Megacycle-Nockenwellen

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 226
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Megacycle-Nockenwellen

Post by FelixMotalia » Sun Jun 05, 2016 9:59 am

Moin,
kann jemand was verläßliches zu Megacycle-Nockenwellen im Mordwest-Motor sagen?
Danke im Voraus.
Gruß Felix

garagien
Gileristi
Posts: 840
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by garagien » Sun Jun 05, 2016 6:27 pm

Du setzt voraus, dass "die" wissen, was Megacycle bedeutet. giggle
Gruß HP

Da Wuide

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by Da Wuide » Sun Jun 05, 2016 6:42 pm

Keine Ahnung wenn du mit DIE meinst.
Ich weis es.
Aber nicht was die taugen!

Achim
Gileristi
Posts: 738
Joined: Thu Jun 28, 2007 4:18 pm

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by Achim » Sun Jun 05, 2016 7:27 pm

Du setzt voraus, dass "die" wissen, was Megacycle bedeutet. giggle
Gruß HP
Ich nenne so etwas Arroganz, oder sollte es etwa witzig sein.

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 226
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by FelixMotalia » Sun Jun 12, 2016 6:46 pm

Hallo,
155 Views, aber keine Antwort, die mir weiterhilft. Hat wirklich noch keiner aus dem Forum mal Megacycle-Nockenwellen ausprobiert oder zumindest vermessen???
Gruß Felix (etwas entäuscht)

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8478
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by Joachim » Sun Jun 12, 2016 7:58 pm

was willst du machen... wenn keiner eine hat?
Normalerweise habe ja die Spezialisten was dazu zu sagen.
HP, Mauri (ob der noch mit liest), Olli, Schraddelaugust ....
Ich habe gerade mal gesucht....
Hattest *DU* nicht eine davon ;)
Im grossen Motor den du damals von David gekauft hattest.
Der naechste Name der da noch auftaucht ist 'Schraddelaugust'.
Vielleicht meldet sich der Frank ja noch.
Irgendwo haette ich auch noch eine E-Mail Adresse von ihm.
Deine auch. Ich koennte ihm die ja mal schicken.

Grossewaechter war Tornado, oder?

ciao Joachim
Image

Da Wuide

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by Da Wuide » Sun Jun 12, 2016 8:47 pm

Die Frage war ja ob die mal wer in nem Giselamotor hat oder hatte.
Dann darfst dich auch nicht wundern wenn keine Antwort kommt und du Angaben im allgemeinen zu denen haben möchtest.

Ja, ich kenne die.
Ja, ich hatte einmal welche verbaut.
Ja, das war keine Gilera.
Ja, der Kawasaki Z1000R Motor läuft heute noch damit.
Seit ca. 40000 Km tut er das klaglos.
Maßhaltigkeit kann ich dir nix dazu sagen.
Pittingbildung, vor 14 Tagen war da nichts zu sehen.

Im zuge einer Motoenüberholung sind die mal eingebaut worden. Sind Hochleistungsnocken weil die hätte ursprünglich mal auf Renne gehen sollen aber dann habens das Reglement geändert und ich habs zu spät erfahren und zum Rückbau hatte ich keine Lust. Also blieben sie drinn und tun ihren Dienst halt auf der Straße. mit einer Marving Race und Keihin Flachschiebern rennt das Ding wie sau und damit kannst auf der 1/4 Meile so manchen modernen Japsen ärgern.
Ach ja, mit 1340 ccm natürlich.

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 226
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by FelixMotalia » Sun Jun 12, 2016 10:47 pm

Hallo Joachim,
Du hast ein gutes Gedächtnis ... der Motor von David. Da waren damals viele gute Einzelteile verbaut, gerade deswegen hatte ich das Motorrad ja gekauft. Aber auf dem Prüfstand zeigte sich dann, daß gute Teile alleine nicht zwangsläufig ordentlich Leistung produzieren. Auf dem Prüfstand war das nur wenig besser als ein Motor, an dem deutlich weniger gemacht war. Nachdem ich den Motor dann Jahre später wegen eines ausgeschlagenen Flaschenöffners im Rennen überdreht hatte, mußte ich ihn aufmachen und ein paar Ventile tauschen. Als ich da die "Kopfbearbeitung" sah, wurde mir klar, wieso der nicht so gut wie erwartet lief.
Nachdem ich den Kopf nach meinem Bauchgefühl ordentlich gemacht hatte, habe ich den Motor dann "konservativ" wieder zusammengebaut, um erstmal einen grundsätzlichen Vergleich zu haben. Das heißt NW-Zylinder und Kolben sowie NW-Nocken. Obwohl ich die Bohrung von 102 auf 98 reduzierte und die Megacycle durch originale NW-Nocken ersetzte, hatte ich nun mehr Leistung. Seitdem liegen die Megacycle und der 102er-Satz im Regal. Ich bin eigentlich mit dem jetzigen Motor recht zufrieden - hat lange gehalten. Aber in Assen hat's mir eine Einstellschraube rausgedreht: Nockenwelle, Schlepphebel und Ventileinstelldeckel kaputt - zum Glück erst zum Rennende bzw. Auslaufrunde. Da haben mich die Streckenposten auf mein Ölleck aufmerksam gemacht.
Nun bin ich am Überlegen, ob die Megas was bringen würden oder nicht. Der Motor mit den Megas war ja nicht der Bringer. Lag das nur an der schlechten Kopfbearbeitung oder ggf. auch an den Megas? Wann wurden die entwickelt? Noch vor der NW, so daß ggf. die NW-Nocken besser sind?
Das war der Hintergrund meiner Frage.
Im Moment ist der Renner komplett zerlegt. Mittwoch oder Donnerstag will ich den Motor wieder zusammen bauen, am 24. Juni will ich ja in Hockenheim, fahren. Bis dahin muß ich mir überlegen, ob ich die Megas oder NW-Nocken einbaue.
Gruß Felix

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8478
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by Joachim » Mon Jun 13, 2016 5:32 am

FelixMotalia wrote: Du hast ein gutes Gedächtnis ...
Nein.
Suchfunktion

;) Joachim
Image

Da Wuide

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by Da Wuide » Mon Jun 13, 2016 7:35 am

:idea: :idea: :idea: :idea: :idea:

wie?
die funktioniert bei dir?

Stefan
Gileristi
Posts: 604
Joined: Sun Jan 26, 2003 8:35 pm
Location: Landshut

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by Stefan » Mon Jun 13, 2016 5:49 pm

Hi Felix,

wenn eh alles zerlegt ist, was spricht gegen Ventilerhebungskurven?
Das Wetter ist eh schlecht und die Sache wäre in gut 2 Stunden erledigt.
Und ausserdem würde mich das auch interessieren :)

Ciao
Stef

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8478
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by Joachim » Mon Jun 13, 2016 6:51 pm

Da Wuide wrote: die funktioniert bei dir?
Die Suche?
Wunderbar ;)

ciao Joachim

PS Kleber sind eingetuetet, mal sehen wann ich zur Post komme
Image

RobiMo
Reisschuessel-Liebhaber
Posts: 45
Joined: Mon Dec 30, 2002 10:46 am
Location: Aachen / Meschede

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by RobiMo » Tue Jun 14, 2016 8:27 am

Ich hab da mal gesucht...In meinen Archiv :wink:
Die scharfen Nocken von meiner Gisela mussten mal bei Grossewaechter ueberholt werden.....Hatte die Dinger "Trocken" gefahren wegen Dichtungspropfen im Oelsteigkanal.
Der Heim hatte die Nocken als "Megacycle" auch mal im Angebot...damals fuer ca 890.- DM. Ob es bei Ihm noch sowas gibt...Keine Ahnung. Auf Mail antwortet er nicht und ans Telefon habe ich den Heim nicht gekriegt.
Gruss Robert
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8478
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by Joachim » Tue Jun 14, 2016 4:41 pm

rulez

;) Joachim
Image

RobiMo
Reisschuessel-Liebhaber
Posts: 45
Joined: Mon Dec 30, 2002 10:46 am
Location: Aachen / Meschede

Re: Megacycle-Nockenwellen

Post by RobiMo » Wed Jun 15, 2016 8:50 am

Was meinst Du ??

Post Reply