Hitzeschutz und Reperatur von Plastikverkleidung???

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
Müller

Hitzeschutz und Reperatur von Plastikverkleidung???

Post by Müller » Thu Aug 07, 2003 9:04 pm

So,
mein Gilera läuft jetzt endlich nach vielen Reperaturen...
Aber der Hitzeschutz in der Verkleidung hinten rechts ist fast weg, wo kann ich sowas bekommen und was kostet das?
Außerdem ist mir die Verkleidung hinten links eingerissen, wie bekomme ich die am besten wieder hin?
Und noch eine Kleingigkeit, der Bezinhahn/Schalter rechts mit res - off - on Stellung, leckt in der on Stelleung gering! Wie stelle ich das am besten ab, habe schon mit Kabelbindern probiert, bringt nicht wirklich viel...

Freue mich über Basteltips...
Gruß aus Augsburg,

Christoph Müller

User avatar
hahne
Gileristi
Posts: 2873
Joined: Mon Dec 30, 2002 8:12 am
Location: Aussernzell
Contact:

Hitzeschutz...

Post by hahne » Thu Aug 07, 2003 10:17 pm

... hab ich da, uni, 7,50 Euro. Benzinhähne auch! Gruß Gottfried

M.Rehn
Heizer
Posts: 59
Joined: Thu Jan 02, 2003 11:38 am
Contact:

Benzinhahn u. ä.

Post by M.Rehn » Fri Aug 08, 2003 10:56 am

Hallo Christoph,

Gottfried (Hahne) hat sich ja schon gemeldet, bei Volker Heim (www.heimracing.de) solltest Du auch fündig werden.
Zum Benzinhahn : alternativ kannst Du auch auf der re. Seite den gleichen Hahn wie links einsetzen (Rändelschraube), dann von beiden Benzinhähnen mittels Y-Adapter in den Vergaser, so wird der Tank immer gleichmässig leer, Reichweite ca. 180 km, gute, gleichmässige Versorgung, dafür keine Reserve mehr, aber man kann ja nicht alles haben und undicht werden die Rändelschrauben-Benzinhähne eigentlich nie. Bei der Montage neue Dichtung nicht vergessen.
Ciao ..., Matthias

User avatar
Grisu
Gileristi
Posts: 396
Joined: Tue Jul 22, 2003 4:06 pm
Location: Augsburg

Re: Hitzeschutz und Reperatur von Plastikverkleidung???

Post by Grisu » Fri Aug 08, 2003 11:33 am

Hallo Christoph leckt der Benzinhahn, oder der flansch, d.h. ist er vergossen oder net.... ach was schau einfach mal bei mir vorbei dann schau mer mal was wir machen können
gruß peter (grisu) 08214530748

User avatar
Bernd
Gileristi
Posts: 359
Joined: Sun Jul 20, 2003 11:11 am
Location: Düsseldorf
Contact:

Plastikkleber

Post by Bernd » Fri Aug 08, 2003 6:21 pm

Hallo,

es gibt einen KS-Kleber "Ruderer L530" der das von Gilera verwendete ( für diesen Zweck völlig unbrauchbare ) Plastik ganz gut wieder zusammenklebt.

Gruss Bernd

User avatar
Müller
Gileristi
Posts: 923
Joined: Tue Aug 12, 2003 8:17 pm
Contact:

Dichtung

Post by Müller » Sun Sep 28, 2003 1:29 pm

@ M.Rehn:

Moin, was meinst du mit Dichtung ersetzen :?:
Vermute ich richtig, das im Bezinhahn selbst eine Dichtung sitzt, die man ersetzten kann :?:
Wenn ja, wie regelt man den Ausbau des Bezinhahnes um die interne Dichtung zu ersetzten :?:
Muss ich den kompletten Tank ausbauen und umdrehen oder am besten leeren :?:

M.Rehn
Heizer
Posts: 59
Joined: Thu Jan 02, 2003 11:38 am
Contact:

Post by M.Rehn » Sun Sep 28, 2003 1:47 pm

:wink: Hi Christoph,
Tank ausbauen und entleeren ist obligatorisch, dann Hahn rausschrauben, jetzt siehst Du auch die Dichtung, event. noch Sieb säubern oder neuen einsetzen, vorher Benzinschlauch und event. ein Y-Adapter im Autozubehör besorgen. Der Hahn wird leicht undicht, hole Dir lieber von Gottfried oder V. Heim vorher einen normalen od. Rändelschrauben-Benzinhahn.
Viel Erfolg und Ciao ..., Matthias

User avatar
Müller
Gileristi
Posts: 923
Joined: Tue Aug 12, 2003 8:17 pm
Contact:

Alles klar...!!!

Post by Müller » Sun Sep 28, 2003 5:29 pm

:wink: Danke :D

:arrow: Werde ich in Angriff nehmen, sowie ich hier eine Garage gefunden habe in der ich in Ruhe basteln kann... :!:
Um die Winterzeit zu überbrücken...

Post Reply