Nordie springt nicht an!

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
Guest

Nordie springt nicht an!

Post by Guest » Mon Jun 07, 2004 7:38 am

Moin!
Rabenschwarzer Sonntag, obwohl die Sonne alles gegeben hat und ich mich dieses Mal wirklich richtig auf das Wiederbeleben der Nordie vorbereitet habe. :(
Sie stand jetzt reichlich 6 Monate und ist unter diversen verbalen Androhungen :twisted: und mittels Autobatterie immer gekommen. Diesmal hat Sie nur 3x gezuckt und nach unzähligen Versuchen hab ich es erst mal gelassen, da der Anlasser auch schon sehr, sehr warm geworden war.
Das wird wieder peinlich, wenn ich mir den Hänger ausleihe um sie aus Schwiegervaters Garage nach Hause zu holen! :oops:

Guest

Post by Guest » Mon Jun 07, 2004 9:52 am

Na man muß eben zu seiem mopped stehen. Ich werd auch immer von der reiskocher-piloten angestarrt, als ob sie noch nie ein mopped gesehen hätten.
Aber schon mal probiert den Vergaser zu entleeren und dann mit frischen Sprit befüllt einen Startversuch zu unternehmen? Schlimmstenfalls Vergaser raus und dann reinigen - bestimmt nur altes Benzin verharzt.

Guest

Post by Guest » Mon Jun 07, 2004 9:54 am

@joachim: Wieso, trotz einloggen als guest unterwegs????

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8703
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Post by Joachim » Mon Jun 07, 2004 3:31 pm

Anonymous wrote:@joachim: Wieso, trotz einloggen als guest unterwegs????
woher soll ich das denn wissen :lol:
Ich bin hier nur der Mod. Die Technik ist Aufgabe des Admin.
Das Anmeldeproblem kommt aber gelegentlich vor.
Computer eben :lol: :lol: :lol:

ciao Joachim

luxe
Gileristi
Posts: 115
Joined: Wed Sep 03, 2003 11:58 am
Location: Pfaffenhofen/Ilm, Bayern

Post by luxe » Mon Jun 07, 2004 5:32 pm

Tippe auch mal an alten Sprit im Vergaser.
Durch das orgeln evtl Kerze feucht geworden und verrust.
Kerze raus, saubermachen, Schwimmerkammer ablassen erst mal ohne Choke versuchen zu starten sonnst säuft sie wieder ab. Dann sollte das Schätzchen doch anspringen.

Gruss

Luxe

User avatar
hahne
Gileristi
Posts: 2873
Joined: Mon Dec 30, 2002 8:12 am
Location: Aussernzell
Contact:

Post by hahne » Mon Jun 07, 2004 6:55 pm

Vielleicht ein wenig Bremsenreiniger in der LuFi???? ...oder Nitro-Verdünnung ...nur nicht zu viel!! Gruß Gottfried ...der so schon manch eine Maschine zum Leben erweckt hat!

luxe
Gileristi
Posts: 115
Joined: Wed Sep 03, 2003 11:58 am
Location: Pfaffenhofen/Ilm, Bayern

Post by luxe » Mon Jun 07, 2004 10:34 pm

Das mit dem Bremsenreiniger funktioniert ganz gut.
Statt Startpilot einfach Bremsenreiniger verwenden. Ist wesentlich schonender für den Motor weil das Zeug nicht so extrem zündwillig wie Startpilot ist.
Mir Startpilot habe ich oft das Gefühl den Motor zerreists jetzt gleich.
Hört sich echt grausig an besonders wenn es so ein ausgelutschter Dieselmotor ist ( gibts ja bei der Gisela eher selten ). 8)

Gruss

Luxe

Guest

Re: Nordie springt nicht an!

Post by Guest » Wed Jun 09, 2004 1:12 pm

So krieg ich meine immer an:
Leerlaufanschlagschraube runterdrehen bis kein Widerstand mehr
Benzinhahn auf
6-10 mal Gasgriff voll auf (pumpen)
Finger an den Choke
Anlassen ohne Choke
kurz Choke ziehen und gleich wieder raus damit
evt. mehrmals wiederholen
Motor läuft meist ohne Choke an
Choke sofort ziehen, da Leerlaufanschlag zurückgedreht

Wenn das funktioniert, Anlaufverhalten mittels "Gemischschraube"! einstellen

Viel Spaß
Thomas

sandro
Nordie-Warmfahrer
Posts: 34
Joined: Sun Mar 02, 2003 1:31 pm
Location: münchen - rc 600 c

Post by sandro » Wed Jun 09, 2004 4:15 pm

hátte ich auch nach diesem winter. vergaser zerlegt, selbigen mit bremsenreiniger sauber gemacht, frischen sprit rein. choke gezogen und ohne gas kommt sie dann. evtl. leerlaufschraube auf ganz langsam drehen...
grüße sandro

Post Reply