Nordie kommt leider weg - wer will sie ?

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

c-bra
Angstbremser
Posts: 17
Joined: Tue Mar 29, 2011 2:22 pm

Nordie kommt leider weg - wer will sie ?

Postby c-bra » Wed Jul 13, 2011 7:27 am

ehem. threadtitel: Nordie behalten oder nicht? - nachdem ich mich entschieden habe mal mit ducati weiterzumachen habe ich den titel geändert.

so - jetzt mal eine sehr schwierigie frage an euch hier.

ich hab ja seit vielen meine nordie, nutze sie wenig, mag sie aber sehr gerne.

habe immer nur italienische mopeds gehabt ( fantic, ducati, morini, nordie)

allerdings hab ich bei weitem nicht soviel zeit wie ich mal hatte, mopedfahren ist nett und ichs gerne, aber nur mehr schönwetter kurstrecken.

meine nordioe ist eigentlich super, aber auch eine etwas zickige diva ( siehe auch hier )

hab ihr jetzt eine neue batterie spendiert - dicker mit startleistung auch für harleys. wollte sie am WE endlich in betrieb nehmen - die nummer hängt schon seit monaten drauf - und essig. sonntag morgen springt sie - friscjh vom ladegrät - an, läuft nett, runde ums haus und gut isses. nachmittag solls am imn den segelclub gehen und nordie eiert rum und springt nicht an.

jetzt könnte ich mich auf die problemsuche begeben, aber ich hab die zeit ned, bzw. bin nicht bereit die zeit aufzubringen, und liebevollen mechaniker in der nähe salzburg hab ich auch nicht.

was tun?

momentan bin ich auf dem trip - nordie mit zubehör ( kleines ersatzteillager, holänd. rennauspuff, laminierformen für alle verkleidungsteile,...)verkaufen und eine gebrauchte kleine monster oder aprilia SM anschaffen - wenn die nordie in gute hände geht wäre das schön

oder gibts eine doch eine chance für die nordie bei mir?

kennt ihr einen guten liebevollen mechaniker in der nähe von salzburg der sich um die wartung kümmern kann?

soll ich noch eine fehlersuche machen? ( neue batterie, vom ladegerät und mit startspray springt sie an und läuft perfekt - wenn paar stunden gestanden will sie nicht, eiert elendiglich rum als ob sie einfach zu wenig saft zum durchdrehen hat. wenns läuft liegen ca 14,1V an den batterieklemmen an)

was meint ihr zu meinem dilemma?

ich mag ein moped zum draufsteigen und losfahren das idealerweise italienisch ist aber etwas pflegeleichter als meine diva
Last edited by c-bra on Sat Feb 18, 2012 3:34 pm, edited 1 time in total.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8185
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby Joachim » Wed Jul 13, 2011 8:34 am

c-bra wrote:.. sonntag morgen springt sie - frisch vom ladegrät - an, läuft nett, runde ums haus und gut isses. nachmittag solls am imn den segelclub gehen und nordie eiert rum und springt nicht an.


Das deutet jetzt wieder irgendwie darauf hin, dass die Batterie nicht, oder nur unzureichend geladen wird.
Im anderen Beitrag hast du erwaeht dass dir die Batterien trocken gekocht werden.
Hast du mal Spannung gemessen?
Vieleicht solltest du den Laderegler einfach mal raus werfen.
Massepunkt unter der Sitzbank ist kontrolliert?
14,1 Volt hoert sich ja schon mal nicht so schlecht an. Andererseits ... kochen.
Vielleicht spinnt dein Regler. Manchmal tut er manchmal nicht
Wie gesagt.... Voltmeter an die Batterie anklemmen und im Sichtbereich fest tapen.
Dann kann man waehrend der Fahrt mal einen Blick drauf werfen
Ich habe ein kleines LCD Anzeigeinstrument mit Kabel und Stecker dran.
Da meine Moppeds Zigarettenanzuendersteckdosen haben, nein Nichtraucher, aber da passt wunderbar das Ladegeraet dran. Stecker in die Steckdose, Klebeband und fertig.
Muss ich bei der GFR auch mal machen. Sobald ich das LCD Teil wieder gefunden habe ;)


Ansonsten..... wenn man irgendwo an der Tankstelle mit der Nordie haelt schleicht oefter mal jmd vorbei und bleibt mit traurigem Blick stehen... ja so eine hatte ich auch mal ;)
Du wuerdest es bereuen *thumb*

Also kuemmere dich ein bissl um deine Diva. Sie wird es dir danken.
Das meiste erledigt sich wenn sie oefter mal bewegt wird. Ich weiss wovon ich rede ;)

Natuerlich kannst du dir auch so ein problemloses, glatt gestyltes Teil neu kaufen....
aber wenn die dann auch nicht gefahren wird. Ich koennte mir vorstelen, dass rumstehen auch nicht gerade gut ist fuer diese Wunderwerke der modernen Elektronik.

ciao joachim
Image

c-bra
Angstbremser
Posts: 17
Joined: Tue Mar 29, 2011 2:22 pm

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby c-bra » Wed Jul 13, 2011 10:53 am

jaja -bohr nur in offenen wunden ;)

dass eine fette baterie am stehenden moped innerhalb 4 h nicht mehr startfähig ist glaub ich mal nicht.

ein guter punkt in deinem beitrag ist aber massepunkt - den werd ich mal abschleifen und schaun - vielleicht liegt da der haken.

der freilauf ist nicht mehr super, aber kann das geeiere eine mechanische ursache haben? hört sich zwar nicht so an, aber irgendwo liegt der hund ja

was mir auch auffällt ( schon länger) - nordie rödelt beim starten brav ( wenn baterie voll) und sobald ich choke ziehe geht die startdrehzahl / der starter ziemlich in die knie. - also "anlauf nehmen ohne choke und in den laufenden starter dann ein wenig choke dazu ziehen.... hilft das weiter

und zu
...Also kuemmere dich ein bissl um deine Diva. Sie wird es dir danken.
Das meiste erledigt sich wenn sie oefter mal bewegt wird. Ich weiss wovon ich rede....

klar - ich ich kann halt nicht öfter, und wenn sie hände kommt die das beherzigen wäre das auch denkbar - nicht leicht, aber denkbar

vielleicht findet sich ja hier einer der seine sammlung aufstocken will und ein gutes händchen hat

odr ihr wisst einen guten mechaniker

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8185
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby Joachim » Wed Jul 13, 2011 12:43 pm

c-bra wrote:dass eine fette baterie am stehenden moped innerhalb 4 h nicht mehr startfähig ist glaub ich mal nicht.


Du bist aber gefahren. Wenn du keinen Limastrom hast lebt die ganze Kiste von der Batterie.
Das haelt nicht lange ;)

der freilauf ist nicht mehr super, aber kann das geeiere eine mechanische ursache haben? hört sich zwar nicht so an, aber irgendwo liegt der hund ja


Das hatte ich aber auch mal. Ich kann mir zwar bis heute den Zusammenhang nicht erklaeren aber mein Vergaserproblem hatte damals ja auch komische Ursachen ;)
Also meine Batterie war schwach und der Freilauf kaputt.
Wenn die Karre direkt angesprungen ist ging es. Wenn ich 2 oder 3mal probieren musste hat der Freilauf angefangen zu 'schiessen'. Dann hat direkt die Batterie aufgegeben und es war Schluss.
Also mal den Freilauf machen. Und obwohl immer noch die gleiche Gurkenbatterie drin war und ich auch nicht oefter gefahren bin als vorher, hat das Starten ploetzlich bedeutend besser geklappt.
Wobei ich mir immer noch nicht erklaeren kann warum. Kann natuerlich auch nur ein dummer Zufall gewesen sein :)

ciao Joachim
Image

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1135
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby Dietmar » Wed Jul 13, 2011 7:32 pm

@c-bra,

nimm den Anlasserfreilauf als erstes in Angriff.
Wenn das Freilauflager verschlissen ist wird eine sehr grosse Menge der Anlasser- und Batteriekraft
in dem Freilauf verpulvert.
Das heisst der Anlasser kämpft gegen den mechanischen Widerstand des defekten Freilaufes und schafft es nur mit mühe den Motor zu drehen . Für eine ausreichende Startdrehzahl reicht die Kraft nicht aus und der Anlasser zieht immenz viel Energie aus der Batterie.

Von KTM den Freilauf AT-Nr. 584.40.026.000 dieser passt deckungsgleich in die Nordi. ca. 70 € bei KTM
Die Reparatur ist eigendlich einfach.

LG Dietmar :wink:
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

Achim
Gileristi
Posts: 688
Joined: Thu Jun 28, 2007 4:18 pm

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby Achim » Wed Jul 13, 2011 10:37 pm

... also ich hatte letztes Jahr auch schwache Momente und wollte meine letzte verbliebene Nordie "wegschicken". Nun gut. Ich habe meine Krise :mrgreen: überwunden. Letztes Jahr hatte meine Nordie die Seuche, u.a. ähnliche Probleme wie Du bzw. wie Deine Nordie sie hat. Jetzt habe ich einen Kickstarter und siehe da, sie springt immer mit dem E-Starter an. :shock:
Ich vermute, ähnlich wie Dietmar: Freilauf. Ansonsten, behalte sie. Ist ein zeitloses schönes Moped ... mit Charakter rulez

c-bra
Angstbremser
Posts: 17
Joined: Tue Mar 29, 2011 2:22 pm

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby c-bra » Wed Jul 13, 2011 11:30 pm

Dietmar wrote:@c-bra,

nimm den Anlasserfreilauf als erstes in Angriff.
Wenn das Freilauflager verschlissen ist wird eine sehr grosse Menge der Anlasser- und Batteriekraft
in dem Freilauf verpulvert.
Das heisst der Anlasser kämpft gegen den mechanischen Widerstand des defekten Freilaufes und schafft es nur mit mühe den Motor zu drehen . Für eine ausreichende Startdrehzahl reicht die Kraft nicht aus und der Anlasser zieht immenz viel Energie aus der Batterie.

Von KTM den Freilauf AT-Nr. 584.40.026.000 dieser passt deckungsgleich in die Nordi. ca. 70 € bei KTM
Die Reparatur ist eigendlich einfach.

LG Dietmar :wink:


tja - das - und die schlechte masse - vielleicht isses das

werde morgen gleich den o.g. freilauf bestellen (sollte ja 30 min von mattighofen kein problem sein) und vielleicht hebt sich am wochenende die stimmung ja

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8185
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby Joachim » Thu Jul 14, 2011 7:55 am

zum Umbau gibt es einen hervorragenden Film von Luca und eine Anleitung auf franzoesisch bei Rapidmouse
Vorm aufboerdeln der Blechabdeckung eine grosse Schlauchschelle um den Rand ziehen.
Dann wird das Blech nicht so krumm und laesst sich leichter wieder aufziehen.

Viel Spass beim basteln, Joachim <Nordies muss man einfach behalten, man kriegt ja auch nix mehr fuer>

PS.... http://www.youtube.com/watch?v=hQgG0HErmSA

http://nordwest.rapidmouse.com/

direkter Link geht leider nicht.....

Mecanique
La Roue Libre du démarreur
usw....
Image

User avatar
addy
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 71
Joined: Wed Feb 26, 2003 3:59 pm
Location: Neuenkirchen

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby addy » Sat Jul 16, 2011 3:12 pm

hallo Leute
auf den freilauf möchte ich mal eingehen !
wieso ?? bördelt ihr ihn auf das ist doch nicht nötig man kann den innenliegenden käfig
entnehmen freilaufwalzen raus und dann kommt der federring hinterher, der Einbau geht
in umgekehrter Reihenfolge hab ich immer so gemacht und ist weniger Arbeit
mfg addy
Warum besteht Zitronenlimonade größtenteils aus künstlichen Zutaten, während in Geschirrspülmittel
richtiger Zitronensaft drin ist?

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8185
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby Joachim » Sat Jul 16, 2011 8:04 pm

addy wrote:wieso ?? bördelt ihr ihn auf das ist doch nicht nötig


???
Das Rollenpaket geht doch nicht raus wenn diese Blechabdeckung drauf ist, oder?
Ich hab erst einen gemacht, aber ich hab das jetzt mal so in Erinnerung.
Muss ich doch morgen nochmal nachsehen.
Aber ich haete mir doch nicht die Muehe gemacht wenn das Loch gross genug waere um das Rollenteil so rausnehmen zu koennen.
Aber es gibt Leute (Dietmar?) die den Freilauf anschliessend ohne das Abdeckblech wieder montieren.
Das wollte ich mir auch nochmal ansehen. Luigi baut doch nix ein was man nicht braucht ;)
Sitzt da nicht irgendwo eine Oelspritzduese....

ciao joachim
Image

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1135
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby Dietmar » Sun Jul 17, 2011 7:53 am

@addy,

eigendlich ist da dieses Abdeckblech drüber, ich hab es auch weggelassen.
Der Freilauf wird ja durch den Sprengring gehalten. Und wenn beide Teile wieder zusmmen gesteckt sind
kann auch nichts raus fallen.

Gruß Dietmar
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

User avatar
addy
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 71
Joined: Wed Feb 26, 2003 3:59 pm
Location: Neuenkirchen

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby addy » Sun Jul 17, 2011 2:41 pm

doch es geht
du legst den freilauf auf den Tisch und nimmst den Käfig heraus (fummel)danach schüttelst du die freilaufrollen raus und entnimmst den federring (meistens ist der ja kaputt )einen neuen bekommt man im modellbauhandel (Antriebsriemen für Dampfmaschinen 2-3 € die gibt es in 40cm stücken) dann nimmst du einen jogurtbecher da schneidest du dir einen Ring aus 5mm breit und innenumfang des Freilaufs den setzt du in den freilauf ein ,dann schneidest du dir ein passendes stück federring (Antriebsriemen) messen beim alten ab aber ein wenig strammer (fummel) den legst du in den freilauf ein danach setzt du die rollen (richtige Laufrichtung)ein ,wenn alle drin sind kannst du den kunststoffring entfernen das hält jetzt von allein (aber instabil ) dann nimmst du den Käfig und dehnst ihn ein wenig auf und setzt ihn wieder ein (fummel) easy oder hört sich komisch an ist aber so viel Spaß beim fummeln !
MFG addy
Warum besteht Zitronenlimonade größtenteils aus künstlichen Zutaten, während in Geschirrspülmittel

richtiger Zitronensaft drin ist?

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1135
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby Dietmar » Sun Jul 17, 2011 3:07 pm

@addy

eigendlich ist da eine Blechabdeckung drüber gesteckt und zugebörtelt .
Bilder kannst du dir auf den Seiten ansehen die der Joachim genannt hat , weiter oben.

Das mit der neuen Feder habe ich auch schon mal gelesen, aber meistens sind ja auch die Anlaufstellen dieser
Sperrrollen abgenutzt. Dann tauscht " man " gegen ein neues Komplettteil . Danach merkt man erst mal wieder
wie schön ein E-Starter funktioniert.
Beim Kaltstart Choke ziehen 1 sek und an.
Bei Betriebstemperatur nur kurz antippen läuft.

Gruß Dietmar
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !

c-bra
Angstbremser
Posts: 17
Joined: Tue Mar 29, 2011 2:22 pm

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby c-bra » Sat Aug 06, 2011 9:56 am

so - habe jetzt den ktm freilauf bekommen.

der ist allerdings komplett mit käfig.

kann ich den komplett einbauen oder nur die rollen wie in dem oben verlinkten video gezeigt?


schaumamal dass das was wird ;)

User avatar
Dietmar
Gileristi
Posts: 1135
Joined: Sun Aug 30, 2009 11:28 am
Location: Bochum
Contact:

Re: Nordie behalten oder nicht?

Postby Dietmar » Sat Aug 06, 2011 12:46 pm

Hallo C-Bra,

den kompletten KTM Freilauf einbauen !!! Dann mit dem Sprengring in der Nut sichern. Fertig.

Gruß Dietmar
Die Strecke ist der Weg und ist dieser auch noch so verworren, sollte Er wenigstens kurvenreich sein !


Return to “gileraclub.de-Classic german language”

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 4 guests