nordwestmotor mit saturno cdi?

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
pablo99
Nordie-Warmfahrer
Posts: 36
Joined: Fri Feb 19, 2010 10:22 am
Location: bei Regensburg

nordwestmotor mit saturno cdi?

Post by pablo99 » Sat Feb 06, 2016 10:13 pm

servus

ich hab eine cdi mit der serien-nummer 07000-1560
wahrscheinlich stammt sie von einer saturno.

jetzt stellt sich mir die frage ob die cdi mit einem nordwest motor (motornummer 227) kombinierbar ist?
m.w. sind rotor bzw pick-up unterschiedlich, oder?

ich danke für infos.
vg
pablo

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8611
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: nordwestmotor mit saturno cdi?

Post by Joachim » Sun Feb 07, 2016 10:08 am

zuerst muesste man klaeren um welchen Nordie Motor es sich genau handelt.
Es gab ja 2 Varianten der Zuendung.
Kapazitiv, wie auch an der Saturno und induktiv.
Nicht nur das/die Steuergeraete sind da unterschiedlich, auch Kabelbaum, Pickup und Schwungrad resp. LiMa
Fuer die kapazitive Version ist auch noch der extra Drehzahlbegrenzer notwendig.
Fuer eine Reparatur ist es guenstiger nach einem passenden Ersatzteil zu schauen (Achim?)
Der Rest ist IMO zu viel Stress fuer nix ;)
Ansonsten kannst du dich auch mal bei Ignitech.cz umschauen.
Dort bekommst du fuer relativ wenig Geld (manches Steuergeraet in der Bucht ist teurer) Ersatz.
Plug and Play, mit angepasstem Kabelbaum.
Zumindest die induktive Variante ist auch noch frei programmierbar.
Bei der kapazitiven weiss ich das jetzt garnicht mehr so genau.

Zu dem Thema duerfte hier aber auch schon einiges an Beitraegen existieren.

ciao Joachim
Image

pablo99
Nordie-Warmfahrer
Posts: 36
Joined: Fri Feb 19, 2010 10:22 am
Location: bei Regensburg

Re: nordwestmotor mit saturno cdi?

Post by pablo99 » Sun Feb 07, 2016 3:50 pm

servus joachim

vielen dank für deine schnelle und kompetente antwort.
zum thread-thema bin ich per forums-suche ned arg weitergekommen.

ich hab heute die zündung abfotographiert. ist das kapazitiv oder induktiv?
dein tip mit der ignitech ist spitze. das werd ich machen. dann spar ich mit sogar noch das begrenzer-kastl.
20160207_114542_klein.jpg
20160207_114536_klein.jpg
20160207_114528_klein.jpg
der motor steckt übrigens in einem saturno-fahrgestell. drum die sat-kompnenten.

vg
pablo
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8611
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: nordwestmotor mit saturno cdi?

Post by Joachim » Sun Feb 07, 2016 4:40 pm

pablo99 wrote: der motor steckt übrigens in einem saturno-fahrgestell. drum die sat-kompnenten.
Klar, da haette ich aaj auch selbst drauf kommen koennen ;)
Bin gerade nicht wirklich fit.... Erkaeltung, nicht Fasching, Karneval oder so giggle

Hast du die Schaltplaene?
Es gibt Unterschiede bei den Steckverbindern.
Du hast ja vermutlich nicht den Rahmen zum Motor. An der Fahrgestellnummer kann man das am schnellsten erkennen.

Schau mal da rein, irgndwann hatte ich mal die Nummern zusammen gestellt. Irgendwo exisiert auch noch der Zettel dazu ;)

http://www.gileraclub.de/viewtopic.php? ... ive#p26544

Ach so, an die Zuendspule denken. Die ist auch unterschiedlich.
Wenn du zu Ignitech tendierst, nimm die Induktive und passe notfalls die Kabel an.
Das scheint die modernere Variante zu sein.
Wo kommst du denn her?
Wenn man bei denen schon mal was bestellt hat (hab ich) bekomt man etwas Rabatt. Siehe Preisliste.
Porto innerhalb .de waere weniger. Kaeme dann also etwas guenstiger

ciao Joachim
Image

pablo99
Nordie-Warmfahrer
Posts: 36
Joined: Fri Feb 19, 2010 10:22 am
Location: bei Regensburg

Re: nordwestmotor mit saturno cdi?

Post by pablo99 » Sun Feb 07, 2016 8:21 pm

hey joachim

das problem ist, dass ich nur den nw motor (no. 277 031639) habe.
weder nw rahmen noch brief.
den motor hatte ich für das sat-fahrwerk gekauft. der rahmen ist geändert für den doppelport-kopf

ich werd deinem hinweis folgen, die lima zu untersuchen und mit den schaltplänen zu vergleichen, damit ich rauskrieg ob kapazitiv oder induktiv

die tschechen bieten für 1zylinder ja leider nur für kapazitive version an.

für meine tt1 duc hat hab ich bereits die ignitech zu haus. umbau erfolgt demnächst.

sollte ich die induktive zündung verbaut haben, werd ich vorrauss. eine originale passende cdi kaufen.
ist eigentlich anhand der motornummer das baujahr der spendermaschine in erfahrung zu bringen?
sind die motor-nummern gleich den rahmen-nummern?

viele grüsse aus regensburg
pablo

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8611
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: nordwestmotor mit saturno cdi?

Post by Joachim » Sun Feb 07, 2016 9:09 pm

ueber Motornummer geht nix.
Der Motor wurde zeitgleich ja auch in die RC/C eingebaut.
Zumindets bei mir ist nix nummerngleich.

Naechste Woche bin ich wieder bei meinen Zetteln.
Mal sehen ob ich da was finde.
Andererseits hab ich da auch noch ein induktives Polrad liegen.
An Hand der aufgedruckten Nummer sollte man das ja klaeren koennen.
Ich muesste morgen mal nachsehen was hier im Keller noch liegt. Ein kapazitives ist auch noch irgendwo ;)

Als Zuendung kannst du ja problemlos eine fuer 2Zylinder nehmen ;)
Hab ich auch gemacht

ciao Joachim

PS gerade ueber die Suchfunktion noch gefunden

Denso VCE 78 032000- 6960
Das ist das kapazitive Polrad

Ach was bin ich bloed.... an der LiMa kann man das doch direkt sehen.
Also kapazitive hat 2 unterschiedliche Arten von Wicklungen. Eine sieht ganz anders aus als die restlichen
Das ist die Ladespule fuer die Zuendung. Der Rest ist die LiMa
Bei der induktiven sind alle gleich. Eben nur LiMa
Image

pablo99
Nordie-Warmfahrer
Posts: 36
Joined: Fri Feb 19, 2010 10:22 am
Location: bei Regensburg

Re: nordwestmotor mit saturno cdi?

Post by pablo99 » Mon Feb 08, 2016 2:09 pm

servus joachim

danke für deine ganzen infos.
ich hab die maschine gestern meinem kumpel verkauft. drum kann ich nicht mehr so einfach nachschaun.

aber wir haben den seitendeckel mit dem lima-stator abgeschraubt und ich kann mich errinnern, dass die wicklungen alle gleich waren.
also wie in diesem bild
NW_LiMa_01.jpg
die von dir erwähnte (kapazitive) variante müsste demnach so ausschaun
NW_LiMa.JPG

somit dürfte der beweis für eine induktive variante erbracht sein.
entsprechend werde ich die ignitech - sparker tcip4 kaufen
http://www.ignitech.cz/en/vyrobky/tcip/tcip.htm


vielen dank für deine hilfe
vg
pablo
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Post Reply