Motor überholen optimieren Nordwest

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1230
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Motor überholen optimieren Nordwest

Post by Dietmar » Mon Feb 29, 2016 8:41 pm

Da hasse den Joachiam aber jetzt gefordert,
3 Stunden Fotostudio für 48 innerstädtisch und 73-76 ausserstädtisch ,
aber ich bin gespannt, was kommt.
Aber den Motor könnte er beim Treffen morgens am Achim verleasen :nix: :nix: :nix:
Lg mit viel Spass Dietmar
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8607
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Motor überholen optimieren Nordwest

Post by Joachim » Mon Feb 29, 2016 8:50 pm

ABP heisst der Laden richtig ;)
Du hast die Taktik gewechselt giggle
Frueher wolltets du mir nix verrate nweil du dir keinen Aerger mit mir einhandeln wolltest.
Jetzt stellst du mir 2(?) Fragen mit deren Beantwortung ich vermutlich Jahre beschaeftigt bin *thumb*

Der Zylinder ist immer noch der gleiche wie letztes mal. Der Satz vom seligen Gottfried.
Gillardoni Zylinder mit Gussbuchse. Der Kolben sieht verdaechtig nach Pistal aus.
Das ist allerdings nicht sicher.
Ventile sind original geblieben, wenn ich mich recht erinnere ;)
Nur die Sitze wurden ueberarbeitet.

Ansonste ndrucke ich mir maldeine Liste aus undwarte bis meine Knippskiste wieder bei mir ist.
Mal sehen ob ich es schaffe deine Fragen alle zu beantworten.
Da dauert vermutlich etwas. Bis ich Zeit habe, oder bis zur Rente.
Mal sehen was zuerst eintrifft ;)
Oder soll ich dir den Motor gleich zuschicken giggle

ciao Joachim

PS sieht man sich mal wieder? Ich weiss es ist ein weiter Weg....
Image

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1230
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Motor überholen optimieren Nordwest

Post by Dietmar » Mon Feb 29, 2016 9:10 pm

@Joachim
Oder soll ich dir den Motor gleich zuschicken giggle
machs vor der Rente ... dann haste bei der ..... wenigstens mehr Spass.

LG Dietmar *deibel* *deibel* *deibel*
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8607
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Motor überholen optimieren Nordwest

Post by Joachim » Mon Feb 29, 2016 10:03 pm

Dietmar wrote: Aber den Motor könnte er beim Treffen morgens am Achim verleasen :nix: :nix: :nix:
Ne lieber nicht. Der macht nur wieder die Wasserpumpe kaputt.

giggle Joachim
Image

User avatar
bcalloy
Gileristi
Posts: 494
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst
Contact:

Re: Motor überholen optimieren Nordwest

Post by bcalloy » Tue Mar 01, 2016 10:24 am

Moin,

@ Dietmar: Augenzwinker :wink:

@ Joachim: Steht ein Konzept hinter Deinem neuen Motor? Wenn Ja: Welches?
Und dann wäre es wirklich besser, mir den ganzen Kram zu überlassen, denn bei Dir da scheint schon jetzt der Wurm drin....... :?
Denn, vorausgesetzt, wenn die Ventilsitze um das Maß der Ventiltellerstärke am Rand (ca. 1,5 - 2 mm) tiefer gefräßt wurden, schauen sie,
die Ventile, am anderen Ende zu weit 'raus! Ergebnis: Schlappere Ventilfedern, die eh' schon Asbach sind und durch eine verfälschte
Kinematik der Schlepphebelbedienung = eine Verschlimmbesserung bedingen. Ein Kürzen der Ventile rückt zwar die Kinematik wieder
zurecht, aber nicht die Federnlänge. Wäre bei Deiner Km-Leistung zwar erst nach 20 Jahren (oder 5.000 km :P ) ein Problem, muss aber ja
von vornherein nicht eingebaut werden.
Vorschlag: Da kannst' besser gleich die richtig passenden 38er /33er einbauen, die eine harmonische Ehe eingehen und gleichzeitig die
alten Federn mit kalibrierten Scheiben um den genau richtigen "Grad" vorspannen. Natürlich auf Kosten der Kosten, denn der Brennraum
muss angepasst werden, aber dann lohnt ein solcher Eingriff im Hinblick auf die Lebensdauer und der ital. Forenkrümmer passt auch noch
gerade gut.
Ernsthaft: Schick' mir mal ruhig alles her. Da muss zunächst alles durchgemessen werden und dann wird's auch was.

Lass' uns das mal per Mail weiter diskutieren..................wennst' willst - willst?
Schraddelaugust

Post Reply