Federbein XRT 600

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
User avatar
ruemschruemp
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 73
Joined: Wed Sep 19, 2012 6:02 pm

Federbein XRT 600

Post by ruemschruemp » Tue Mar 22, 2016 11:13 am

Hallo,
mein Federbein an der XRT leckt , auch das Reservefederbein.
Weiß jemand von euch ob das Federbein eines anderen Mopeds dranpasst?
Oder wo man für die MArzocchi PBS Federbeine Dichtungen bekommt?
Angeblich wurden die 36mm federbeine auch bei dieversen BMWs verbaut.
Danke und liebe Grüße,
Georg

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1270
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Federbein XRT 600

Post by Dietmar » Tue Mar 22, 2016 5:30 pm

Hallo Georg

vielleicht schaust du da mal .
http://www.lkw-kelkheim.de/faqs/86-marz ... mpfer.html

Das LKW steht nicht für Laster :wink:
Gruß Dietmar
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8706
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Federbein XRT 600

Post by Joachim » Tue Mar 22, 2016 5:45 pm

laesst sich das Federbein uberhaupt zerlegen?
Normalerweise sind doch die guenstigeren Varianten eher verschweisst

ciao Joachim
Image

User avatar
ruemschruemp
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 73
Joined: Wed Sep 19, 2012 6:02 pm

Re: Federbein XRT 600

Post by ruemschruemp » Wed Mar 23, 2016 10:59 am

Hallo,

die Reparaturanleitung bezieht sich nur auf Twin Federbeine, nicht auf die Mono Federbeine.

Aber ich habe schon mal etwas mehr rausbekommen.

A) Die BMW R80 GS hat auch original ein Marzocchi PBS verbaut, auch 36mm Durchmesser mit 12mm Kolbenstange. Die Innereien könnten also passen, nur die Länge und die Aufnahme sind anders

B) Ich habe das Federbein vermessen, eventuell könnte das einer Kawa 600 passen, das ist gleich lang, lässt sich sogar noch verstellen ( Anpassung der Sitzhöhe wäre dadurch möglich), enzig allein die U-Förmige Aufnahme hat aussen 40mm statt 37mm.

Ich forsche mal weiter...

Liebe Grüße,
Georg


Da Wuide

Re: Federbein XRT 600

Post by Da Wuide » Wed Mar 23, 2016 12:20 pm

Ich will ja nix sagen aber:
ein verschweisstes Federbein wirst du zwar auf bekommen aber ohne Spezialwerkzeug nicht mehr zu!
Und nur weil Länge und Breite oder sonstige Maße stimmen aber das Bein aus einenm anderen Fahrzeug kommt, heist das noch lange nicht das die Innereien stimmig sind. Es hilft dir nix wenn die Zug oder Druckstufe andere Ventile drinn sind oder das Öl zu dünn oder zu dick ist. Dann hast am Ende ein Fahrverhalten wie mit ner schwangeren Auster.
Also meine Lösung wär ein neues aus dem selben Fahrzeug!

Achim
Gileristi
Posts: 784
Joined: Thu Jun 28, 2007 4:18 pm

Re: Federbein XRT 600

Post by Achim » Wed Mar 23, 2016 12:50 pm

Schreib doch mal die "äußeren" Maße hier rein (beide Aufnahmen + Länge). Ich vergleiche dann mal mit einem Nordwest-Dämpfer.

User avatar
ruemschruemp
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 73
Joined: Wed Sep 19, 2012 6:02 pm

Re: Federbein XRT 600

Post by ruemschruemp » Wed Mar 23, 2016 1:13 pm

Hallo,
die Federbeine die von Wilbers und anderen angeboten werden für Nordwest und XRt passen nicjt, ich hatte mit Wilbers telefoniert , die sind falsch inseriert.
Beide haben unterschiedlich lange Federn (XRT lang, Nordwest kurz) und sind angeblich anders aufgebaut.
Da ich selber zwei defekte Federbeine rumliegen hab, will ich mir keine weiteres gebrauchtes holen, das dann nach 1000 km vielleicht wieder leckt.
449 Euronen will ich nicht unbedingt ausgeben wenn es eine günstigere Alternative gäbe.
YSS Federbeine gibt es schon für 200 Tacken, wenn da was pasen würde wäre das schon fein.
Ansonsten werde ich heute Abend mal nachschauen ob das Federbein verschweisst ist ( ich glaube nicht) und mich erstmal mit der Demontage versuchen.
Mehr als kaputtgehen geht ja nicht.
Und die Simmeringe etc. sollten ja meistens Standardteile sein.
Mal sehen...

Da Wuide

Re: Federbein XRT 600

Post by Da Wuide » Wed Mar 23, 2016 4:13 pm

Komisch das ausgerechnet der größte Deutsche Stoßdämpferhersteller in Deutschland so einen Bock schiest.
Und vor allem nicht mal Revidiert!

Ich kann mir schon vorstellen das der Nordi Dämpfer maßlich passt
Aber ob dann die Federrate und die Anlenkung noch stimmt??

Klar, wer gibt schon gerne 450 Tacken aus aber einen Federbeinhersteller den ich noch nie gehört habe und dann noch ein Schleuderpreis dabei rauskommt, bin ich immer extrem vorsichtig!


Das dilemma für oder, besser, gegen gebrauchte kann ich schon verstehen. Aber billiger gehts nicht!

Post Reply