RC 600 C - Anwerfen nach Winterpause

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
sandro
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Sun Mar 02, 2003 1:31 pm
Location: münchen - rc 600 c

RC 600 C - Anwerfen nach Winterpause

Post by sandro » Sun May 01, 2005 1:27 am

Hallo an alle Gilertisti. Erst heute kam ich dazu, meine Gilera in Betrieb zu nehmen. Das "Einmotten" im November erledigte ich wie folgt: :idea: Moped in die Garage aufm Seitenständer gestellt und den Schlüssel abgezogen :nix:
Vor ein paar Wochen wollt ich sie anschmeißen, Batterie machte schnell schlapp und ich war zu faul in der engen Garage das alte Benzin abzulassen. Immerhin hab ich die Batterie ausgebaut und geladen. Heute die Hein Gericke Billigbatterie vom letzten Jahr eingebaut, Platz genommen, Benzinhahn auf Reserve (war nimmer viel Jet Superplus drin :( ) und ordentlich Sprit abgelassen, ca 1/8 l. Zweimal Gas gegeben - Choke gezogen - Nochmal Gas gegeben :roll: (Warum weiß ich net - sind halt Erfahrungswerte und : mach ich immer so :lol: ) Killschalter auf ON nicht vergessen. Zündung an, (N Lampe grün hat auch geleuchtet...) Dann den Starknopf betätigt...
:D :o :lol: NACH DREI 3! SEKUNDEN :P sprang sie an, so als ob ich sie erst gestern abgestellt hatte. Soll noch einer sagen, die Maschinen starten schwer...
Dann vollgetankt,Reifen aufgepumpt, Ölstand, Beleuchtung und Kettenspannung gecheckt und gleich 80 km abgespult, sofort eine KTM überholt, eine Fahrradfahrerin aus der falschen Richtung fast überrollt und auf der engen Brücke beim Bruck'n'fischer übern Isarkanal fast nen Frontalcrash gegen ein Golf Cabrio gebaut, weil ich zu weit links war... Gute Bremsen hat sie ja. Heimfahrt war dann ohne Zwischenfälle, außer daß die Autofahrer ungern in den Spiegel schauen. Wünsche allen eine gute unfallfreie Saison.
Sandro aus München

Post Reply