Habe fertig

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

bobby
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 9
Joined: Sun Oct 02, 2016 10:07 pm
Location: Hamburg

Habe fertig

Postby bobby » Sun Apr 09, 2017 7:01 pm

Nachdem ich mir letzten Herbst meinen Jugendtraum erfüllte und mir eine Saturno Baujahr EZ 92 zulegen konnte, wurde in etlichen Sitzungen über den Winter die Dauerbaustelle zum Leben wiedererweckt. Sie hatte vorher in einer Art Dornröschenschlaf gesteckt.

Dank HP wurde diese Anfangs nicht klare Aufgabe mit Bravour erfüllt.
Er und seine Frau haben uns bestens ver- und umsorgt. Ich wäre schlichtweg überfordert gewesen. Das Ausmaß der Arbeiten war mir so beim Kauf nicht klar. Das war wohl auch ganz gut so..

Was wurde gemacht?

Zündschloß und Tankschloß ausgebaut und getauscht - die originalen Schlüssel waren beim Kauf nicht mehr auffindbar.
Tank entrostet, innen geschliffen und neu versiegelt.
Sitzbankaufnahmen kunststoffgeschweißt.
Sitz neu gepolstert.
Reifen von 160 auf 150/70 hinten und vorne normal neu beziehen lassen.
Etliche Teile im Zuge der Fehlersuche ausgetauscht - ohne HP undenkbar.

Allerlei Teile in Originalzustand zurück versetzt.

Wasserpumpe von Peter von Pemopa überholen lassen. Die schlußendliche Lösung ist top! Danke!

Alle Flüssigkeiten erneuert und Batterie erleichtert.

Dann letzten Freitag der große Moment mit Vorfahrt beim TÜV - kaum 15 Minuten später und 196€ ärmer hält der neue Besitzer puren Goldstaub in den Händen. Ohne Mängel bestanden!

Bei Rückkehr in die Heimat mußte erst einmal ein Zeitdokument erstellt werden. Film ab!
https://www.dropbox.com/s/hhf77smbiwaciet/VID-20170408-WA0004.mp4?dl=0

Einziger Wermutstropfen - hier in HH werden Termine zur Zulassung nach altem nordischen Brauch bei Vollmond verlost. Nächster möglicher Termin Mittwoch nach Ostern..

Ich bin überglücklich und die erste Runde auf dem Hof musste schon erfolgen. Einstellfahrt.

/Bobby

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8048
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Habe fertig

Postby Joachim » Sun Apr 09, 2017 8:27 pm

Glueckwunsch *thumb*

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 504
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Habe fertig

Postby garagien » Wed Apr 12, 2017 9:23 am

Moin,

aus Sicht des Geburtshelfers:
Selbst nach über 25 Jahren Gilera Schrauberei ist man gelegentlich doch überrascht, wie langwierig vermeintlich „einfache“ Dinge (bringen wir die Kiste mal zum Laufen und dann übern TÜV) sein können.
Was macht man, wenn Zünd- und Tankschlüssel unauffindbar verschwunden sind? Zunächst mal der Griff in die Schlüsselkiste und alles durchprobieren, das Glück hatte ich jedenfalls schon einmal. Denkste. Obere Gabelbrücke abbauen, die Abreißschrauben ausbohren und dann ein „neues“ Zündschloss anschrauben, fertig. Beim Tankschloss half auch intensives Gefummel mit dem Dietrich nichts. Der Dremel musste es schließlich richten. Trotz Fräskopf, der vernichteten Schaden am Schließzylinder anrichtete, musste doch ziemlich tief gebohrt werden, bis das letzte Häkchen nachgab. Jetzt konnte der komplette Deckel herausgenommen werden und der zerstörte Schließzylinder wurde ausgetauscht, Dank YouTube eine leichte Übung. giggle
Nachdem wir uns von vorne bis hinten durchgeschraubt hatten, blieb noch der unwillige Anlasser mit seinem hui, hui, huui, huuui, hu. Nachdem alle Plus- und Minuskontakte von Batterie über Magnetschalter zum Anlasser hin mit der Schruppfeile schön blank gemacht waren, hat sich der Anlasser auch artig mit teuflisch schnellen Umdrehungen bedankt.
Blieb nur noch der kotzende Leerlauf, Knall, Puff, Peng. Nach nochmaligem Zerlegen des Vergasers (na, dann tausche ich doch lieber schnell doch noch zwei Düsen aus, stecken die Düsennadel in die richtige Kerbe) ergab sich keine Besserung.
Es war letztendlich ein „Pinhole“, ein stecknadelgroßes Loch im Ansauggummi, der Motor zog also Nebenluft. Nach genauer Begutachtung entpuppte sich der Ansauggummi als recht porös. So etwas ist bei der Saturno ungewöhnlich und ich kenne das Schadelnsbild nur von den 560igern. Deshalb habe ich zunächst auch nicht so genau hingesehen. Nach Austausch blubberte die Saturno wie es sich gehört.
Nach einigen Vorgesprächen mit dem TÜV (Vollgutachten ja/nein oder nur HU/AU?) und der Zulassungsstelle war klar, dass selbst nach 15 Jahren Stilllegung „nur“ HU/AU ausreichen ist, da die Papiere vorlagen. Interessant dabei, dass hier die Zulassungsstelle „weisungsberechtigt“ gegenüber dem TÜV war und die Entscheidung traf, HU/AU ist ausreichend.
Herzlichen Dank an TÜV Nord und dessen technischen Leiter, der mit norddeutscher Ruhe die Abnahme selbst vornahm und die allererste Proberunde nach langer Zeit fahren konnte. Jetzt hat das Schätzchen, statt der ehemals eingetragenen 27 PS Leistungseinschränkung, die vollen italienischen Cavalli (ist ja auch ein Italienimport) und den 150iger Schlappen.

Voller Enthusiasmus habe ich mich gleich auf die nächste Saturno Baustelle gestürzt, ebenfalls mit hui, hui, huui, huuui Anlasser und Knall, Puff, Peng Startverhalten. Das Startverhalten war in einer defekten Zündkerze (ja, wo gibt es denn noch sowas?) begründet, die den Funken nicht Richtung Masseelektrode schickte, sondern quer zum Gehäuse. Das hatte ich so auch noch nicht gesehen. Als Anlasserproblem habe ich einen Kabelbruch detektiert (das rote Kabel von Batterie + zum Magnetschalter), nicht sichtbar unterhalb der Gummikappe.

Gruß
HP (der jetzt wieder freie Kapazitäten hat)

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 174
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Habe fertig

Postby FelixMotalia » Wed Apr 12, 2017 11:51 am

Moin,
daß man so lange auf einen Zulassungstermin warten muß - für mich fast unvollstellbar. Ich fahr da einfach hin und bin meist nach ca. 20 Minuten mit dem Kennzeichen in der Hand wieder draußen. Die haben bei uns immer einen Stapel fertige Kennzeichen zum Aussuchen liegen.
Beim Tankschloß kann man ganz einfach einen Schraubendreher anstatt des Schlüssels reinkloppen. Schloßzylinder ist dann auch Schrott, geht aber sekundenschnell. Mußte ich mal auf der Rennstrecke machen, als der Schlüssel zu Hause lag - wer braucht schon einen Schlüssel bei einem Rennmotorrad?
Ansonsten gibt es Fachbetriebe, die den Schloßzylinder innen abtasten können und wieder einen passenden Schlüssel anfertigen können.
Gruß Felix

garagien
Gileristi
Posts: 504
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Habe fertig

Postby garagien » Wed Apr 12, 2017 12:06 pm

das mit dem dünngeschliffenen Meißel kann man machen, wenn keiner zuguckt. :wink: Gilt man als "renommierter Fachbetrieb" und der "Kunde" steht daneben, geht das eben nicht. :( Außerdem neige ich dazu, mit dem Hammer daneben zu schlagen, autsch *schnarch* Wenn ich den Tankdeckel nicht abschrauben kann, nützt mir auch ein "Schlüsselspezialist" nichts, da müsste man den kompletten Tank hingeben und schließlich will man auch weiter kommen und fertig werden. *durchdreh*
In den Großstädten wie Hamburg oder Berlin ist das eben so, kenn ich selber aus meiner Vergangenheit, *deibel* hier in Oldenburg dauert es auch max. nur eine halbe Stunde. :lol:

Gruß
HP

CH-ristian
Gileristi
Posts: 218
Joined: Fri Jan 03, 2003 8:53 pm
Location: Zürich, CH

Re: Habe fertig

Postby CH-ristian » Wed Apr 12, 2017 9:32 pm

Schön zu lesen, dass mit gemeinsamen Anstrengungen wieder eine Saturno auf die Strasse entlassen werden kann. *thumb*

Bobby, viel Spass damit und rulez

bobby
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 9
Joined: Sun Oct 02, 2016 10:07 pm
Location: Hamburg

Re: Habe fertig

Postby bobby » Mon Jun 05, 2017 6:52 pm

Moin,

heute war nach einigen Verzögerungen Jungfernfahrt.
Sie hat mit Sternchen bestanden!

Eigentlich zum Fischereihafenrennen geplant wurde es dann doch eher die kleine Runde nach Kolmar mit Fischbrötchen essen. Ich hatte mich noch nicht so recht getraut die Saturno auf mittelgroße Runde auszuführen.

Ich hatte im Vorfeld noch recht derben Ärger bei der Ummeldung und Zulassung. Im dritten Anlauf klappte es dann aber doch und nun sind alle Sorgen vergessen.

/Bobby

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8048
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Habe fertig

Postby Joachim » Mon Jun 05, 2017 6:57 pm

*thumb* *thumb* *thumb*

viel Spass damit, Joachim <muede>
Image

chuunoof
Choke-Zieher
Posts: 28
Joined: Thu Jul 18, 2013 9:22 am
Location: Bad Blankenburg

Re: Habe fertig

Postby chuunoof » Tue Jun 06, 2017 8:06 am

Na herzlichen Glückwunsch!
Saturno steht bei mir auf der Wunschliste noch ganz weit oben...

Was für Probleme gab es denn bei der Zulassung?

bobby
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 9
Joined: Sun Oct 02, 2016 10:07 pm
Location: Hamburg

Re: Habe fertig

Postby bobby » Tue Jun 06, 2017 9:52 pm

chuunoof wrote:Na herzlichen Glückwunsch!
Saturno steht bei mir auf der Wunschliste noch ganz weit oben...

Was für Probleme gab es denn bei der Zulassung?


Beim Kauf waren weder Schlüssel noch Zulassung auffindbar. Brief schon.
Schlösser wurden schnell dank HPs Hilfe ausgetauscht.

Nach erfolgreicher Wiederbelebung nach 10 Jahren Standzeit und problemlosen TÜV fuhr ich guter DInge zur Zulassungsstelle. Der Termin allein hatte schon 2 Wochen gedauert - ist eine Irrung der Großstädte innerhalb Deutschlands.

Die Beamten schickten mich unverrichteter DInge weg mit der Bitte, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der Zulassungsstelle Berlin zu besorgen. Das Mopped war nie abgemeldet worden und bei Ummeldung von einem anderen Bundesland fühlt sich niemand so richtig zuständig.
Für Berlin gibt es keine Servicetelfonnummer, lediglich Mailverkehr. Da meldete sich auch die nächsten zwie Wochen niemand.

Ich hatte mir dann über den Verkäufer eine eidesstattliche Versicherung besorgt.
Beim nächsten Termin auf der Hamburger Zulassungsstelle wurde diese nicht anerkannt, der Verkäufer (Vater der nach Australien verzogenenen Halterin) wäre nicht identisch mit der Person im Brief.

Ich habe dann beim dritten Termin eine andere Zulassungsstelle gewählt, zu diesem Zeitpunkt waren schon etwa 5 Wochen sinnlos ins Land gezogen.

Es war ein Freitag und ich muß der Dame irgendwie Leid getan haben, jedenfalls erklärte sie sich bereit mir die Zulassung zu erteilen. Wir haben dann geschlagene 1.5 Stunden über den handschriftlichen Einträgen im alten Brief gesessen und diese versucht zu dechiffrieren. Es wäre zwingend notwendig diese Eintragungen mit in den neuen Brief zu übernehmen.

Das klappte dann auch irgendwann, bei der Schilderausgabe mit Stempel wurde es dann nochmal kurzzeitig heikel, da der Beamte meinte man hätte mir für den Aufwand zu wenig berechnet. Mein Einwand, meinen Aufwand hätte mir niemand überhaupt auch nur im Ansatz berechnet, fand er nicht sehr komisch.

Sei´s drum, nun darf sie frei atmen und das macht sie sehr gut. Ich bin jedenfalls überglücklich und finde, das Resultat entschädigt für den Aufwand.

/Bobby


Return to “gileraclub.de-Classic german language”

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot], Google [Bot] and 4 guests

cron