Saturno Tank

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

garagien
Gileristi
Posts: 465
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Saturno Tank

Postby garagien » Mon Mar 20, 2017 7:39 pm

Moin,
Der Saturnotank ist eine Fehlkonstruktion, nachlesbar in "Saturnotuning", punktum, keine Diskussion.
Hatte im letzten Jahr bei einem „Renntank“ mal wieder Haarrisse an der hinteren Auflage. Habe den Tank zum Schweissen, Verstärken und Innenbeschichten zur Firma Tank Spezialist in Wesuwe gegeben, siehe auch http://www.tank-spezialist.de
Ergebnis nach 3 Monaten, sehr empfehlenswert. Detaillierte Beratung bei der Begutachtung der anfallenden Arbeiten. Mein Vorteil, Wesuwe liegt direkt an der A31 und da fahre ich praktisch fast jedes Wochenende vorbei. Da konnte ich ein sehr ausführliches Gespräch mit Herrn Behrend führen.
Die 3 Verstärkungsrippen sind nicht hübsch, aber verschwinden unter dem Sitzpolster. Habe immer schon auf eine Gelegenheit gewartet, den Tank so umzubauen. Die Risse entstehen durch das „Federn“ vom Tank, da die Gummiauflagen um die Rahmenrohre nicht richtig unterstützen. Von Guzzi gibt es exzentrische Gummis, die man genau auf den Abstand verdrehen kann. Vorsicht auch bei Benutzung von Tankrucksäcken mit den Gurten, die man unter die Rahmenrohre schlingt und so den Tank noch zusätzlich verspannt. Ach, ja die Kosten. Tutti 350 €, nur Sandstrahlen und Beschichten 100 € weniger und ja, ja, ich habe es auch schon mal selber gemacht, nicht bei einem Saturnotank, denn da muss vorher das Schwallblech und das Tankeinfüllrohr entfernt werden. Aber das sind small details.
Gruß
HP
tank1.jpg

tank2.jpg

tank3.jpg

tank4.jpg

tank5.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Return to “gileraclub.de-Classic german language”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests

cron