Trübes Licht an Saturno

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Trübes Licht an Saturno

Post by Martin » Thu Sep 05, 2013 10:01 pm

Alles, was mich jetzt noch stört, ist das extrem funzelige Licht nach vorne, da bin ich nicht heller als eine "Schwalbe" oder ein olles Zündapp Mopped mit 6 V.

Mein Plan war, erstmal eine neue Birne rein (ist doch H4 und ich schraube vorne den Ring weg?). dabei sehe ich auch den Reflektor.
Danach messe ich mal die Spannung bzw. den Abfall auf dem Weg zur Lampe. Ist er groß muss ich überlegen, Relais oder direkt Strippe, dann brennts eben immer.

Gibt es von eurer Seite ein paar Tipps? Es gibt doch neue Birnen, "Nightbreaker" oder so, Werbegebimmel oder gibts Unterschiede?

Danke.

Martin

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8781
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Joachim » Fri Sep 06, 2013 5:50 am

Martin wrote: ...ist doch H4
schoen waer's :(


ciao Joachim
Image

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Martin » Fri Sep 06, 2013 8:51 am

Eine olle Bilux? Gibts die noch oder muss ich zum Schrott wie der Kumpel mit der MZ? So im Detail schwächeln die italienischen Kollegen manchmal, aber das Wesentliche passt dafür :-)

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8781
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Joachim » Sun Sep 08, 2013 10:20 am

wenn ich mich recht erinnere ist da sogar eine spezielle Birne drin.
Nicht die mit Kragen sondern die mit ohne kragen ;)
Das ist aber schon so lange her dass ich das original Teil rausgeworfen habe ;)

Vielleicht ist das heir fuer die interessant

http://www.gileraclub.de/viewtopic.php?f=1&t=7460

ciao joachim
Image

User avatar
Michael
Gileristi
Posts: 103
Joined: Thu Sep 30, 2004 5:53 am

Re: Trübes Licht an Saturno - Alternativen Bosch, Zitzen, ..

Post by Michael » Mon Sep 09, 2013 5:38 pm

Hallo Martin,

Der Saturnoscheinwerfer ist nicht der hellste.
Wer eine Alternative findet baut sich einen H4 ein.

Problem ist das Platzverhältnis in der Verkleidung.
Das Scheinwerfergehäuse darf nicht zu lang sein, sonst steht es an der Hupe
und am Verkleidungsträger an.
Auch die Befestigungsschrauben des Lampengehäuse sind anders.
Die Verkleidung ist auch nur begrenzt montierbar
(Befestigungslöcher und Tachogehäuse).

Der Boschscheinwerfer steht z.B. am Verkleidungsträger an.
Zubehörteile stehen auch nach vorne über. Hp hat das schon mal gepostet.
http://www.gileraclub.de/viewtopic.php? ... mpe#p29351

Mein Vorbesitzer hat nun eine Kombination mit dem Boscheinsatz und einem
Hyosung Gehäuse (stabiler Kunststoff, verchromt) verbaut.
Die Verkleidung ist mit normalem Kantenschutz ausgelegt. Passt genau rein.
12_Blick_Seite_links2k.jpg
Man kann aber auch den Hyosung H4-Einsatz drin lassen :? ,
aber da steht der Name auf dem Glas - *durchdreh*
Es gibt auch einen Einsatz von Zitzen, der als Zubehörteil zu kaufen ist.
Bei Ebay finden sich auch Hyosung und Dealim Lampen mit diesem Zitzeneinsatz.
Also: Boscheinsatz und Zitzeneinsatz passen in Hyosunggehäuse.

Bosch:
Kaufen kann man den hier:
http://www.teilesuche24.de/bosch/haupts ... -303551101
http://www.autoteiledirekt.de/bosch-1152526.html
(nur zur info)

Zitzen:
http://www.polo-motorrad.de/de/h4-schei ... licht.html
http://www.ebay.de/itm/Scheinwerfer-H4- ... 25818cfafa


Hyosung als Beispiel hier:
http://www.hyosung-ersatzteile.com/shop ... ath=14_849
oder in der Bucht:
http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=hyo ... cat=131090

Bilder 1 - 5 zeigen einen original Saturno Scheinwerfer links und
ein Boscheinsatz mit Hyosunggehäuse rechts.
Bild 6 zeigt links ein leeres Hyosunggehäuse.
Bilder 8 - 13 zeigen den Einbauzustand.

Die Bilder sind in 800 x 450 Pixel.
Ich bringe jetzt nur 3 Bilder dazu. Mehr im nächsten Post.

MfG
Michael

PS: der obere Link von Joachim zu Pablo99 bezieht sich auch auf meine Erkenntnisse.
Die habe ich einem Sat-Fahrer leztes Jahr zukommen lassen.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by Michael on Tue Sep 10, 2013 9:13 am, edited 1 time in total.

User avatar
Michael
Gileristi
Posts: 103
Joined: Thu Sep 30, 2004 5:53 am

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Michael » Mon Sep 09, 2013 5:40 pm

weitere Bilder
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Michael
Gileristi
Posts: 103
Joined: Thu Sep 30, 2004 5:53 am

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Michael » Mon Sep 09, 2013 5:42 pm

noch ein paar
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Michael
Gileristi
Posts: 103
Joined: Thu Sep 30, 2004 5:53 am

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Michael » Mon Sep 09, 2013 5:43 pm

letzter Teil

Bei dem Lampengehäuse gibt es natürlich auch eine passende Gummiabdeckung für die Kabeleinführung.
9_Einbau_rechts-k.JPG
Habe ich mir aber gespart.

MfG
Michael
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Martin » Mon Sep 09, 2013 10:48 pm

Klasse Michael, vielen Dank für deine große Mühe, ich muss erstmal alles verarbeiten und am besten mal ausdrucken.

Sehen wir uns in Sinsheim? Es sollte aber brauchbares Wetter sein.....

Martin

Martin
Lachgastuner
Posts: 90
Joined: Tue Sep 11, 2012 1:24 pm
Location: Heidelberg

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Martin » Mon Sep 09, 2013 11:02 pm

Nur neuer Einsatz in Originaltopf geht nicht? Das wäre natürlich elegant und wenig Eingriff.

User avatar
Michael
Gileristi
Posts: 103
Joined: Thu Sep 30, 2004 5:53 am

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Michael » Tue Sep 10, 2013 9:08 am

Martin wrote:Nur neuer Einsatz in Originaltopf geht nicht? Das wäre natürlich elegant und wenig Eingriff.
guten Morgen,

das wäre ja zu einfach :D , das wäre auch schon bekannt, wenn das einfach ginge.
Der Lampenwechsel hat ja oft 2 Gründe.
1. besseres Licht
2. Lampengehäuse ist gesprungen/eingerissen an den Befestigungsschrauben

Der Boscheinsatz mit Chromring passt schon genau in das Saturnogehäuse.
Nur nicht in der richtigen Position. Die Befestigungen behindern sich. Der Einsatz ist leicht verdreht.
SatGehaeuse-Boscheinsatz-1.JPG
Die Befestigungen sind grundsätzlich anders und sind ohne größeren Aufwand nicht kompatibel.
Das macht m.E. keinen Sinn, hier rumzuschleifen und Löcher neu zu bohren.
SatGehaeuse-Boscheinsatz-2.JPG
SatGehaeuse-Boscheinsatz-3.JPG
MfG
Michael

http://sinsheim.technik-museum.de/de/de ... kertreffen
Ich kann noch nicht sagen, ob es bei mir reicht. Eingeplant habe ich das aber.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Matt
Angstbremser
Posts: 12
Joined: Wed Sep 21, 2016 8:28 pm
Location: Münster

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Matt » Fri Sep 07, 2018 10:37 am

Hallo zusammen,

das interessiert mich jetzt auch (ich fahre zwar nicht mehr nachts, aber mittlerweile der Sohn)
Um welchen Bosch-Einsatz handelt es sich genau? Idee ist, drei Löcher passend zum Saturno-Gehäuse zu bohren und alles am Lampeneinsatz zu entfernen, was stören könnte.
Gibt es mittlerweile weitere Kenntnisse hinsichtlich des Umbaus auf H4? Im Netz finde ich einfach keine H4-Einsätze in etwa der Bauform des CEV 197.
Wieviel Watt liefert die LIMA?

Viele Grüße

Matthias

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by garagien » Fri Sep 07, 2018 6:59 pm

Moin,

wie Joachim immer so schön sagt, warum nicht vorher die Suchfunktion benutzen?
Wenn das Licht nach 6V funzelt ist grundsätzlich etwas faul, da sollte man schon gar nicht nach H4 schielen, sondern erstmal nach der Ursache forschen. Klingt jedenfalls wie der berühmte Massefehler.
Angeblich hat man schon 12V 35/35 W Birnchen bei den Saturnos im Einsatz gefunden. Also bitte im Handbuch nachschauen, was da rein muss und ggf. auf Stand bringen. Ob das dann immer noch schwach leuchtet, muss jeder selber entscheiden.
Schon 1989 sind Saturnos bei Neukauf auf H4 umgerüstet worden, z. B. die Saturno meiner Frau. Der Standardumbau war ein Hella Einsatz, ich glaube vom Fiat 500, bin mir aber nicht sicher. Wir haben zwei Saturnos mit dem Einsatz, eben die meiner Frau und meine. So bestand bei uns seit 29 Jahren kein Bedarf sich nach anderen Alternativen umzuschauen, sorry, da kann ich nicht weiterhelfen. Nein, das ist natürlich nicht ganz richtig.
Ja, Zitzen, passt, aber ob das Gehäuse leicht vorsteht oder nicht, ist eine Geschmackssache. Oder man rüstet gleich auf LED um, hatten wir hier auch schon, aber das werde ich dann diesmal NICHT *deibel* mehr kommentieren.
Gruß
HP
l01.jpg
l02.jpg
l03.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Matt
Angstbremser
Posts: 12
Joined: Wed Sep 21, 2016 8:28 pm
Location: Münster

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Matt » Sat Sep 08, 2018 10:05 am

Besten Dank, das hilft schon sehr weiter.
Bei eingeschalteter Zündung beträgt die Spannung an der Batterie 12V, vorne an der Lampe sind es dann 11V. Ist 1 Volt Spannungsabfall noch in Ordnung? Welche Stelle käme zunächst in Frage, wo einmal nachgeschaut werden könnte? Verdächtig sind ja mitunter auch die Schalter?

Viele Grüße

Matthias

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8781
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Trübes Licht an Saturno

Post by Joachim » Sat Sep 08, 2018 6:49 pm

12V ?
Ist das nicht ein wenig duenn ?
Obwohl, wenn die Beleuchtung an ist?
Lass die Kiste mal laufen und messe an der Batterie.
Vielleicht hast du ein ganz anderes Problem.

ciao Joachim
Image

Post Reply