Unfall bei Straßenschäden

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
User avatar
ich558
Gileristi
Posts: 330
Joined: Mon Dec 30, 2002 10:13 am
Location: 80999 München
Contact:

Unfall bei Straßenschäden

Post by ich558 » Tue Apr 19, 2005 1:35 pm

Moin,
mich und Nordi 1 hats am Samstag zerbröselt.
War auf einer Straße unterwegs die nicht so doll war und da waren 3 Schlaglöcher von so 20cm bis 50cm und so con 5cm bis 10cm tief, Vorderrad hats ausgehebelt (Felge krum und Reifen platt) und ich mit Töff in den Straßengraben.
Eigentlich sind die Gemeinden für eine Behebung der Schäden zuständig, aber diese Straße ist mit 60 begrenzt und Schild Straßenschäden ist vermerkt.
Hat einer Erfahrung was man da machen kann wegen Schadensersatz oder so.
Bitte keine Schälte von euch, mir tut eh noch alles weh und Nordi 1 (mit 2 Stunden alten TÜV) ist auch vorne arg lediert. :oops:
Viel Spaß noch
Torsten aus Muc
rulez
2xNordi + 1xNordi Korinna (Frau) + Zündapp RS50 :)

luxe
Gileristi
Posts: 115
Joined: Wed Sep 03, 2003 11:58 am
Location: Pfaffenhofen/Ilm, Bayern

Post by luxe » Tue Apr 19, 2005 3:31 pm

Servus Torsten,

wenn eine Geschwindigkeitsbegrenzung UND ein Schild "Strassenschäden" war, ist nix zu holen.
Hatte den gleichen Fall mit meinem Pkw.
Wenn Du ne Rechtsschutzversicherung hast: Fotos von der Stelle machen und zum Rechtsanwalt . Vielleicht hat dein Anwalt mehr drauf als meiner damals hatte.

Ist schon eine Frechheit wie manche Strassen aussehen!

Ich hoffe nur das deine Blessuren nicht so schlimm sind und deine Nordi billig zu reparieren ist.


Gruss

Luxe

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8475
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Post by Joachim » Tue Apr 19, 2005 7:52 pm

Beileid.... fuer deine Nordie und dich :cry:
Tipps hab ich leider keine. Google???

ciao Joachim

lmwalter2001
Gileristi
Posts: 106
Joined: Sun Aug 10, 2003 9:57 pm
Location: Karl-Chemnitz-Stadt, Sachsen

Post by lmwalter2001 » Wed Apr 20, 2005 8:12 pm

Zu dem Thema gibt es eine unendliche latte an Urteilen, insbesondere (wen wunderts) aus Neufünfland. Quintessenz: Die Träger der Straßenbaulast haben kein Geld, können die Straße also auch nicht in Ordnung halten und tun alles Zumutbare, wenn sie warnen und ggf. eine Geschwindigkeitsbeschränkung anordnen. Ich fürchte, auch das orto für das Einholen einer Deckungszusage ist rausgeschmissenes Geld.

Mojo
Reisschuessel-Liebhaber
Posts: 40
Joined: Fri May 14, 2004 9:41 pm
Location: Mickhausen

Post by Mojo » Fri Apr 22, 2005 1:10 pm

SSA :!:

sandro
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Sun Mar 02, 2003 1:31 pm
Location: münchen - rc 600 c

Post by sandro » Sun May 01, 2005 12:15 am

Au weh, Torsten, hoffe Dir ist nix schlimmes passiert. Wennst Hilfe beim basteln brauchst von mir, ruf an!
Grüße
Sandro

Post Reply