetrisch ist.
snip_20170503080058.png


1 Stunde Nachsitzen und 100 x schreiben....ich habe die Spannrolle falsch montiert,ich habe die Spannrolle falsch montiert,ich habe die Spannrolle falsch montiert,ich habe die Spannrolle falsch montiert.
Joachim kontrolliert giggle

Gruß
HP
besser so, als gerissen. Daran muss es jetzt aber nicht gelegen haben, es könnte auch noch andere Ursachen geben.
Oh jeh, jetzt stelle ich mir vor, wie hunderte Gilera Besitzer in die Garage rennen und kontrollieren gehen *danke*
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

garagien
Gileristi
Posts: 590
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Zahnriemen Nordi

Postby garagien » Wed May 03, 2017 9:53 am

Moin,

jetzt habe ich die Fotos von meinem Lieblingszahnrad gefunden. Man sieht deutlich den Bereich (rechts) wo der Zahnriemen nicht gelaufen ist. Nicht ganz so deutlich der konkave Laufbereich. Diverse Grate an der Seite können von einem unsachgemäßen Abziehen stammen, könnte sogar von mir sein, denn so ein Zahnrad ist eh nicht mehr zu retten. Wer so eine Rad mit einem neuen Zahnriemen bestückt, ist selber schuld. Aber ihr macht das ja nicht :nix:
Gruß
HP
02.jpg

01.jpg

03.jpg

04.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 759
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Zahnriemen Nordi

Postby oekotopia » Wed May 03, 2017 1:35 pm

:D Hallo,
:nix: und das war dumm von mir,Ich hab den Riemen gewechselt
und die Spannrolle so gelassen wie ich sie vorgefunden hatte,jetzt weiß
ich es besser,immerhin.Ich leg noch ein lineal auf die Ritzelzähne,von
der Anschauung sehen die noch gut aus und tausch die Nockenwellenräder
und dreh die Spannrolle und dann gehts weiter,ich hab jetzt einen neuen
Kettensatz ,mit Simmering neue Radlager vorn und hinten mit Dichtring für
den Tachoantrieb,neue Scheiben vorn,einen neuen Bremssattel hinten(den
gibts bei Maass mit Belägen für 60€)einen gebrauchten vorne rechts,neue
Kupplungsbeläge und verstärkte Federn,neue Stahlflexleitungen vorne,
einen neuen Gabelsimmering plus neues Öl in beiden Rohren drin,viel
kann nicht mehr kommen.Wenn jetzt auch noch die Lampe hält und nicht
wie zuletzt alle 30 km herausfällt dann trau ich mich damit zum Treffen. :mrgreen:
bis dann Georg

Ich vergaß den Kupplungdeckel,-Zug-Armatur und die Spiegel.
Last edited by oekotopia on Wed May 03, 2017 7:30 pm, edited 1 time in total.
Wer früher stirbt ist länger tot.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8148
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Zahnriemen Nordi

Postby Joachim » Wed May 03, 2017 3:09 pm

garagien wrote:jetzt habe ich die Fotos von meinem Lieblingszahnrad gefunden.


Holla... das ist jetzt aber wirklich deutlichst.
In Zukunft werde ich mir wohl die Zahnriemenraeder auch immer mal ansehen ;)

@Georg, du weisst ja, einmal durchrepariert und dann haelt sie :mrgreen:
Hoffentlich war es nur die Rolle. Obwohl, so richtig ueberzeugt bin ich da nicht

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 590
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Zahnriemen Nordi

Postby garagien » Wed May 03, 2017 5:29 pm

Hallo Georg,
besonders bei der Montage der Spannrolle nochmals den Sitz des Kugellagers kontrollieren (montiert gegen Bund, die richtige Lagergröße?). Mir ist noch eingefallen, dass ich noch eine Rolle herumliegen haben müsste mit einem falsch montierten Lager.
Auch dass der Hebel der Rolle richtig über die Nase gegen den Kopf flutscht, evtl. Korrosion wegschmirgeln und minimal fetten, wirklich minimal. Dann sollte der Zahnriemen mittig auf der Rolle laufen.
Den alten Riemen mal aufheben, den würde ich mir mal gerne anschauen, die Portokosten übernehme ich dann.
Wenn die Räder leicht ballig eingelaufen sind, geht das nicht soo stark auf die Lebensdauer. Zur Beobachtung würde ich halt regelmäßig in Abhängigkeit der Fahrleistung kontrollieren.
Viel Spaß weiterhin.
Gruß
HP


Return to “gileraclub.de-Classic german language”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests