Neuer Besitzer und schon Fragen

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
Ralf996
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 7
Joined: Sat Apr 19, 2014 9:04 am

Neuer Besitzer und schon Fragen

Post by Ralf996 » Sun Apr 20, 2014 1:42 pm

Hallo Leute,
bin seit kurzem Besitzer einer Nordwest und schon habe ich Fragen.
Also da ich keine Bediehnungsanleitung erhalten habe zuerst eine simple Frage. Benzinhahn: Es gibt drei Stellungen aber bei welcher ist der Hahn geöffnet und welche Stellung ist Reserve und wann ist er zu? Ich weis dumme Frage aber ich hatte schon lange kein Mopped mehr mit Vergasern und Bezinhahn.
Bei welcher Geschwindigkeit fängt bei euch der rote Bereich an der Drehzahl an? Ich hatte kurz mal 120 km drauf und die Drehzahl war schon bei 7000 also kurz vorm roten Bereich. Sollte doch angebilch laut Papiere 150 rennen.
Habe heute auch mal eine neue NGK DPR9EA9 wie es im WB steht eingesetzt.
Und zu guter Letzt bin jetzt schon zwei mal gefahren und nach fast genau 7 km geht der Motor aus und es fühlt sich an als würde er kein Bezin mehr bekommen. Nach kurzer Wartezeit aber springt der Motor wieder normal an. Ach ja und die Temperatur geht auch sehr schnell hoch bis knapp ins rote aber der Lüfter springt nicht an. Bei kaltem Motor wenn ich die Zündung anschalte geht der temperaturfühler schon ein Stück in Richtung mitte als wenn der Motor schon betriebswarm wäre.
Also viele Fragen und ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Viele Grüße
Ralf
*danke*

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8338
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuer Besitzer und schon Fragen

Post by Joachim » Sun Apr 20, 2014 4:41 pm

Hallo und willkommen,

wie immer lautet die erste Frage... wann wurde der Zahnriemen gewechselt?
Bevor das nicht geklaert/gemacht ist... stehen lassen.

Benzinhahn:
http://www.gileraclub.de/viewtopic.php? ... rum#p38684

Geht aus:
Oben im Beitrag zurm Benzinhahn steht auch wie die 3 Schlaeuche richtig angeschlossen werden ;)
Tankbelueftung?
Vergaser putzen
Eventuell Zuendspule kaputt. Geht kalt, Aussetzer wenn warm

Temperaturanzeige:
Eventuell ist der Geber kaputt. Ich habe genau das gleiche Problem vor 2 Jahren auch.
Zuerst dachte ich an einen Defekt des Thermostats. Der war aber ok.
Dann den Geber vom Instrument gewechselt und gut war's. Als Geber habe ich ein Rollerteil verwendet.
Der untere Bereich stimmt damit nicht ganz, aber weiter oben sind die beiden Wertekurven gleich.
Irgendwo habe ich die Tabelle mit der Widerstandskurve liegen.
Wenn du mal einen Temperatur und den dazugehoerigen Widerstandswert des Gebers ermitteln koenntest...
Allerdings komme ich erst naechste Woche an die Tabelle ran.
Allerdings sollte man auch hier vorsichtig sein. Es koennte auch ein Problem mit der Wasserpumpe vorliegen. Also erst klaeren, dann fahren. Sonst teuer!
Aber Geber ganz schnell Richtung warm und/oder Anzeige schon beim einschalten der Zuendung und kaltem Motor muesste eigentlich der Geber sein.

Geschwindigkeit:
was fuer eine Uebersetzung ist denn drauf?
Meine, mit originaler Uebersetzung, dreht bei 100 im letzten Gang ziemlich genau 5000 Umdrehungen.

ciao Joachim
Image

Ralf996
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 7
Joined: Sat Apr 19, 2014 9:04 am

Re: Neuer Besitzer und schon Fragen

Post by Ralf996 » Sun Apr 20, 2014 6:39 pm

Hallo Joachim,
danke für die schnelle Antwort.

Also dann hatte ich das mit dem Benzinhahn noch von den anderen Moppeds richtig in Erinnerung. Benzinschläuche sind auch wie im Beitrag richtig angeschlossen.

Das mit Widerstände messen da kenne ich mich leider nicht so gut aus aber ich habe gesehen wir wohnen gar nicht so weit von einander entfernt. Ich wohne in Saarbrücken.
Also wenn alle Stricke reisen und ich gar nicht mehr weiter weis könnte ich doch wenn es Dir nichts ausmacht mal bei Dir vorbeikommen?

Zahnriemen ist laut Vorbesitzer letztes Jahr gemacht worden. Das kenne ich von diversen Duc`s die ich schon hatte und aktuell noch eine 91-er 900 ss habe.
Motor läuft prima, zieht sauber durch und läuft ruhig für einen Einzylinder im Standgas.

Übersetzung ist 14/43 was anscheinend auch die Serienübersetzung ist.
Du schreibst 5000 u/min bei 100 km/h aber wieviel dreht sie dann bei Höchstgeschwindigkeit?
Wie gesagt ich hatte laut Tacho 120 und Drehzahl war dann ca. 7000 was ja laut Drehzahlmesser kurz vor Rot ist. Wenn ich dann noch weiter beschleunige komme ich ja automatisch in den Roten Bereich der ja noch bis ca. 9000 reicht. Schon komisch finde ich.

Also Kühlflüssigkeit ist auch ok, Ölstand auch und wie gesagt wenn sie an ist läuft sie prima. Tankentlüftung oben am Tankdeckel funktioniert auch. Habe ich durch reinpusten und luftrausziehen probiert und sie zischt auch nicht wenn ich den Deckel abschraube.
Zieht klasse durch ohne zu verschlucken oder Fehlzündungen nur nach ca. 7 km stottert sie als wenn sie kein Benzin meht bekommt und geht aus. 2 Minuten gewartet wieder gestartet und sie läuft weiter.
Also ich fahre seit 30 Jahren Motorrad und kann schon etwas schrauben oder kenne mich schon etwas aus und ich denke es kann nur mit der Benzinversorgung zusammenhängen. / km ist anscheinend so die Menge die im Vergaser so ausreicht bevor die schwimmerkammern und die Leitungen leer sind.
Morgen habe ich mal etwas mehr Zeit und ich werde noch weitere Sachen testen.

Ich hoffe nicht zu stark genervt zu haben aber ich will schon fahren damit. Macht echt laune wenn sie läuft.
In diesem Sinne frohe Ostern und bis bald.
Viele Grüße aus Saarbrücken
Ralf :D

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8338
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuer Besitzer und schon Fragen

Post by Joachim » Sun Apr 20, 2014 8:06 pm

Ralf996 wrote: Das mit Widerstände messen da kenne ich mich leider nicht so gut aus aber ich habe gesehen wir wohnen gar nicht so weit von einander entfernt. Ich wohne in Saarbrücken.
Naja das ist von mir aus gesehen aber schon Ausland ;)
Das mit den Widerstaenden ist eigentlich einfach.
Wenn du ein Multimeter in die Finger bekommen kannst.
Der Geber sitzt unter dem Motordeckel zwischen den beiden Nockenwellenraedern.
Dazu die aktuelle Temperatur. Damit koennte ich mit meinen Werten vergleichen.
Andererseits wenn die Nadel bei kaltem Motor schon was anzeigt....
Andererseits der Geber hat mich in der Bucht knapp ueber 10 Teuro gekostet.
Eventuell kannst du ja auf Verdacht tauschen.
Nur sollte es nichts mit der Wasserpumpe sein.
Letztes Jahr auf dem Treffen waren wir auch fast alle der Meinung es waere nur die Anzeige.
Und es war dann doch die Pumpe. Aber die Nordie hat dann auch Wasser abgedrueckt weil sie wirklich zu heiss geworden ist.
Wenn du nicht weiter weisst kannst du aber auch gerne mal vorbei kommen.
Ich bin aber nur Samstags und Sonntags in ZW.
Und diese Woche. Allerdings habe ich weder einen Ersatzgeber noch die Liste mit den Widerstandswerten hier.
Geplant war aber diese Woche noch die Nordie zwecks Fruehlingskur hierher zu transportieren.
Allerdings muss ich auch noch was an diversen Fahrzeugen aus dem Familienfuhrpark machen.
Ob das mit der Nordie dann noch was wird ist nicht so sicher.
Dann koennte ich aber die fehlenden Unterlagen mit bringen.
Zahnriemen ist laut Vorbesitzer letztes Jahr gemacht worden.
Wie belastbar ist diese Aussage ;)
Übersetzung ist 14/43 was anscheinend auch die Serienübersetzung ist.
Das ist richtig
Du schreibst 5000 u/min bei 100 km/h aber wieviel dreht sie dann bei Höchstgeschwindigkeit?
Keine Ahnung ;)
Da musst du jmd fragen der weiss wie hoch die Hoechstgeschwindigkeit ist.
Auf Landstrassen darf man doch nur 100 fahren, oder?
Zieht klasse durch ohne zu verschlucken oder Fehlzündungen nur nach ca. 7 km stottert sie als wenn sie kein Benzin meht bekommt und geht aus. 2 Minuten gewartet wieder gestartet und sie läuft weiter.
Ok, wenn sie so kurze Zeit spaeter wieder laeuft sollte es eher nix mir der Zuendspule sein.
Dann musst du wohl mal den Weg des Sprits verfolgen.
Belueftung hast du ja schon geprueft.
Viel Spass beim Vergaser zerlegen ;)
Noch mehr Spass beim wieder einbauen :(
Ansonsten einfach fragen :)

ciao Joachim

PS Temperaturgeber war dieser hier...

http://www.ebay.de/itm/TEMPERATUR-FuHLE ... 1018802697


Riegelsberg ist doch bei dir in der Naehe... Scooter-Garage
http://www.scooter-garage.com/shop/index.php?a=589
Image

Ralf996
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 7
Joined: Sat Apr 19, 2014 9:04 am

Re: Neuer Besitzer und schon Fragen

Post by Ralf996 » Sun Apr 20, 2014 9:53 pm

Danke ich werde mich drum kümmern.
Gruß Ralf
*danke*

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8338
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuer Besitzer und schon Fragen

Post by Joachim » Thu May 01, 2014 9:21 am

Grad hab ich den Zettel mit den Messwerten gefunden.

Was davon waere von interesse fuer dich.

Haben wir draussen 20Grad? Eher nicht ;)
Original Nordie Geber bei 20 Grad 840Ohm
Wenn du jetzt eine Messstrippe eines Ohmmeter an den Geberanschluss klemmst und den anderen an den Zylinderkopf haelst sollte ungefaehr dieser Wert auf deinem Messgeraet erscheinen.
Da die Wassertemperatur im Moment eher unter 20 Grad liegt sollte es tendenziell mehr sein.
Dann waere dein Geber in Ordnung und du hast ein anderes Problem.
Da dein Thermomenter aber mehr oder weniger schon im Stand bei kaltem Motor was anzeigt muesste der angezeigte Wert erheblich geringer sein
Schaetzungsweise 200 bis 300Ohm.
Dann kannst du definitiv den Geber tauschen und wieder gluecklich sein ;)

Falls es von allgemeinem Interesse ist, liste ich gerade mal meine Messwerte aus dem Vergleich Original Nordie Geber vs. Gilera Runner Geber.
Beim ersten Messwert hatte ich keine Temperatur notiert.
Das war irgendwann an der Luft in der Garage.
Der Rest der Werte wurde in einem Topf mit Wasser ermittelt.
Ich glaube der Knick in den Kurven kommt davon, dass ich das Thermometer gewechselt habe ;)
Irgendwie wollte ich nochmal messen, mir ist damals aber wohl was dazwischen gekommen.
Oder ich hab's vergessen ;)

Mit dem Runner Geber zeigt das Nordie Instrument etwas schneller Motortemperatur an.
Im hohen Bereich gleicht sich das dann an.
Ich denke damit kann man leben. Wenn man keinen Nordie Geber mehr bekommt sowieso.
Ansonsten duerfte der Runner Geber auch fuer die anderen 4Takter passen. Ich galube nicht dass sich Luigi da besonders viel Muehe gemacht hat jedes mal was anderes zu verbauen.
Wer Zeit, Lust und Laune hat kann ja mal gegenmessen.

ciao Joachim
Temperaturgeber Gilera.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Image

Ralf996
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 7
Joined: Sat Apr 19, 2014 9:04 am

Re: Neuer Besitzer und schon Fragen

Post by Ralf996 » Thu May 01, 2014 10:53 am

Hallo Joachim, *danke* *danke* *danke*


vielen Dank für Deine Mühe die du dir gemacht hast.
Werde mal wenn ich mehr Zeit habe das ausmessen. Bin nur froh, dass sie endlich mal richtig läuft und es nichts gravierenderes war.
Danke und bis bald. Ich werde berichten.
Viele Grüße
Ralf

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8338
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuer Besitzer und schon Fragen

Post by Joachim » Thu May 01, 2014 2:44 pm

War keine Muehe. Das hatte ich ja sowieso schon irgendwann mal gemacht, weil mein Geber kaputt war und ich nach einem Alternativteil gesucht hatte.

ciao joachim
Image

User avatar
gileramad
Site Admin
Posts: 1496
Joined: Sun Dec 29, 2002 6:46 pm
Location: Hessen - Oberursel (Ts.)
Contact:

Re: Neuer Besitzer und schon Fragen

Post by gileramad » Fri May 30, 2014 9:00 am

Der Klassiker bei dem Stotter-Problem waren immer in die Schlauchleitung eingesteckte Benzinfilter, die zu wenig Sprit durchlassen.

Post Reply