Erfahrungen aus der Werkstatt

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

User avatar
Samuel
Gileristi
Posts: 1322
Joined: Mon Jan 06, 2003 7:46 am
Location: Hittnau, ZH, CH
Contact:

Erfahrungen aus der Werkstatt

Postby Samuel » Mon Apr 21, 2003 7:01 pm

Hallo Jungs

Da es bei uns heute gepisst habt wie die S** habe ich beschlossen, meine Gileras (d.h. die beiden Nordwests) auf Vordermann zu bringen und 'Klar Schiff' zu machen.

Ich habe heute also meine Kisten nach knapp einem Jahr mal wieder ordentlich unter die Lupe genommen. Warum 1 Jahr? Manche erinnern sich vielleicht, dass ich einen Unfall hatte vor 9 Monaten ...

Also, wir fangen mit dem Postiven an:




Aber von vorne:
Zuerst habe ich die Kiste auf eine Getränke-Kiste gewuchtet, damit ich die Räder ausbauen konnte. Die Gummis sind zwei Jahre alt und komplett hinüber. Hinten fahre ich sogar auf dem Gewebe. Also, hinteres Rad raus, mit den üblichen Problemen beim Bremsanker.
Dann das Vorderrad. Zuerst die erste Klemmschraube an der Achse gelöst ... doch die war hinüber! Dreht ewig! Mein vorletzter Mechaniker, der für meinen Vorderreifen verantwortlich war, hat offenbar wie ein Stier angezogen! ARSCH! Also: Die zweite gelöst und die erste abgeflext. Hat jetzt einige Schrammen an der Gabel, aber ist nicht weiter schlimm. Zudemm war auch die zweite Schraube zu fest angezogen und beinahe im Eimer! Schöne Scheisse!
Weiter: Batterie raus zum laden. Und wieder ist die erste Zelle der Batterie ausgelaufen. D.h. ersetzen. Nicht schlimm, kostet einfach wieder.
Nächster Punkt: Verkleidung weg für den Service. Und wieder rege ich mich über meinen vorletzten Mechaniker auf (auf Wunsch Name und Adresse zu haben. Björn: Haben wir sowas wie eine Black-List für Mechaniker?), der die Schrauben für die Abdeckung vor dem Tankdeckel wie ein Elch und trocken angezogen hatte. Danke! Schraube ist jetzt rausgebohrt. 3 cm neben dem Tankdeckel, der NIE dicht ist. War eine Kopf- und Kragengeschickte!
MACHT DIE ARBEITEN AN EUREN GILERAS SELBST! ICH RAT' ES EUCH!!!!
Spart nicht unbedingt Nerven, aber eine Menge Geld. Und vor allem weiss man, wo man was vergeigt hat!

Nun gut: Die Kiste ist jetzt aber bereit für den Service. Ich werde mir also noch die Kerzen kaufen gehen morgen, die Reifen holen, Oel etc. und dann auf Mario warten, bis der mit mir zusammen die beiden Zahnriemen wechselt.

So, das war's von der Front.

Gruss

Sam

Return to “gileraclub.de-Classic german language”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests